1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

TFT - pixelgenaue Wiedergabe

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von n00b32, 15.03.10.

  1. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
    Hallo,

    ich plane den Kauf eines Displays mit einer nativen Auflösung größer Full HD.

    Wie kann ich sicherstellen, dass Full HD Filme pixelgenau wiedergegeben werden?

    Skalieren die Monitore, wenn ich 1920x1080 als Auflösung in der Systemsteuerung angebe?

    Gruss
     
  2. wdominik

    wdominik Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
    Da der Monitor ja wie Du sagst eine höhere Auflösung hat muss zwangsläufig skaliert werden, um dessen volle Fläche auszunutzen. Wenn Du nun eine geringere Auflösung auswählst übernimmt der Monitor selbst die Skalierung, bei Betrieb in nativer Auflösung muss dies der Rechner machen. (Software / evtl. GPU) Die einzelnen Pixel sind bei TFTs physikalisch vorgegeben, und können somit auch nur in der gegebenen Größe angesteuert werden. Bei den meisten Monitoren kannst Du natürlich die Skalierung deaktiveren, dies hat zur Folge, dass eben nur jene Pixel genutzt werden, welche auch für die gewünschte Endauflösung von Nöten sind. Natürlich wird dabei nicht die komplette Fläche genutzt.
     
  3. KayHH

    KayHH Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.03.10
    Beiträge:
    151
    Moin n00b32,

    „Wie kann ich sicherstellen, dass Full HD Filme pixelgenau wiedergegeben werden?“ Alle Abspielprogramme bieten diese Möglichkeit. QT z.B. per ⌘1, bei EyeTV per ⌘3, aber warum? Die Skalierung z.B. auf 30'' (2560×1600) funktioniert prima, nutze das selber und zwar meistens von der iPod-Auflösung (640×480, höchste iPod-Auflösug) aus. Eine der Bildschirmdiagonale angepasste Entfernung zum Monitor reicht aus um ein gutes Bild zu sehen. Ja ja, Film-Junkies werden mich jetzt steinigen, aber ich findes das vollkommen okay, probier es einfach mal aus.



    KayHH
     
  4. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
    Hi,

    Danke an euch beide - damit ist mir geholfen.

    Gruss
     
  5. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Ich fang damit einfach mal an: STEIN!
    Du guckst auf 'nem 30-Zöller Film emit 640x480 Pixel ?
    Wie wär's ich schenke dir einen 19 Zoll Monitor und eine Bildschirmlupe und bekomme dafür deinene 30er… Scheinst j anicht viel Wert auf Bildqualität zu legen…

    Na gut, Spaß bei Seite… Jeder soll mit seinen eigenen Gewohnheiten leben können.

    Ich wollte auch nur mal beitragen, dass ich überhaupt keine Probleme mit HD Filme auf meinem 23"er habe (2048x1152). Allerdings könnte das Bild besser sein… Ich habe schon das Gefühl, dass das Upscaling irgendwie nicht ganz so geil ist, wie den Film auf 'nem Nativen 1920x1080er zu sehen…
     

Diese Seite empfehlen