1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Terminal: Nur unterschiedliche Dateien kopiere

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von msteffenma, 11.12.09.

  1. msteffenma

    msteffenma Allington Pepping

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    192
    Hallo, Zusammen,

    ich habe beim Umzug von meiner recht großen iTunes Mediatek auf eine größere externe Platte einen Unterschied von ca. 3 Gbyte an Liedern. Die werden einfach nicht eingelesen. Jetzt ist meine Idee, erstmal die nicht importierten Dateien zu sichern.

    Mit dem Terminal bin ich nur minimalst vertraut. Was ich im Internet gefunden habe ist der Befehl DIFF, der mir die Unterschiede in eine Datei schreibt. Bloß ist das eine unendliche Liste und dies alles manuell zu kopieren ist nicht die beste Wahl.

    Kann ich das so nutzen, dass alle Lieder, die nicht im Zielverzeichnis gefunden werden in ein Unterverzeichnis kopiert werden. Eine Umleitung zum Kopierbefehl o.Ä.?

    Eine Frage noch. Ich suche gute Internet Seiten zum Thema Mac OS und Terminal. Mit Tipps und Tricks, Tutorials etc.

    Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar.

    Grüsse

    Martin S.
     
  2. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Du kannst sicher mit find -exec und diff etwas zusammenbauen

    Alex
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Geht es Dir ums reine Vergleichen von zwei Ordnern? Du könntest Dir mal [tt]rsync[/tt] anschauen oder (sofern die Developer Tools von der System-DVD installiert sind) das Programm [tt]/Developer/Applications/Utilities/FileMerge[/tt].
     
  4. msteffenma

    msteffenma Allington Pepping

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    192
    Filemerge

    danke,

    mit Filemerge Problem gelöst. Aber trotzdem werde ich mehr mit dem Terminal machen. Vor Jahren mal mit Linux gearbeitet und manchmal sind die Unix Wurzeln doch zu gebrauchen.

    Grüße

    Martin S.
     

Diese Seite empfehlen