1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tastatur funktioniert nicht nach Schlafphase

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von cellardoor, 28.03.06.

  1. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Hallo!

    Sobald mein Mini in den Schlaf geht und wieder aufwacht, funktioniert die Tastatur nicht und das Grafiktablet. Komischerweise funktioniert die Maus. Zur Info: Maus ist am ersten USB Anschluss angeschlossen und die Tastatur an einem 4-USB-HUB, das an dem zweiten USB Anschluss angeschlossen ist. Jetzt könnte man folgern, dass mit den HUB etwas nicht stimmt, aber es hat doch über mehrer Monate funktioniert, dass heißt, dieser Fehler war vorher nicht da. Ich muss jetzt jedesmal, wenn mein Mini aufwacht, die Tastatur aus und anstöpseln, damit es wieder funzt. Was soll ich denn jetzt machen?
     
  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Habe das gleiche mit meinem Grafiktablett. Hat immer sofort funktioniert. Seit neuestem aber dauert es nach dem Start des Rechners ein bisschen, bis das Tablett funktioniert. Komischerweise funktioniert es beim Login sofort und ganz normal, aber dann, wenn der Finder gestartet hat, dauert es ca. 10 Sek. bis der Stift reagiert. o_O

    Also ich habe 10.3.9, die letzte Software-Aktualisierung und Benutzerrechte repariert.

    Gruß
    Daniel
     
  3. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Ist ja echt seltsam, ist mir gerade auch aufgefallen, dass die Tastatur & co. erst nach einigen Sekunden wieder funktionieren. Woran kann das denn bloß liegen?!?!
     
  4. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Also, das entwickelt sich bei mir zu einem echten Problem. Ich nehme meine 10 Sekunden Theorie zurück - sobald der Mini aus dem Schlaf kommt, funktioniert der HUB nicht mehr. Ich muss das USB Kabel am HUB wieder aus- und anschließen, damit es wieder aktiviert wird. Ich habe beobachtet, wenn ich den Mini in den Schlaf schicke, sofort auch der HUB aussetzt. Kann mein HUB kaputt sein, oder liegt das am Update? Obwohl ich das letzte Update vor Wochen hatte und das Problem seit kurzem vorkommt. Hat jemand ein ähnliches Problem?
     
  5. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Versuch mal, einen Finder-Neustart zu machen, wenn das Problem auftritt. Hast Du auch die Benutzerrechte repariert?
     
  6. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Benutzerrechte reparieren? Wie geht das?
     
  7. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
  8. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    So, habe das Problem nun gelöst - vielleicht ist "gelöst" der falsche Ausdruck, ich meine erkannt ;). Es liegt definitiv an meinem USB Hub. Habe meine Volumen auf iBook und Mini überprüft und beide male hat mir das System zu einer Reparatur geraten. Habe es auch gemacht, aber Problem nach wie vor. So habe ich mich bei Amazon umgeschaut, ob es einen anderen - besseren - USB Hub gibt und habe meinen entdeckt. Viele Käufer waren wie ich von dem HUB in Stich gelassen worden - gleiches Problem wie bei mir: Geräte werden nicht mit den Computer verbunden. Fazit: Ein 7-fach USB Hub von Belkin bestellt und ein Tipp von mir für alle HUB Besitzer: Habe mit Hama schlechte Erfahrungen gemacht, zahlt lieber etwas mehr und leistet euch einen besseren HUB. Ciao!
     
    Dante101 gefällt das.
  9. franzka

    franzka Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    339
    Danke für den Tipp, werd ich mir merken, da ich auch nen HUB ma besorgen wollte :)
     

Diese Seite empfehlen