1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TC unter Debian mounten ?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von edefauler.de, 04.06.08.

  1. edefauler.de

    edefauler.de James Grieve

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    134
    Hallo,

    da ich meine Daten von meinem Linux Server unter Debian auf die TC 1TB kopieren möchte, will ich eigentlich den einfachen Weg gehen und die TC unter Linux mounten.
    Leider habe ich da noch nicht das passende gefunden.

    Kennt wer den Weg ?

    Gruss

    Norbert

    Mit dem Befehl geht es leider nicht mount -t cifs //192.168.1.200/"Time"/Daten /Time -o pass=xdasdfasdfadsd
     
  2. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    Ich geh mal davon aus, dass die Zeitkapsel ihre Laufwerke per AFP bereitstellt. Dann solltest du im Debian-Wiki oder wo auch immer dir die Doku zu Netatalk ansehen.
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Stellt die TC nicht auch per Samba bereit?
    Dann sollte ja sowas wie
    Code:
    smbmount //server/share /localdir -o username=user,password=pass
    helfen.. falls halt Samba auf der Debiankiste läuft..
     
  4. edefauler.de

    edefauler.de James Grieve

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    134
    Hallo,

    mit smbmount bekomme ich nichts angezeigt :( und Natatalk kann ich nicht nehmen, da ich kein X11 habe .....


    Gruss

    Norbert
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Dann installier es dir ;D
     
  6. edefauler.de

    edefauler.de James Grieve

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    134
    @zeno

    das ist ne File Server, da kommt sowas garantiert nicht drauf, denn es wir absolut nicht benötigt! Frisst Ressourcen und reisst Lücken auf!
    Alles was unter X geht muss auch auf der Konsole gehen

    Was mich wundert ist das er bei smbmount keine Fehlermeldung ausgibt, aber auch nichts anzeigt. username und Paswort wird ganz normal genommen

    Gruss

    Norbert
     
  7. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    smbclient hat grob 8 MB und läuft meines wissens nach ohne X Server...
     
  8. edefauler.de

    edefauler.de James Grieve

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    134
    achso.... dachte du meinst den X Server

    smbclient geht aber auch nicht, da bekomme ich dann die Meldung Zugriff verboten

    Gruss

    Norbert
     

Diese Seite empfehlen