1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tastenkappen lösen sich beim schreiben

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iced, 03.12.08.

  1. iced

    iced Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    322
    Hallo,

    ich habe seit 3 Wochen mein MB late '08 und bin so erstmal sehr zufrieden, muss es aber dennoch gegen ein Neues wechseln, da es doch ein paar Problemchen hat. Das no go ist, dass sich beim schreiben sporadisch die Tastenkappen lösen.

    ...wenn ich z.B. ein "g" tippe und die Taste nicht mittig, sondern mehr links unten treffe springt die Tastenkappe auf und ich kann sie komplett bei Seite kippen ...sehr störend, denn dies passiert zu ca. 20-30% aller "g's".
    Bei der "f", "-" und "x" Taste passiert dies auch, aber seltener, eigentlich nur wenn man es darauf ankommen lässt (und das sind nur die Tasten wo ich es direkt beim schreiben bemerkt habe, also ungewollt). ...Ich habe das MB bisher kaum genutzt.

    Wenn man versucht die Tastenkappe (im korrekten Zustand) einfach von der Seite zu lösen ist dies nicht möglich (oder nur mit Gewalt)

    Konntet ihr solche Probleme beobachten? Ich hoffe, dass dies nicht ein generelles Problem ist. So etwas habe ich bei noch keinem Notebook und keiner Tastatur gehabt.

    Ansonsten ist bei mir nur der Scharnierdeckel etwas zu leichtgängig. Auf die unterschiedliche Einbauhöhe diverser Tasten kann ich hinwegsehen.
     
  2. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Habe gerade versucht den Tastenfehler zu rekonstruieren, aber (Gott sei Dank) ohne Erfolg.
    Das Displayscharnier ist absichtlich so leichtgängig, denn so lässt es sich bequemer öffnen. Solange das Display bei normaler Benutzung nicht selbst zukippt sollte das kein Fehler sein.
     
  3. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    ein Freund von mir hat das gleiche Problem, allerdings mit der ''c'' Taste. Bei mir ist soweit alles in Ordnung
     
  4. EastGate

    EastGate Elstar

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    73
    Hallo,

    auch bei mir ist alles völlig in Ordnung. Habe auch grad ein paar Tasten probiert und alles sitzt Bombenfest. Daher würde ich das an Deiner Stelle auf jeden Fall reklamieren. Es ist schon ein sehr nerviger Fehler und definitiv nichts "kosmetisches". Also etwas, was die Funktionalität das Gerätes einschränkt.

    Zum Displaydeckel: Bei mir ist dieser auch sehr leichtgängig. Allerdings nie so (egal in welcher Stellung), dass dieser von alleine zuklappt. Wenn dieser von alleine zu- oder aufklappt würde ich das definitiv auch reklamieren.

    Gruß
     
  5. iced

    iced Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    322
    Ich habe es schon reklamiert und bekomme ein Austauschbook. Das Problem verschlimmert sich desto öfters die Taste abspringt.
     
  6. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Oh mann, ich habe jetzt nach einer Woche das gleiche Problem bei meinem neuen MacBook Alu wenn ich die Taste "B" etwas zu weit rechts antippe.

    Scheint wohl öfters vorzukommen
     
    #6 chivasben, 18.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.09
  7. Rosi-janni

    Rosi-janni Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    926
    Bei meinem PowerBook G4 12" kannste das Keyboard vergessen, da sind ca 30% aller Tasten lose und viele finde ich auch schon garnicht mehr wieder, weil sie so weit weg geflogen sind..
     

Diese Seite empfehlen