1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taschenrechner mit Zahlensystemen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von TOKERN, 04.02.09.

  1. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Hallo,

    ich suche ein sehr guten Taschenrechner der Zahlensysteme umrechnen kann.
    Im Laden und bei Shop's wie Amazon habe ich nichts gefunden, bzw. es steht nicht dabei ob sie das können.

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Mir persönlich ist kein technisch-wissenschaftlicher Taschenrechner bekannt, der das nicht kann. Zumindest, wenn du unter "Zahlensystem" die üblichen dezimalen, octalen, hexadezimalen und binären Systeme meinst.

    Gruss,
    Dirk
     
  3. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Danke, habe mich jetzt für den Casio FX-86DE PLUS entschieden.

    [​IMG]
     
  4. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Besitze den gleichen, absolut Geiler Taschenrechner, kann ich nur wärmstems empfehlen;)
     
  5. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Ok, Danke!
     
  6. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Der kann das?

    Hm, jedenfalls wäre er in unseren Prüfungen, wo man das gebrauchen könnte, definitiv verboten.
     
  7. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Er ist ein wissenschaftlicher Taschenrecher und kein programmierbarer Taschenrechner.
    Ein Lehrer (selber im Prüfungsausschuss) hat gemeint, dass wir uns so viel Zeit sparen könnten.
    Also wird er wohl erlaubt sein. ;)
     
  8. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Dann ist das natürlich eine feine Sache :)

    In unseren Informatik-Prüfungen (das waren die einzigen, wo wir sowas gebraucht haben), war ein Deluxe-TR allerdings verboten - mit Grund, wie sollten ja zeigen, dass wir das manuell können....
     
  9. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich persönlich nutze lieber einen HP (habe selbst einen 48G). Auch für Kleinigkeiten geht m.E. nichts über einen ordentlichen Postfix-Stack-Rechner, ich hasse diese Infix-Dinger mit Klammersetzun, Punkt- vor Strichrechnung etc.
    Einheiten umrechnen ist damit natürlich auch kein Problem. Es gibt vorgegebene Einheiten und man kann sich auch eigene definieren.
    Allerdings ist der Rechner eindeutig (und sogar auf verschiedene Weise) programmierbar, also für viele Klausuren/Prüfungen schlicht nicht zugelassen.
     

Diese Seite empfehlen