1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TFT-Monitor mit erweitertem Farbraum

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von sveniboy70, 27.11.08.

  1. sveniboy70

    sveniboy70 Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    154
    Hi,
    ich möchte mir einen neuen 22" oder 24" TFT zulegen. Hierbei stellt sich nun für mich die Frage, ob es sinnvoll/nötig ist, einen Monitor mit wide Gammut (erweitertem Farbraum) sein soll. Ich mach hauptsächlich Bildbearbeitung und ein bissle Webdesign.
    Wie ist Eure Meinung/Erfahrung? Merkt man den Unterschied, ob man mit oder ohne erweitertem Farbraum arbeitet.

    Cheers Sveni
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wenn du auf der Suche nach einem ordentlichen Monitor bist, schau einfach mal bei EIZO rein. Wide gammut sagt mir nichts, klingt nach Marketing-Gag, oder?

    Gerade für Webdesign halte ich das aber für nicht nötig, der User sieht das auch auf einem 149.-€-Metro-Monitor.
     
  3. sveniboy70

    sveniboy70 Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    154
    Wide Gammut ist kein Marketing Gag sonder sagt aus, dass der Monitor in der Lage ist mehr Farben als der sRGB-Raum darzustellen. Mach Dich mal per Goolge schlauo_O
    Ich habe ja erwähnt, dass ich hauptsächlich Bildbearbeitung mache und nur nebenbei Webdesign...also ist ein "Billigheimer" die falsche Lösung!
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Dann ist EIZO trotzdem der richtige Tipp für dich :)
     
  5. Ronald011

    Ronald011 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    671
    Schau Dir mal den 24 Zöller von Dell an (549 €). Ich habe mit dem Gerät sehr gute Erfahrungen gemacht. Über DVI mit meinem MBP verbunden ist er günstiger als ein Apple Display, bietet alle notwendigen Farbeinstellungen und hat auch 2xUSB und Cardreader für SD- und CF-Cards.

    Zitat Dell:
    <li class="point_normal">Reaktionszeit: 6 Millisekunden (typisch) – Flüssige Bewegungen durch weniger Schatteneffekte (Ghosting) und sonstige Bildbeeinträchtigungen. <li class="point_normal">Dynamisches Kontrastverhältnis von 3.000:1 - Dunklere Schwarztöne, scharfes Bild, gestochen scharfer Text, optimierte Farbsättigung und lebensechte Detailwiedergabe.<li class="point_normal">110%*Farbspektrum (CIE 1976) - Dank Dell TrueColor-Technologie sehen Sie mehr Farbe als auf einem normalen Bildschirm mit einem Farbspektrum von 72 %.<li class="point_normal">Full HD 1080p - Höhere Auflösung als HD-TV und vielseitige HD-Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, D-Port, DVI-D mit HDCP und HDMI 2.1-Audioausgang
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    der Samsung X24 ist da wohl ein benchmark
     
  7. Steveman

    Steveman Granny Smith

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    15
    ich würde mir keinen monitor mit wide gamut kaufen, außer ich arbeite für die druckvorstufe. ich mache selbst aufwendigste fotobearbeitung und komme ohne wide gamut gut zurecht. wide gamut monitore stellen die farben etwas anders dar, in der regel deutlich bunter. wenn man den mac auch fürs web benutzt ist das so eine sache, safari beherrscht das farbmanagement, firefox ab 3.0 muss man entsrpechend konfigurieren.

    die meinungen zu wide gamut gehen wirklich extrem stark auseinander. ich brauche es nicht und die meisten anderen wohl auch nicht. google mal nach 'problem wide gamut'. da gibt es einiges negatives zu lesen. die technik freaks brauchen sowas unbedingt und es hat den anschein das man 'ohne' nicht leben kann, ist ein hype. ich habe den 24 zoll eizo ohne wide gamut. ich wollte ja den 22iger ich glaube 2301 heisst der, aber der hat wide gamut und ich hab eihn deswegen nicht gekauft....

    es gibt einige höchst kontroverse diskussionen dazu. eines ist sicher, wenn wide gamut dann sollte man farbmanagement beherrschen und sich über stark saturierte farben nicht wundern...

    greez
    steve
     

Diese Seite empfehlen