1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tiffs bleiben schwarz

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Herm, 16.05.08.

  1. Herm

    Herm Gloster

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    63
    Hallo zusammen,

    hab mich grad erst bei Apfeltalk angemeldet und hab auch gleich mal ne Frage:
    Wenn ich mit Illustrator CS3 eine FreeHand MX-Datei öffne, in der verknüpte, eingefärbte Tiffs liegen, zeigt sie Illustrator schwarz an und ich muss jedem Tiff erst erst wieder die jeweilige Farbe und evtl. auch Eigenschaften wie z.B. überdrucken zuweisen.
    Kann das Illustrator einfach nicht anders oder fehlt mir da ein Häkchen bei irgend einer Voreinstellung oder sowas in der Art?
    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Problembeschreibung

    Bei Verwendung der Windows Bild- und Faxanzeige in Windows XP können die folgenden Probleme auftreten: •Wenn Sie eine TIFF-Datei (TIFF = Tagged Image File Format) mit mehreren Seiten öffnen, wird nur die erste Seite korrekt angezeigt. Die übrigen Seiten werden als schwarze Quadrate angezeigt. •Beim Öffnen eines TIFF-Bildes wird dieses verblasst und unlesbar angezeigt.
    Schau mal hier: http://support.microsoft.com/kb/329270/de

    Liebe Gruesse
    Jens
     
  3. Herm

    Herm Gloster

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    63
    Wow, das geht ja echt schnell mit den Antworten hier.
    Das Problem ist halt, dass die Eigenschaften, die den einzelnen Tiffs in FreeHand zugewiesen wurden vom Illustrator nicht erkannt werden und jedesmal neu zugewiesen werden müssen.
     
  4. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    habe nochmal gegoogelt und außer der Sache mit MS nicht wirklich was gefunden. Sorry!
     
  5. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    Ich verstehe das so, dass hier Graustufentiffs verwendet wurden, die in Freehand mit einer Sonderfarbe bzw. einer angelegten Euroskalafarbe eingefärbt wurden (also die Graustufen des Tiffs mit einer Farbe verwendet werden). Das lässt sich leider nur von Hand nachkorrigieren, da Freehand und Illustrator jeweils anders mit dieser Methode umgehen...

    InDesign kann das übrigens auch und es wird in der Ausgabe von Druck-PDFs auch hervorragend separiert...

    Lösungsansatz wäre: die Tiffs bereits in Photoshop einfärben (wenn es nicht auf Schmuckfarben ankommt). Dann übernimmt Illustrator selbstverständlich die verlinkten Dateien.
     
  6. Herm

    Herm Gloster

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    63
    Das ist die Antwort die ich gebraucht hab. Vielen lieben Dank euch beiden. Hab mir schon sowas in der Art gedacht.
    Also nochmal Danke und ein schönes Wochenende.
     
  7. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Respekt!
     

Diese Seite empfehlen