1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tastaturbelegung: () <-> []

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Beyond, 03.07.06.

  1. Beyond

    Beyond Roter Delicious

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    95
    Hat jemand eine Idee, wie ich die Tastaturbelegung folgendermaßen ändern kann? Ich möchte, dass () <-> [] die Plätze tauschen. Also bei Shift+8/9 die eckigen und bei Alt+5/6 die runden Klamern kommen. Wo kann ich diese Einstellung vornehmen?
     
  2. Nö.

    Evtl. umdenken?
     
  3. Beyond

    Beyond Roter Delicious

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    95
    Das sitzt so tief, dass Umdenken sicherlich die unschönere Variante wäre. ;)
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Gegenfrage: Warum? Bzw. warum sitzt das bei Dir so tief? Wäre evt. mit einer englischen Belegung mehr geholfen?

    Vielleicht kannst Du noch irgendwo eine Kopie vom Keyboard Builder auftreiben, dann kannst Du Dir Dein eigenes individuelles Keyboard Layout selbst zusammenstellen.

    Allerdings kannst Du dann auch nur auf Deinem Mac so tippen... Vielleicht ist umlernen doch nicht so eine unschöne Variante?
    Gruß Pepi
     
  5. Beyond

    Beyond Roter Delicious

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    95
    Hmm... Ich hatte es unter Windows halt auch umgestellt und erwarte die eckigen Klammern einfach über 8/9.

    Gibt es denn wirklich keine einfache Lösung, ohne gleich ein Tool zu installieren, mit dem man die ganze Tastatur ummodeln kann?
     
  6. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Hm... ich überlege gerade,... auf die Idee ist hier noch keiner gekommen: Wie wäre es mit umdenken? ;)

    Hey mal ehrlich,... arbeite einfach mal länger damit,... mach' dir nen Zettel an den Monitor oder so was. Wir werden dich unterstützen! Immer fest dran glauben, dann klappt's :)

    Grüße,
    Mario
     
  7. Beyond

    Beyond Roter Delicious

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    95
    Kaum zu glauben, dass OS X so eine kleine Geschichte nicht lösen kann!?
     
  8. Beyond

    Beyond Roter Delicious

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    95
    Huiiii... Das war mein 100ster Eintrag. ;)
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Glueckwunsch! :D

    Ich habe das amerikanische Tastaturlayout eingestellt. Da schreibt man die eckigen Klammern auf dem Ü und dem +, ohne zu druecken von alt oder shift. Sehr praktisch. IMO. Auf dem amerikanischen Tastaturlayout liegen die Tasten sowieso einfach besser ;) .

    ps. Umdenken waer echt keine schlechte Idee ;) . So hast du ja auf jedem Compi Probleme mit der Tastaturbelegung. Wie konntest du dir sowas angewoehnen :p wenns kein Tastaturlayout dafuer gibt ;) .
     
  10. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    ...aber die y- und z-Tasten finde ich ein wenig blöd gelegt,... aber das ist vielleicht auch nur Gewohnheit?!

    Mario
     
  11. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Es ist voellig klar, dass du die Belegung von y und z merkwuerdig findest, wenn du das deutsche Tastaturlayout hast ;) . Alles Gewoehnungssache...:D .

    Wenn man mal eben an einem anderen Compi arbeiten muss ist das Umgewoehnen auch nicht schwer. Ich kann ja nicht immer an meinem PB arbeiten und muss mich deshalb schnell umgewoehnen. Ich bin beides gewoehnt und komme mit beidem gut zurecht.
     
  12. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Dual-Erziehung :p Mach ich auch ;)
     
  13. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wers wirklich mal pervers will von wegen Tastaturlayout der möge sich Dworak-Command-Querty einstellen. Prinzipiell eine extrem geniale Geschichte. also ernsthaft, genial. Aber pervers. Das "gute" alte QWERT[YZ] Layout ist nunmal seit Erfindung der IBM Kugelkopfschreibmaschine schwachsinnig!

    Zum Programmieren ist das englische/amerikanische Layout oft praktischer.
    @Beyond: Mir fehlt immer noch eine plausible Erklärung für das Warum die vielleicht ein bissl über "das hab ich immer so gemacht" hinausgeht. Für mich ist nämlich nicht wirklich nachvollziehbar was daran so praktisch ist. ungeachtet dessen ist es auf keinem mir bekannten Tastaturlayout oder System Standard.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen