1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tastatur defekt? oder Softwareproblem?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von wacs.ac, 18.04.07.

  1. wacs.ac

    wacs.ac Gast

    Wie in den Thread "bin ich zu doof oder der Mac zu schlau" oder so ähnlich bereits beschrieben funktioniert bei mir die "FN"-Taste scheinbar nicht mehr.

    Wie kann ich testen, ob es an der Tastatur mechanisch/elektrisch liegt oder ob sich ein Softwarefehler eingeschlichen hat?

    Der Fehler: normale Tastaturbefehle wie "lauter Leiser, Ton aus" lassen sich nicht mehr über "fn+F3(-F5)" ausführen sind und auch die "Entfernen" Taste lässt sich nicht mehr durch "fn+backspace" ersetzen.

    Dank für hilfreiche Antworten.
     
  2. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Hm, liegt mit Sicherheit an Windows... Oh, das war doch nicht hilfreich? Tut mir leid! :p
     
  3. wacs.ac

    wacs.ac Gast

    Ich vermutete ja auch Windows. Mich irritiert dabe aber, daß diese Funktionen auch unter OSX nicht zur Verfügung stehen. Und ich gehe mal davon aus, daß die Tastatur mit ihrer beschriftung als solche einer MAC-Tastatur entspricht.

    Welchen Treiber habt ihr denn unter Win für die Tastatur? Meine Tastatur wird als "HID-Tastatur" erkannt, und mit einem Treiber von Mickisoft vom 1.7.2001, Version 5.1.2600.2180 angesprochen. Dieser Treiber stammt aus dem SP 2 für XP.

    Und wie ist das bei Euch?

    Meine Vermutung geht ja dahin, daß bei einem der automatischen Updates statt des Treibers von BootCamp wieder ein Win-Treiber aktiviert wurde. Die sonstigen Fehlbelegungen/Andersbelegungen als beschriftet sind aber alle geblieben. . . .
     

Diese Seite empfehlen