1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TI 84 plus: 2nd mem - keine Reaktion! =(

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von -eipott-, 04.05.09.

  1. -eipott-

    -eipott- Allington Pepping

    Dabei seit:
    15.03.09
    Beiträge:
    189
    Hallo,

    ich hoffe, hier gibt es einige Leute, die sich mit diesem Taschenrchenr auskennen...:(

    habe ein Problem mit dem Taschenrechner einer Freundin (TI 84 plus). Sie hat ihn mit mitgegeben, um ein Problem zu lösen, aber nun weiß ich selber nicht mehr weiter...

    Also, folgendes Problem: Wenn man 2nd + MEM drückt, reagiert der Taschenrechner nicht. Es bleibt bei einem leeren Bildschirm, obwohl eigentlich der Memory-Bildschrim angezeigt werden müsste. Das ist vor allem in sofern ein Problem, dass der Taschenrechner in einigen Fächern nicht bei Arbeiten verwendet werden darf, weil ein vorheriges Leerlöschen es RAMs nicht möglich ist....

    Was ich bis jetzt gemacht habe: Ich habe erstmal mit dem PC den RAM und das Archiv komplett leergelöscht, nichts passierte. Dann habe ich das Betriebssystem neu aufgespielt, damit schien das Problem erstmal gelöscht. Dann habe ich eben, eine Stunde später, den Taschenrechenr nochmal angeschaltet, und plötzlich war es wieder weg. Dann habe ich den Taschenrechner wieder an den Computer angeschlossen, nochmal das Betriebssystem neu aufgespielt, und nun scheint alles wieder zu gehen - erstmal - ich hoffe, das bleibt auch so. Ich musste es allerdings 5mal neu probieren, weil jedesmal knapp über der Hälfte eine Fehelrmeldung kam, Übertragung fehlgeschlagen und so. Jetzt hat es eben endlich geklappt, scheint auch zu funktionieren, allerdings weiß ich nicht wie lange =(

    Meine Frage jetzt: Hat jemand eine Idee, wie dieses Problem zu stande gekommen ist und wie man es verhindern kann?

    PS: Auf dem Taschenrechner ist außer den Standard-Applications nur MirageOS drauf, für die Spiele. Es gibt ja Gerüchte, dass diese Software den Taschenrechner kaputt macht, allerdings hatte bis jetzt niemand aus unserer 120 Leute starken Jahrgangsstufe Probleme damit, und es hat fast jeder auf seinem Taschenrechner. Dann halt noch ein paar Spiele im Archiv und ein paar selbstgeschriebene "Programme", deren Quelltext ein Physik- oder Französisch-Spicker ist.... das dürfte also glaube ich nicht das Problem sein...


    EDIT: Ich weiß jetzt, dass das Problem immer dann auftritt, wen man zuvor in MirageOS war.... ich werds mal neu installieren!
     
  2. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    lasst MirageOS weg ihr sollt lernen und net spielen ;)
     
  3. koni89

    koni89 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    68
    Garantie nutzen und einschicken.
    Bei uns im LK waren von 19 Rechnern schon 6 Austauschfälle!
     
  4. iDomi

    iDomi Macoun

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    123
    unmöglich
    manchmal ist es einfach zu langweilig
    ich frag mich nur wie man einen französisch spickzettel benutzen kann
    man kann ja schlecht wärend einem test sagen: "Ich muss mal schnell ein wort nachrechnen":p
    zu deinem problem wenns nicht anders geht würd ich halt wirklich mirageos löschen(besser nich spielen können als überhaupt nich benutzen dürfen)
     
  5. -eipott-

    -eipott- Allington Pepping

    Dabei seit:
    15.03.09
    Beiträge:
    189
    Ich habs gestern noch hingekriegt!!!! Ich hab MirageOS runtergelöscht, das BS neu drauf geschmissen und dann MirgaeOS von meinem Taschenrechner rübergeschoben, also ohne Computer. Jetzt läuft wieder alles!! ;)
     

Diese Seite empfehlen