1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tastaturzeichen: e,i,u,a,n noch als Spezialversion?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von FishermansFriend, 30.12.09.

  1. FishermansFriend

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    224
    Hallo zusammen,

    meine Schwester schreibt öfters Dokumente auf spanisch. Nun hat sie mich gefragt, wie sie die Sonderzeichen (siehe Anhang) auf ihrem MacBookPro auf der Tastatur machen kann? Ich hab aber absolut keine Lösung gefunden...

    Es sollte doch einen einfachen Weg geben um diese Eingaben einfach erledigen zu können?

    Freue mich auf eure Hilfe,
    lg FF


    PS: Die Buchstaben im Ahnang habe ich mit einem Grafikprogramm und nach einer "Handskizze" von ihr nachgebaut. Konnte diese Buchstaben nicht (alle) finden...
     

    Anhänge:

  2. Kappa

    Kappa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    251
    éíúá gehen einfach per ´+ Buchstabe. Schwierig wird es beim n. Wäre aber auch an der Lösung interessiert.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    ñ ?
    ALT-n + n.

    Wenn deine Schwester spanisch schreibt, soll sie doch das Tastaturlayout auf spanisch stellen (Systemeinstellungen auswählen und dann am bequemsten über die Menüleiste umschalten). Entspricht dann nicht den aufgedruckten Buchstaben, aber das lernt man schnell, und man kann sich auch die Tastatur als kleines Bildchen auf dem Monitor anzeigen lassen (auch in den Systemeinstellungen einstellen und dann über die Menleiste wählen).

    Geht auch z.B. mit õ oder ã.
     
  4. Mosche

    Mosche Gala

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    52
    Nichts einfacher als das: Alle Akzente (é, è und ê) lassen sich mit den Tasten ^ ´ erstellen und danach mit dem gewünschten Buchstaben. Wenn man die Tilde haben möchte für das ñ, dann drückt man Alt+N und dann noch einmal das N.

    Kurz:

    å --> alt + a
    ∫ --> alt + b
    ç --> alt + c
    ∂ --> alt + d
    ...
    ñ --> alt + n dann n
    ã --> alt + n dann a
    ...
    ë --> alt + u dann e
    ï --> alt + u dann i
    ø --> alt + o
    œ --> alt + ö
    æ --> alt + ä

    Gehen auch alle als Großbuchstaben.
     
    Kappa gefällt das.
  5. Kappa

    Kappa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    251
    Hab das mit dem ñ vorhin schon mal irgendwo gelesen, habs dann aber mit alt+n+alt+n versucht. Vielen dank!
     
  6. FishermansFriend

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    224
    Wow, das ging ja schnell, besten Dank!

    @MacAlzenau, das hab ich auch schon ausprobiert. Jedoch bin ich wieder von der Idee weggekommen weil die Buchstaben nicht funktionierten als ich diese auf der deutschen Tastatur geschrieben habe... Vielleicht sollte ich es einfach nochmals ausprobieren und die richtigen Tasten suchen.



    Bei mir will das ganze aber noch nicht ganz so funktionieren. Leider kommen - mit ausnahme des "n" - die "Käppchen" noch falsch, noch sind es "verkehrte V's" statt nur schräge Striche. An was kann das liegen? Am Deutsch-Schweizer Tastaturlayout?
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Kann sein, versuch mal statt ´ALT-´.
    Im schweizerdeutschen Tastaturlayout liegt neben der Backspacetaste das ^, und das ´ist über ALT zu erreichen.
    Jedenfalls, wenn ich mir das schweizerdeutsche Tastaturlayout einblenden lasse.
     
  8. FishermansFriend

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    224
    ...wunderbar @MacAlzenau, genau so funktioniert das. DANKE!
     

Diese Seite empfehlen