1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tastatur ölen?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von KÜN-Mr90, 18.12.08.

  1. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    Hallo,

    ich habe noch eine "alte" Apple-Tastatur, bei dieser gehen die Tasten allerdings relativ schwer und klemmen auch ein bisschen.

    Nun wollte ich mal Fragen, ob jemand einen guten Tipp hat wie man diese wieder etwas in Schwung bringen könnte. Die Tasten haben ja an der Unterseite alle einen runden Aufsatz, könnte man dort nicht etwas WD-40 dran machen.... oder ist das totaler Blödsinn?

    [​IMG]

    Gruß
    Stefan
     
  2. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Ich würde einfach mal die tasten alle raus machen und komplett säubern. hab ich bei mir auch gemacht und seit dem flutscht wieder alles.

    vorher ein foto der tastatur machen :)
     
  3. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Die sind ohnehin leicht geölt. An den Metallbügeln nistet sich aber gern der Schmodder ein. Am besten einfach alle Tasten mal abnehmen und inkl. Halterung reinigen. Und sich die Belegung gut einprägen...
    Und bitte nicht den Staubsauger benutzen.
     
  4. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    danke für die schnellen Antworten.
    Aber ich denke, genau darin liegt das Problem...
    Die Tastatur hat neulich einen Schluck Kaffee zum Frühstück bekommen, danach habe ich jede Taste gründlichst gereinigt und seitdem klemmt sie mehr als vorher... Bei der Reinigung werden auch jegliche Schmierstoffe entfernt worden sein
     
  5. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Ich würde ein Öl mit möglichst hoher Viskosität benutzen (fast schon Paste), sonst gluckert das nach zwei Tagen in der Schublade.
     
  6. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    ganz doll funzt es auch die entfernten Tasten in ein kleines Stoff- oder Schuhsaeckchen zu werfen und im Schonwaschgang bei ein paar Kleidungsstuecken mit zu waschen. Hinterher ist rundrum jedes Gefusel weg, einfach auf altem Zeitungspapier ausbreiten und trocknen lassen. (Aber nicht die ganze Tastatur mit in die Trommel schmeissen, die bedarf schon noch der Handarbeit. ;))
     
  7. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    ok da werde ich mich mal umschauen....

    Hehe werde das beim nächsten Mal mal ausprobieren, aber sauber ist sie ja im Moment (noch ;))
     
  8. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    Nicht dass ich das schonmal gemacht hätte, aber mit WD-40 würde ich es auch
    als erstes versuchen.

    Bloss vielleicht nicht aufsprühen (sammelt sich und tropft evt.), sondern eher einen Sprüher auf einen Q-Tip und dann einen dünnen "Ring" aufstreichen...
     

Diese Seite empfehlen