1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Text App <=> Terminal App Integration

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Sarah Nyn, 08.09.07.

  1. Sarah Nyn

    Sarah Nyn Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    177
    Guten Tag,

    Ich hab wieder eine wirre Idee, die ich gern umsetzen würde.

    Mein Ziel ist es, eine Terminal-Applikation (Maxima, ein Algebra System) von einem Textprogramm (VoodooPad) aus zu bedienen und die resultate dort einzufügen. Also ich schreibe eine Eingabe, das Script kopiert diese aus VoodooPad und führt es in Maxima aus, nimmt das Resultat entgegen und fügt dieses in VoodooPad ein. Eigentlich müsste das dann mit allen Programmen funktionieren.

    Das Problem ist, dass man Maxima erst mit dem Befehl "maxima" gestartet wird und dann Befehle entgegen nimmt. Ich kann mit do script "maxima" die App starten, aber dann nicht weiter darauf zugreifen.

    Eine Möglichkeit wäre, die Befehle in eine Datei zu schreiben und diese dann mit Maxima mit einer Option aufzurufen. Nur müssten dann, denke ich, immer alle vorangegangenen Befehle nochmals ausgeführt werden, da es Dinge gibt, die berechnet und/oder gespeichert werden. Das würde ich gern umgehen, indem ich direkt auf Maxima zugreife.

    Weitere Ideeen sind Integration von GNUPlot (für schöne Bilder von Funktionen und sonstigen Daten), Graphviz (z.B. für eine automatische visuelle Darstellung einer mathematischen Problemlösung :cool:) und vielleicht sogar ein GUI Framework (z.B. für einen Regler der skalare Grössen manipuliert oder Buttons für Funktionen oder echtzeitmanipulation des Blickwinkels bei GNUPlot oder oder oder) zu integrieren, aber das kommt wohl erst viel später...

    Hoffe, ich konnte mein Problem ausreichend verständlich machen und würde mich über Hinweise freuen.

    Liebe Grüsse,
    Sarah
     
    #1 Sarah Nyn, 08.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.07

Diese Seite empfehlen