Tastatur und Maus mit USB-Anschluß - was ist empfehlenswert?

Der volle Horst

Golden Delicious
Mitglied seit
30.05.17
Beiträge
10
Mein Oldtimer braucht Hilfe... ich benutze ein frühes MacBook Pro, und die angeschlossene Original Apple-Tastatur verreckt. Die alte Maus hat schon vor einiger Zeit den Geist aufgegeben, sodass ich auf das Trackpad angewiesen bin, und das nervt schon ziemlich. Da das Bluetooth bei meinem MacBook ebenfalls vor längerer Zeit unerwartet verstorben ist und ich es eh hasse, auf Akkus oder Batterien angewiesen zu sein, will ich nun neu einkaufen - aber kabelgebunden, mit USB.

Was könnt Ihr einem, der ziemlich viel schreibt und den Rechner sehr viel benutzen muss, empfehlen? Es ist mir wichtig, ziemlich schnell zu arbeiten und jede Möglichkeit zur Vereinfachung zu nutzen. Der Preis spielt eine nicht unerhebliche Rolle... sonst hätte ich mir längst einen neuen Mac gekauft.
 

nerwoest

Riesenboiken
Mitglied seit
12.07.06
Beiträge
290
Moin.
Drittanbieter Tastaturen kann ich nicht empfehlen. Hatte vor langem mal zwei, drei getestet. Die kommen in Sachen Haptik, Schreibgefühl, Verarbeitung teilweise um Längen nicht ans Original dran.
Wenn das Budget klein ist, kauf dir bei rebuy oder ähnlichem ein gebrauchtes Apple Keyboard.
 

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Der Preis spielt eine nicht unerhebliche Rolle...
Wenn Du etwas extrem Günstiges suchst, dann schau mal hier.

Optisch sind die Teile wirklich der Hammer. Man muß allerdings die Tasten etwas "kräftiger" drücken als bei der originalen Apple Tastatur.

Bin halt das Original gewöhnt. Da wird man mit der Zeit etwas faul. Die anderen beiden im Büro finden die Tastatur toll. Ist also Geschmacksache.

Achja, die Leertaste scheppert etwas. Aber das wäre jetzt wirklich unangemessenes Gemecker.

Für den Preis ist das Teil voll OK.
 

Reemo

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.830
@Der volle Horst

Schonmal über mechanische Tastaturen nachgedacht? Ansonsten sind auch die Logitech Mäuse empfehlenswert, mit zusätzlichen Makrotasten usw...

Die originale Apple Peripherie kommt bei Tests in der Regel eher schlecht weg, von daher würde ich dringend einen anderen hersteller empfehlen.
 
  • Like
Wertungen: m4d-maNu

Der volle Horst

Golden Delicious
Mitglied seit
30.05.17
Beiträge
10
Ich habe nichts dagegen, etwas härter auf die Tasten hauen zu müssen. Das sanfte Praktikantinnen-hoffentlich-brech-ich-mir-nicht-die-gestylten-Fingernägel-Getippe auf der Apple-Tastatur habe ich noch nie wirklich gemocht.