1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tft Monitor / TV

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von koni89, 24.02.09.

  1. koni89

    koni89 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    68
    Hallo liebe ATler,

    ich bin auf der Suche nach etwas neuem, "größeren" für mein winziges Zimmer. Hab zur Zeit eine alte Röhre als TV (älter als 30 Jahre;)) mit nem ziemlich guten Receiver über Scart. Am Macbook White (late 2008) hängt zur Zeit ein Samsung 226bw, also 22" ...

    Jetzt würde ich gerne meinen Samsung abtreten und die Röhre auch raußschmeißen.
    Hab auf dem Samsung viel DVD's und hin und wieder über Windows mit externer Usb-Tv-Karte auch Fernsehen geguckt. Allerdings habe ich keine Lust jedes mal Windows zu booten (Wer will das schon?).
    Jetzt ist mir gerade ein neuer Monitor von LG in die Augen gefallen, nämlich der m227wd (amazon zB;))... Allerdings bin ich nicht sicher, ob dieser das ist, was ich brauche / haben möchte.
    Er hat auf 22" (bzw auf 24") Full-HD, d.h 1920x1080 native Auflösung.
    Außerdem hat er HDMI, DVI, VGA und SCART! + Fernbedienung.
    Hat irgendwer von euch zufällig dieses Dingen zu Hause rumstehen? Hat sonst jemand Erfahrung mit PC-TFT's mit Scart Eingang??
    Das der "nur" ein TN-Panel hat ist mir bewusst und das reicht mir auch, ist bei meinem Samsung so total in Ordnung. Würde halt nur gerne die beiden durch ein Gerät ersetzen.
    Mir ist auch aufgefallen, dass ich den Monitor nicht so sehr als Desktop-Erweiterung brauch, wie ich dachte. Es wäre halt nur schön, wenn es ginge, dass ich mein Macbook mal zwischendurch dranhängen kann (Vllt auch mal ne PS3 irgendwann?? )
    Ist es vielleicht uach möglich nen stinknormalen Baumarkt-Receiver mit HDMI an "normale" Monitore anzuschließen??
    Bei prad.de habe ich nicht wirklich was rausfinden können, deswegen baue ich auf eure Hilfe.

    Vielen Dank schonmal ;)

    PS: Kann der X3100 überhaupt Full-HD über DVI/Hdmi darstellen?
     
  2. koni89

    koni89 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    68
    push

    Keiner von euch schon den m227wd zuhause? Kann auch ruhig eines der größeren Schwestermodelle sein, hauptsache ich krieg ne ordentliche Meinung ;)
     
  3. buk

    buk Carola

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    112
    guude,

    ich hab einen samsung t240 den ich sehr empfehlen kann, aber schau mal hier[1] auf dieser seite kannst du monitore vergleich und testberichte lesen. evetl. nimmt dir das ja die entscheidung ab... :D

    regards,
    buk

    [1] http://www.prad.de/guide/screen5141.html
     
  4. koni89

    koni89 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    68
    Vergleichbar wäre auch ein Samsung 2333HD, ... hat nahezu die selben Funktionen und ist bei Amazon auch bald verfügbar.
    Ich werde wohl mal am Wochenende nach Saturn fahren mit meinem MacBook, und dann mal gucken ob die die haben und dann vergleichen.

    Hat wirklich keiner Erfahrung damit, solche Monitore (gibts ja auch schon länger) mit SCART und DVB-S Receiver zu betreiben? Die gesamte Samsung T*** Reihe unterstüzt das doch schon.
     

Diese Seite empfehlen