1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Telekom-Vorteil nicht gewährt!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von C64, 06.10.09.

  1. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Hallo zusammen,

    jetzt muss ich euch einfach mal fragen, weil mir die Telekomiker-Hotline mal wieder nicht helfen konnte.

    Folgende Situation kurz umrissen:
    Ich habe eine Complete 120 (Student) im Juni abgeschlossen und bewusst nach dem Telekomvorteil gefragt. Im Geschäft hieß es dann, dass ich, wenn ich bei meinem Dad wohn und der den Call&Surf Comfort-Tarif nutzt ich einen Telekomvorteil bekomme. Daraufhin habe ich den Vertrag abgeschlossen, in dem der Telekomvorteil auch drinsteht.
    Die ersten beiden Rechnungen haben diesen nicht berücksichtigt. Eine Anfrage ergab, dass dieser angeblich gar nicht beantragt wurde. Also am 4.8. telefonisch noch mal beantragt.
    Nächste Rechnung berücksichtigte den Vorteil wieder nicht. Anruf -> "Ist immer noch in Bearbeitung"
    Aktuelle Rechnung, der Vorteil ist abermals nicht verbucht. Anruf -> "Vorteil ist abgelehnt, weil beide Verträge auf den gleichen Namen laufen müssen"
    Angeblich hätte ich etwas schriftlich erhalten. Kam nie an.

    Das hörte ich in dem Moment das erste Mal. Hallo? Vorteil gleich wieder beantragt (das ging seltsamer Weise?!?) und noch mal nachgehakt, ob die Dame am Telefon da nicht gleich was machen könne, weil ich nun zum 5. Mal anrufe und keine große Lust habe, andauernd die Hotline zu blockieren. Dann hat sie sich "freundlich" für den Anruf bedankt und aufgelegt! Alter! So einen Hals habe ich gerade.

    Wisst ihr wie die Bedingungen dazu sind? Ich habe auf der Telekomseite nichts dazu finden können, dass der Vertrag auf die selbe Person laufen muss. Mein Argument, dass ich doch den selben Anschluss wie meine Eltern verwende, wurde ebenfalls mit dem ersten "Danke für Ihren Anruf" belohnt, wobei ich da das Auflegen noch verhindern konnte.

    Und wie schaut das aus, wenn ich im Geschäft den Vertrag abgeschlossen habe mit der Info, dass ich für den Telekomvorteil berechtigt sei. Kann ich da jemand "zur Verantwortung" ziehen.
     
  2. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    1. Nochmal bei der Hotline, oder ggf. im Headquarter ( hat mir bei schwersten Differenzen zwischen Firmenvertreter und mir auch schon sehr geholfen ), anrufen und freundlichst darum bitten, die vertraglich vereinbarten Bedingungen nun unverzüglich umzusetzen (ggf. eine Frist setzen).

    2. Eine schriftliche Kündigung einreichen, sollte dies alles nichts nützen und den Vertrag erneut über deinen Dad abschließen lassen.
     
    C64 gefällt das.
  3. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Danke für deine Antwort.
    Bin dank eines Espresso schon wieder leicht besänftigt;)

    Den Vertrag lass ich auf mich laufen, weil ich ja Student bin;)
    Ich warte vielleicht jetzt die 2 Wochen noch mal ab, in der der zum 3. Mal beantragte T-Vorteil bearbeitet werden soll und wenn es dann nicht klappt, dann werde ich zunächst im Telekomshop, in dem ich abgeschlossen hab, aufkreuzen und freundlich Radau machen (also beständig aber sehr freundlich und verständnisvoll - wie es hald immer am besten klappt, wenn man "handeln" möchte;) ) und dann werde ich deinen 1. Tipp auf jeden Fall berücksichtigen. Muss ich dazu einfach die 2202 anrufen oder wie komm ich zum "Headquater" hin?
     
  4. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Die Nummern findet man nach ca. 3 stündiger Suche. ;)

    Um zum JVC-Headquarter zu gelangen, habe ich etwa 39 Telefonate geführt und 1 Stunde im Internet vergeblich gesucht.

    Am besten du erreichst eine kompetente Abteilung der Telekom - das ist schon schwer genug - und bittest diese die Nummer des HQ in Bonn herauszugeben.
     
  5. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Das stimmt. Eine kompetente Abteilung zu finden ist tatsächlich schwer!
    Danke für deine Tipps.
    Dann warte ich mal die 2 Wochen ab und sollte es (wie ich es erwarte) sich nichts ändern, dann bemühe ich das HQ.
     
  6. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Ich wohn in der nähe von Bonn, kannst ja auf einen Kaffee vorbeikommen und dann fahren wi da persönlich hin ;) :D
     
  7. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.112
    Moinsen,

    ich hatte ähnliche Probleme:

    Meine Frau hat den Festnetz-Anschluss, Vorteil wurde trotz vollmundiger Beteuerung dann doch nicht gewährt.

    Die Bedingungen für den Vorteil sind klar fomuliert, insofern überraschte es mich auch nicht:

    1. Es MUSS Personenidentität vorliegen.
    2. Mündliche Nebenabreden gelten nicht.

    Was war zu tun? Eine Email ans Kundencenter, wer einem wann was zugesichert hat.

    Und nach einigen Tagen erhielt ich eine Gutschrift für den gesamten Vertragszeitraum (5 € monatlich x 24 = 120 € auf Schlag).

    Schreib hin, der margenta Riese ist da kulanter, als man zuweilen denkt. ;)
     
    #7 Balkenende, 07.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.09
  8. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396

    Dem kann ich mich nur anschließen. Der von meiner Tochter abgeschlossene iPhone-Vertrag wird bei meinem Telekom-Vorteil angerechnet. War weder Diskussion, noch gab es dabei irgendwelche Probleme.
     
  9. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Na das macht mir schon mal Hoffnung;)
    Warum die das an der Hotline aber ums Verrecken nicht machen wollte. Dabei bin ich zu jedem Zeitpunkt enorm freundlich gewesen und habe die Schuld auch nie auf sie persönlich geschoben...

    Dann werde ich mal sicherheitshalber schon mal eine Mail rausschicken... Kostet ja nichts;)
     
  10. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    So, nachdem die Telekom mir den Vorteil wieder mal abgelehnt hat, habe ich mich jetzt einfach als zusätzlicher Vertragspartner mit aufnehmen lassen.
    Ich hoffe, dass es jetzt definitiv keine Probleme mehr geben wird;)
     
  11. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Never ending story...
    Nun sind wieder 2 Monate ins Land gegangen und der Telekomvorteil sollte inzwischen durch sein...
    denkste...

    Jetzt gibt es ein neues Problem. Ich bin zwar bei meinen Eltern als Vertragspartner eingetragen, aber angeblich bekomme ich bei "meinem" Call&Surf Comfort bereits einen Rabatt. Das ist aber nicht richtig, da meine Eltern den aktuell regulären Tarif von 34,95 für den Vertrag zahlen. Zwar musste ich dafür bereits vor einem halben Jahr (als ich die Vertragsdaten für meinen Telekomvorteil nach der Ablehnung noch mal durchschaute) anrufen und den Vertrag von den damals noch verlangten 44,95 € umstellen lassen, aber das kann ja wohl jetzt nicht der Grund für ne Ablehnung meines Telekomvorteils sein. SOOOOOO einen Hals habe ich gerade wieder mal.

    Jetzt hab ich heute zum 3. Mal angerufen und direkt die Nummer vom HQ in Bonn verlangt. Angeblich kann man dort nicht direkt anrufen, aber urplötzlich war dieser Mitarbeiter darum bemüht, mir tatsächlich zu helfen und hat direkt für 9 Monate eine Gutschrift für den Telekomvorteil eingegeben (was vorher angeblich nicht über die Hotline möglich wäre). Und er würde es noch mal extra weiterleiten, um den Fall genau prüfen zu lassen.
    Also ich bleibe gespannt, ob sich die T-Home und T-Mobile und insbesondere deren "Schnittstelle" irgendwann mal darauf einigen können, dass mir der Telekomvorteil doch eigentlich zusteht... sehr, sehr seltsam das Ganze!

    Ich werde berichten, wenn ich es geschafft haben sollte!
     
  12. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ui! Ich bin erstaunt!
    Innerhalb kürzester Zeit habe ich nun eine Antwort auf meine Email bekommen, dass ich jetzt die Gutschrift einmalig als Komplettbetrag bekomme. Scheinbar können die das nicht buchen - warum auch immer, aber nun bekomme ich den Betrag als Gutschrift auf die kommenden Rechnungen.
    Das erfreut nun nach dieser langen Zeit doch... (eigentlich ist das das mindeste nach allem Hin- und Her, aber ok, ich bin wenigstens zufrieden, dass bekommen zu haben, wofür ich unterschrieben habe)
     
  13. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    ahoi zusammen!
    zunächst mal haben die recht: muß auf dem gleichen namen laufen. (offiziell).

    aaaber: darüber haben die Dich ja wohl im gespräch nicht informiert, oder?

    dann: immer im laden machen sowas. die gucken zusammen mit Dir im rechner nach und können sofort vor ort sagen 2Ja oder nöö" und Du kannst es gegenguggn.

    ich schlage Dir folgendes vor (wenn nicht schon geschehen):
    die telekom schriftlich über diesen höchst unerfreulichen vorfall in kenntnis setzen und eine haarkleine dokumentation Deiner irrfahrt beilegen. die burschen fragen, ob das noch als vorteil zu werten sei und ob das in relation zu den 5ocken steht.

    und: immer namen geben lassen und im nächsten gespräch drauf berufen.
     

Diese Seite empfehlen