[InDesign] Textgröße per Klick nicht mehr wählbar

implied

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.180
Hallo,

ich habe ein seltsames Problem in InDesign CS6.
Es funktioniert alles einwandfrei, nur lässt sich die Textgröße per Klick in der oberen Werkzeugleiste nicht mehr wählen (grau !).
Ich kann in der zugehörigen Auswahltabelle eine Textgröße wählen oder auch selber eine eingeben, aber schrittweise größer/kleiner klicken ist hier nicht mehr wählbar, siehe screenshot.

indesign-screenshot.jpg

Habe im userlibrary alle Prefs zu InDesign mal gelöscht, PRAM-Reset (ich weiß, Placebo lässt grüßen...), Zugriffsrechte repariert, in ID Arbeitsbereiche zurückgesetzt bzw. anderen gewählt.
Im Fenster "Zeichen" hingegen kann ich den Klick wie vorher auch verwenden, aber bei Textbearbeitungen - gerade im Rahmen einer Gestaltung - verwende ich die Möglichkeit oben eigentlich immer, deshalb so ärgerlich.

Kennt jemand das Problem und ggf. Abhilfe?

Ach ja, geht nicht auf iMac mid 2010, 2,93 i7, 16GB RAM mit Yosemite
Am MBP mit CS6/Yosemite geht es übrigens einwandfrei.
 

antonio_mo

Jonathan
Mitglied seit
07.08.13
Beiträge
83
Hallo,

wenn mich nicht alles täuscht dann ist es bei Dir im Screehsot nicht »grau« hinterlegt, so wie Du es gerade beschrieben hast, oder?

Wenn Du also einen Textrahmen aufziehst dann kannst Du nicht den Scriftgrad verändern?
 

implied

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.180
Doch, nur die "Klickpfeile" sind leicht grau - geht man in die Vergrößerung sieht man es leicht.
Richtig, Schriftgrad per "Klick" schrittweise verändern - aber nur in der oben angesetzten Werkzeugleiste - geht nicht (per Eingabe oder Auswahl in der Auswahlliste der Schriftgrößen aber schon).
Darunter der Durchschuß läßt sich hingegen wählen.

Vielleicht als zusätzliche Info: Schriftverwaltung ist Suitcase 6
 

antonio_mo

Jonathan
Mitglied seit
07.08.13
Beiträge
83
sind alle aktuellen Updates für CS6 installiert?
Tritt das Problem immer auf oder nur in einem speziellen Layout?
 

implied

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.180
Problem am iMac tritt immer auf, updates sind alle gemacht - durch die Bank alle Apps und das OS
 

antonio_mo

Jonathan
Mitglied seit
07.08.13
Beiträge
83
tja... sauber Deinstallieren mit dem Adobe CS6 Tool Cleaner und dann neu installieren?
 

sternenstaub

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
01.01.08
Beiträge
2.356
Prüfen:
Schriftart wechseln

Problem nur in neuen oder alten Dokumenten? Wird ein Problemdokument an einem anderen Mac geöffnet tritt auch dort der Fehler auf?

Erstelle in einem "Problemdokument" eine neue Seite. Geht es dort?

Es könnte reichen die InDesign Caches und Voreinstellungen zu löschen.

Auch ein Zurücksetzen oder wechseln des Arbeitsbereichs versuchen.
 

implied

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.180
Kein "Problemdokument" - es geht generell nicht, auch bei neuen Dokumenten - aber nur am iMac, am MBP wie beschrieben ok.
Gewählte Schriftart ist auch egal, habe viele verschiedene probiert.
Arbeitsbereich: Siehe post #1 :)
Super @sternenstaub .... Verdammt, an den Cache habe ich ja noch gar nicht gedacht, Danke
Check ich, wenn ich wieder im Büro bin. Wegen Termin auswärts morgen nicht, aber dann wieder am Freitag.
PS: Deinstallation möchte ich mir eigentlich sparen, wäre aber auch meine Alternative, wenn gar nichts anderes mehr geht.
 
  • Like
Wertungen: sternenstaub

sternenstaub

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
01.01.08
Beiträge
2.356
Caches und Vorinstellungen weg. Schau mal Morgen nach. De- oder Neuinstallation sollte IMMER die letzte Wahl sein.
CMD-alt-CTRL-Shift beim Starten von ID resetet die Voreinstellungen

Wenn du Hilfe bei den Caches brauchst sag Bescheid ^^.
 
  • Like
Wertungen: implied

implied

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.180
Tastenkombi zum reset wusste ich auch noch nicht. :)
Sonst: caches/Voreinstellungen löschen mach ich doch mit links ;) Aber wie gesagt, geht erst Freitag nachmittag am iMac weiter.
 

implied

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.180
Habe mal die waches manuell gelöscht und wegen Fortmache einen sicheren Systemstart gemacht.
TOP, jetzt geht es wieder.
:)
 
  • Like
Wertungen: sternenstaub

Colonina

Erdapfel
Mitglied seit
11.09.20
Beiträge
2
Das ist zwar ein wirklich alter Beitrag, aber die Problematik besteht noch immer ...
Nun also für diejenigen - die aktuell dieses Phänomen haben - ein paar Worte, welche ich auch bereits an Apple gesendet habe:

Seit geraumer Zeit gibt es immer wieder ein Problem in Indesign, welches in Foren meist mit der Hilfe "Caches & Preferences löschen" kommentiert wird. Aber keiner hat je eine Erklärung dafür gefunden oder die Entstehung des Problems lokalisiert.

Folgende Situation: Man möchte die Schriftgröße, das Kerning, die Laufweite oder sonst etwas in den dafür vorgesehenen Feldern in der Menüleiste ändern - und diese sind plötzlich ausgegraut und können nicht geändert werden. Eigentlich sind sie hellblau und man kann einen beliebigen Wert eingeben.

Ich habe gerade herausgefunden, an welcher Stelle, in welcher Situation Indesign so reagiert. Es liegt an der Einstellung, wenn man sein Dokument-Fenster schwebend anlegt und nicht "angedockt" an der Menüleiste. Ändert man das wiederum, kann man sofort wieder manuell Werte in die Felder eingeben.

Es ist also ein versteckter Programmierfehler in Indesign, welcher hoffentlich bald von Apple behoben wird.

Viele Grüße, Nina
 

Anhänge:

implied

Beauty of Kent
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.180
Hey, na das ist ja mal interessant.
Ich finde nur nicht, wie ich das Fenster "andocken" kann - wo wählt man das denn aus?
 

Colonina

Erdapfel
Mitglied seit
11.09.20
Beiträge
2
In den Voreinstellungen unter dem Punkt Benutzeroberfläche. Hier setzt man ein Häkchen bei "Andocken ...".
Ich finde diese Funktion absolut lästig, da ich oft an mehreren Dokumenten gleichzeitig arbeite und ich gern hin- und her switche. Aber möchte man die Werte manuell eingeben, so muss man sich anscheinend zwischen beiden nicht ganz optimalen Arbeitsweisen entscheiden.
 

Anhänge:

  • Like
Wertungen: implied