1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

The Windows Vista Industrial Design Toolkit

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Soul Monkey, 31.07.06.

  1. Nach dem Mac OS X hat es Microsoft scheinbar auf das Design der Macs abgesehen. 20 Designer sollen seit 18 Monaten mit einem neuen Design für PCs beschäftigen, mit den Resultaten die Dell, HP und Co. fabrizieren ist MS scheinbar nicht mehr zufrieden.

    Ob Microsoft sich durch "Designer-PCs" mehr Verkäufe für Windows Vista erhofft oder nach dem Motto "außen hui innen pfui" darüber hinwegtäuschen will das Vista halt doch nicht so toll ist bleibt vorerst ungeklärt.

    Ich bin jedenfalls gespannt wie die Designstudien aussehen werden, beim Kopieren des Mac OS X war MS ja auch sehr kreativ und innovativ.

    Mehr Infos bei Engadget und BusinessWeek online
     
  2. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Naja die Kiddies stehen total auf Designer PCs, ich denke, dass ist eine Geschäftsidee, die zieht. Und nachher heißt dann von den Kiddies "wie du willst dirn Mac kaufen? Die MS PC sehen doch genauso aus"...ich denke aber net, dass diese MS Dinger auch nur annähernd an die Quali eines Apples rankommen. Erst der "Angriff" auf den iPod, ez auf den Mac - irgendwo ist es ja geistig arm...just my 2 Cents
     
  3. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Jedes wird seine Käufer finden.

    Aktuelles Beispiel: Das neue Microsoft-Keyboard. Technisch durchaus innovativ, auch die äußere Gestalt geht so - aber es hat einen KNALLBUNTEN Windows-"Button". Also geht's für Ästheten eher schwer auf den eigenen Schreibtisch - und nicht mal unbedingt wegen des Windows-Fähnleins an sich, nein, weil's einfach zu bunt ist, das Tästchen.

    Es gibt diesen (berühmten?) Ausschnitt aus einem (älteren) Job's-Interview, in dem er einen Moment zögert und dann sagt: Microsoft hätten einfach keinen Geschmack.
    So weit muß man nicht einmal gehen, aber sie treffen eben nicht unbedingt den Geschmack einer Clientel die "sehen" gelernt hat, für die ein ästhetisches Äußeres zu einem wohlgeformten Inneren gehört.
    Das trifft ja ebenso (in den meisten Bereichen) auf das UI von Windows und seinen Applikationen zu. All die (langweiligen) Diskussionen über kopiert oder nicht mal außen vor gelassen.

    Man kann sich also denken wie in ungefähr Microsoft-Designer-PC's aussehen werden. Und man kann sich genauso denken, das es dafür sicher eine Menge Käufer gibt. Unter anderem jene, die sich "zur Sicherheit" lieber ein Designergerät zulegen um nachher sagen zu können: Sieh her, es ist "amtlich" ein gutes Gerät.
    Nicht zuletzt gibt's da aber auch bei Apple jede Menge von. Man kauft sich 'n Mac und hält sich damit für irgendwie "besser", den anderen voraus (läßt sich ja hier im Forum oft genug hören) ... das ist natürlich ebenso Humbug - zumindest solange es Selbstzweck bleibt.


    Aron
     
  4. Microsoft war schon immer gut darin, so lange Geld auf einem Haufen zu schmeißen, bis sie die Dinge bekamen. Wer weiß, vielleicht hat MS mit den 20 Designern eine gute Wahl getroffen? Ein seriöses und attraktives Desktop Design könnte nicht schaden. Ich bin zumindest bin gespannt wie sich das neue Billi Kind verhält.
     
  5. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Dem schließe ich mich (recht vorbehaltlos) an. Konkurrenz kann nichts schaden :).


    Aron


    PS: Dein Nickname ist eine etwas gewagte Komposition?
     
  6. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Nunja, irgendwie lässt sich alles Schönreden. :innocent:

    siehe: http://www.microsoft.com/germany/windows/windowsxp/history/win13.mspx
     
  7. ...so sieht es aus. ;)
     
  8. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Danke :).
     
  9. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Jupp,

    aber da gibt's unter den Applejüngern auch jede Menge Spezialisten, die dies hochgradig (bis zur Selbsverleugnung fast) beherrschen :).


    Liebe Grüße,

    Aron
     
  10. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    *räusper* die tasta gibts zu Vista dazu, brandneu, hab ich irgendwo gelesen.
    [​IMG]
     
  11. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ein schickes Gehäuse macht das System immer noch nicht besser.....
     
  12. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    ja, das stimmt wohl, nur wenn sowas von seiten microsoft auf apple zu kommt, dann weiß ich nicht was passiert:

    hier und hier
     
  13. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Eben ;). Und das ist bei den Apple-Rechnern nicht anders. Manchmal ist es sogar umgekehrt:

    denn ob's 'ne gute Idee von Mr. Jobs und seinen Mannen ist, Laptops nur noch als Notebooks zu verkaufen, weil sie einem uU. das Gemächt wegbrutzeln ... muss zumindest gefragt werden dürfen.

    Ja, ich habe die "feuernden" DELL-Notebooks gesehen :).


    Aron
     
  14. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Soweit ich weiß ist diese "Studie" doch mindestens drei oder vier Jahre alt. "Nerd"-Stuff :). Wer will schon so'n kleinteiligen Kram. Kost ja (neuerdings) bei der Entsorgung gleich das vielfache.

    Interessanterweise haben sich solch modulare Konzepte bisher nirgends richtig durchsetzen können. Obgleich sie zweifellos ein paar Vorteile hätten.


    Aron
     
  15. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Als Apple verkündet hat Intel's einzusetzen hab ich schon diese dosenspezifischen Aufkleber neben dem Trackpad gesehen :eek: ... das war schon ein Schock. Zum Glück hat Apple sich gegen ein Branding entschieden.

    Aus Erfahrung heraus gibt es nicht wenige PC User die mit dem Design ihrer Notbooks, Subbooks, Laptops und Desktops zufrieden sind. Als angenehmes Bspl. der Sony Z1.
     

Diese Seite empfehlen