1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Texte auf dem iPod?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Klaus, 12.03.06.

  1. Klaus

    Klaus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.05.04
    Beiträge:
    141
    Musikkonserven interessieren mich nicht so sehr, aber ich habe einen Palm und bin genervt, dass der immer abstürzt, wenn ich meine gerade mal 350 k große bbedit bzw. Word to Go Adress-Datei öffne. Einen iPod, an den man eine Tastatur wie die aufklappbare IR-Tastatur des Palm anschließen könnte, um in einer bbedit-Datei suchen und schreiben zu können (ohne wie der Palm gleich abzuschmieren), wäre für mich, der ich ein digitales Mini-Notizbuch suche, ideal (denn es gibt auch Leute, die wollen auch mal was selber Gedachtes schreiben und nicht nur passiv Konserve konsumieren). Was meint ihr, kann man einen iPod so umbauen, dass man ihn als Notizbuch benutzen könnte? Gibt es schon jemanden, der einen so umgebauten iPod anbietet?
     
  2. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Jein.
    Der iPod kann nur Texte anzeigen.
    Wenn du iPod-Linux installierst, d. h. Linux auf dem iPod aufsetzt, kannst du auch Texte schreiben. Jedoch ist das sehr
    umständlich mit dem ClickWheel zu schreiben. Man braucht 10 mal länger als mit
    einem PDA.

    iPod Linux findes du hier.

    MfG Matthias
     
  3. AmishBit

    AmishBit Gast

    Mit Wheelboard kann man schon recht schnell schreiben.
     
  4. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Naja aufm PocketPC gehts um einiges schneller. ;)

    Aber nur deswegn würd ich mir keinen iPod kaufen:
    Er ist ja auch in erster Linie konzipiert als "Musikkonserve".

    MfG Matthias
     
  5. Klaus

    Klaus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.05.04
    Beiträge:
    141
    IR hat der iPod nicht? wenigstens blauzahn? Alle Palms, die ich hatte, waren eigentl. Quatsch. Meine simple bbedit-Datei brachte sie immer zum Einsturz und das selbst ohne jedes sharewareprogramm. Als Macianer will man aber auch keinen PocketPC. Die Sharps laufen ja mit Linux und ne externe Tastatur scheint es nicht zu geben. Und alle diese Dinger sind viel zu groß und klobig. So'n kleiner iPod zum Schreiben wäre super. Die IR-Tastatur des Palms drangesetzt und ich zumindest wäre glücklich. Eingabe über das Rad stelle ich mir aber auch quälend vor.
     
    #6 Klaus, 12.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.06
  6. palmetshofer

    palmetshofer Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    724
    Sowas wirds nicht spielen. Werder IR noch Bluetooth. Sorry.
     
  7. rUnZ!

    rUnZ! Gast

    Ne also echt..des ist ja so als ob ich ne Microwelle zum Radioempfang nutzen will...gut nutzt ähnliche Strahlung abr das wars auch schon...Auf iDeen kommen die Leute allerweil
     
  8. AmishBit

    AmishBit Gast

    Kauf doch das Nokia 770.
     
  9. Klaus

    Klaus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.05.04
    Beiträge:
    141
    na, willst du mir erzählen, es sei geil, ein megakleines mp3 Spielerchen in der Tasche zu haben, sich aber ständig in den Kabeln zu den Ohren zu verheddern? Erst einmal eine Viertelstunde das Kabel zu entknoten, nachdem man die Hörer weggepackt hatte? Das ist doch Technik von VorVorVorVorVorGestern, so viele Leute den iPod auch hype finden mögen. Sorry, kein Verständnis. Hype ist es erst, wenn der iPod mir das in die Knöpfe im Ohr funkt, wie auch immer.
     
  10. Andy001

    Andy001 Gast

    das geht schon aber es kann niemals eine richtig gute qualität haben
    auserdem ein ipod ist ein MP3 player der ist nicht als notiz block un adressen speicher zu verwenden sonder für musik
     
  11. ivanoleg

    ivanoleg Gast

    aaalso - mein smartphone habe ich gerade geschreddert - neues touchpad sauteuer - hmmm - warten was demnext eneus kommt - solange ein "nur handy" und den ipod (photo) mit kalender und kontakt zum schmalspurpda verwenden. das ist der plan. ich hatte ein smartphone weil es mich nervte ipod, handy und pda in den taschen zu haben - also ein gerät weniger. jetzt ist der pda vom handy auf den ipod gewandert. und erstmal sehr überzeugend - kalender und kontakte - alles andere war irgendwie sowieso schnickschnack (skizzen und schlechte fotos machen am xda???) der ipod piept sogar wenn ein termin näher kommt. wenn ich jetzt unterwegs neue termine mache - erstmal im ipod freie termine suchen - dann auf papier schreiben und asap per notebook wieder in den ipod.... mal sehen ob das wirklich geht. eine zusatztastatur in ipodgröße mit saugnapf für die rückseite? so wie der belkin batterypack? - vielleicht doch eine klapptasche in ipodgrösse - links ein notizbuch (papier) und rechts den ipod? wenn man eienn termin per touchpad in den pda/xda schreibt ist man immer langsamer als die papierkollegen - vielleicht ist die kombi ja genau richtig?
     

Diese Seite empfehlen