1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Things mit iCal synchen?!?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Curacao, 20.02.09.

  1. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    Ich habe mir mal Things für den Mac geladen da ich gesehen hab dass man es mit iCal syncen kann.

    Allerdings hab ich noch nicht dahintergeblickt wie es genau funktioniert...
    Ich kann mir ja für jede "Fokussierung" einen Kalender aussuchen

    Ich habe zB "Als Nächstes" mit dem Kalender "Fälligkeiten" verknüpft.
    In "Als Nächstes" sind jetzt in Things 2 Einträge vorhanden mit einem Fälligkeitsdatum, allerdings finde ich diese nicht in iCal wieder.

    Wie sage ich Things denn dass er synchen soll? Oder macht er es automatisch?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. daaaaavid

    daaaaavid Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    98
    Exakt die gleichen Fragen stelle ich mir auch. Kann jemand vielleicht ein paar Takte zu sagen? :)

    Viele Grüße

    David
     
  3. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Benötige auch Hilfe bei dem gleichem Problem :(
     
  4. 2CS

    2CS Elstar

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    72
    Selbiges frag ich mich auch.
     
  5. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Habe es hinbekommen, dass Mail die Things To-Dos übernimmt. Man kann ja nun diese in iCal importieren bzw. syncen lassen. Wie geht das nun?
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hi,
    ich denke, ihr knüpft falsche Erwartungen daran.
    Sie werden euch nicht am entsprechenden Tag angezeigt. Ihr stellt den Sync in Things wie besprochen ein, d.h. ihr verknüpft einen Ordner mit einem Kalender, danach müsst ihr in iCal "Darstellung/Aufgabenliste einblenden" auswählen. Resultat:

    [​IMG]
    Click for full size - Uploaded with plasq's Skitch

    In dem Beispiel sind das Datum, das Projekt, der Tag und die eigentliche Aufgabe übernommen worden, dargestellt wird in Kalenderfarbe.

    Grüße
     
  7. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Ok das klappt super. Vielen Dank.

    Seh ich das richtig: Things To-Do's mit Fälligkeitsdatum werden nicht in die Kalenderansicht übernommen sondern werden lediglich rechts aufgelistet. Ganz gleich ob mit oder ohne Fälligkeitsdatum?
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nicht nur Things-ToDos, sondern kein ToDo wird afaik in iCal in die Kalenderansicht übernommen. Teste es: erstelle ein ToDo in iCal und versuche es im Kalender anzeigen zu lassen.

    Ja. Aber du kannst nach Fälligkeitsdatum sortieren lassen, solltest du das bisher übersehen haben.
     
  9. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Ach herm :) dann bringt das ja nicht so viel.

    Dann muss man das ja trotzdem von Hand eintragen.

    Sehr schade.

    Dank dir für deine Hilfe.
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Tipp: du kannst ein ToDo einfach an die entsprechende Stelle im Kalender ziehen um es nicht händisch eintragen zu müssen.

    Ich verwende mein GTD-Programm (Hitlist) auch nicht strikt nach der GTD Methode, aber ich muss dir sagen, dass das so wie du das willst einfach nicht gedacht ist. :(
     
    Julia-DD gefällt das.
  11. davidhellmann

    davidhellmann Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    404
    anfangs wollte ich auch das es alles im kalender angezeigt wird aber irgendwie macht das auch keinen sinn wie ich finde. nutze nun RTM auf dem iphone und warte noch auf The Hit List da ich dies am Mac nutze.
     
  12. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Danke für den Tip. Ja nicht schlimm das dies nicht geht.
     
  13. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Ihr habt das System nicht verstanden. Things ist eine GTD Applikation und hat mit einem Kalender nichts zu tun. Things organisiert nach Kontexten ( Mail, Telefon, Unterwegs usw. ) und hat somit im Kalender nichts zu suchen. Entsprechend ist es überflüssig, wenn nicht sogar kontraproduktiv, Things oder ein ähnliches Programm ( iGTD, Process etc. ) zu nutzen und es dann über ical zu organisieren.

    sicherlich kann man es machen, aber dann ist der Effekt und der Sinn weg.
     
  14. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Du magst sicherlich Recht haben.

    Wieso ist dann der Effekt und der Sinn von GTD weg?

    Ist ja nur nahe liegend auch seine z.B. Things To-Dos mit Deadline im iCal stehen zu haben. Denke schon das es Sinn macht wenn man im Kalender sieht, was wann fertig sein muss.
     
  15. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    Da schließe ich mich an! War heute sehr enttäuscht, als ich Things wieder löschen musste, weil es eben keine Events in iCal einträgt, sondern "nur" to-dos. und diese to-dos erscheinen ja auch leider dann nicht auf dem iphone, eben nur die events. schade...
     
  16. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    finde ich nicht schlimm, dass falsche erwartungen nicht erfüllt werden.

    mal abgesehen davon, dass ich mein GTD tool niemals mit meinem kalender syncen würde...wenn es mir dann auch noch die kalender mit aufgaben zumüllen würde, wäre ich aber richtig enttäuscht.

    falls hier jemand eine aufgabenverwaltung/gtd mit einer projektplanung verwechselt, wäre vielleicht der griff zu einem passenden programm das richtige. die omnigroup hat sowas...andere auch.
    http://www.omnigroup.com/applications/omniplan/
    http://www.projectwizards.net/de/merlin/
    oder online bei goplan/basecamp. die kalender dort kann man dann abonnieren.
     
  17. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    Aber mal angenommen du hast an einem Tag mehrere Ereignisse und Aufgaben, und möchte kurz auf dem iPhone über den "Tagesplan" schauen. Dann müsste man sowohl den Kalender, als auch Things auf dem iPhone aufrufen. Das klingt jetzt vielleicht nicht so umständlich, aber es wäre um Längen praktischer, wenn man alles in einem App hätte für den schnellen Überblick
     
  18. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    wenn ich mich zum zwecke des selbstmanagements entscheide eine software einzusetzen, things, dann sollte ich diese in jedem fall einmal am tag öffnen.
    völlig egal wo in ical die aufgaben hingesynct werden, bietet ical einfach nicht die gleichen darstellungsformen und ist daher völlig zwecklos. wenn ical ausreichen würde, bräuchte man things gar nicht erst zu benutzen.

    in meinem kalender stehen inhaltlich ganz andere dinge, als in things. ich kann schon verstehen, dass es nett wäre auch die aufgaben mit fälligkeitsdatum dort anzuzeigen, aber wie soll das funktionieren? als ganztägige ereignisse? dann wäre ja der kalender andauernd mit eben solchen voll. dabei handelt es sich gar nicht um ein ereigniss, sondern um eine aufgabe, die ich mit einem ganz anderen werkzeug verwalte. das ist nicht toll, das ist unübersichtlich.

    kalender öffnen und nachsehen welche termine man hat und dann things öffnen um für die freie zeit aufgaben einzuplanen...ohne gehts eh nicht, denn es gibt ja meist auch einiges zu tun, ohne fälligkeitsdatum.
     
  19. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Wem's interessiert: Man kann auch via Drag und Drop Aufgaben von Things in iCal ziehen.
     
  20. thingsintime

    thingsintime Jonagold

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    18
    Wir haben mittlerweile zwar schon 2011, aber vielleicht versuchst du mal Pagico. Ich weiß nicht genau wie ich eine reine GTD App verwenden soll, weil Dinge einfach zu umfangreich sind um diese damit abzubilden. Pagico bietet bessere (vgl. Things) Projektverwaltung. Du kannst die ein GANTT darstellen lassen. Dies hilft gut bei Stress um den Überblick zu bewahren. Auch kannst die Aufgaben mit Start und Enddatum versehen - lediglich ein Fälligkeitsdatum ist wohl zu wenig .. Things unterstützt keine Aufwandsabschätzung - mit GANTT kann man diese aber abschätzen.
     

Diese Seite empfehlen