1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TC und Streamen von HD im .ts Format

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von gugucom, 28.01.09.

  1. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich hatte bisher nie versucht meine TC als Media Server zu benutzen und war doch etwas überrascht als ich feststellte, dass ich nur MPEG2 TV Aufnahmen ruckelfrei streamen kann. Ich habe auch HDTV Transportstreams (mit DVBViewer aufgenommen) im .ts Format. Leider gehen die nicht ruckelfrei.

    Ich hatte bei der Anschaffung schon gelesen dass die TC sehr langsam und auch sendeschwach ist. Dies kann ich nun wohl bestätigen. Der Empfang ist immer etwas schwächer als mein Fritz! Fon 7150 und diese Schwäche beim .ts streamen nervt bei einem Teil was mit 300 Mbit/s WLAN läuft. Der Transportstream hat maximal 40 Mbit/s.

    Hat jemand eine Idee, was man tun kann (ggf. HW oder SW) um der TC diese Schwäche abzugewöhnen. Ich habe schon Bastelerfahrung mit dem Gerät weil ich gleich zu Anfang mal eine große Festplatte eingebaut habe. Falls keine Abhilfe bekannt ist, wären auch Hinweise nützlich, wo der Bottleneck liegt.
     
  2. Goglo

    Goglo Querina

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    180
    Vergiss es. Je nachdem was alles zwischen TC und MB liegt, klappt noch nicht mal ruckelfreies Abspielen von DVDs. Von daher hast Du also schon mal Glück mit deiner Umgebung. Die 300Mbit/s kommen aus den technischen Spezifikationen, verstehen sich brutto und sind in der Realität allenfalls unter Laborbedingungen erreichbar. (Sprich: Wüste Gobi, da garantiert funkfrei, beide Antennen eine Handbreit voneinander entfernt und ideal ausgerichtet). Von dem, was unter Realbedingungen dann brutto rauskommt, bleibt dann maximal ein Drittel netto übrig. Wären dann ohne die Kanalbündelung maximal 50Mbit/s. Die hochgepriesene Kanalbündelung funktioniert in Realität leider nur selten so, dass sie die Datenrate wirklich verdoppelt. In der (innerstädtischen) Praxis sind die angestrebten 40Mbit/s also schon ein sehr guter Wert, wenn sie denn erreicht werden. Meine TC(s) kam(en) immer nur auf 20-25Mbit/s.

    Was man nun tun kann, um den Durchsatz zu steigern? Den Empfang verbessern: sprich bessere Antennen, Störquellen ausschalten, näher rangehen. Für das erste brauchst Du einen anderen Router, fürs zweite weniger Nachbarn, fürs dritte reicht wahrscheinlich umräumen. Oder schlicht ein Kabel ziehen.
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich glaube nicht, dass es mit Kabel schneller wird. Ich habe das auch schon mit Kabel probiert. Das Problem liegt in dem Server der TC, wenn ich mich nicht irre. Der bremst das Streamen mächtig aus, was ich schlicht für eine Fehlkonstruktion in HW oder SW halte. Deshalb ist es ja interessant zu erfahren ob es SW ist. Wenn ja kann man auf einen Update hoffen. Wenn nein wird wohl doch bald ein NAS die TC ersetzen.
     
  4. Goglo

    Goglo Querina

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    180
    Wenn's mit Kabel auch nicht besser wird, hilft wohl nur noch beten. ;) 40Mbit/s = 5MB/s. Der Controller schafft das. Zumindest der von der internen Platte. Es gab schon mal Threads, wo sich über mangelnde Performance der externen Platte beschwert wurde. Ich konnte das nie so recht nachvollziehen, da für mich das WLAN der Flaschenhals war. Kannst ja mal stoppen, wie lange es dauert eine grosse Datei einmal auf die interne und einmal auf die externe Platte zu kopieren. Per Kabel angeschlossen solltest Du da auf wesentlich mehr als 5MB/s kommen.
     

Diese Seite empfehlen