1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TASCAM US-122L will nicht mehr! warum?

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von atanytimebutnow, 24.11.08.

  1. atanytimebutnow

    atanytimebutnow Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    9
    Rechner: Macbook Pro 2,0 Ghz mit Tiger
    Interface: Tascam US-122L (USB)

    Man sollte ja immer die neuesten Treiber installieren, und so habe ich die TASCAM Treiber auf die aktuelle Version (v.1.12) geupdatet. Seitdem will mein US-122L keine Musik mehr machen!
    Die Symptome sind komisch, ich wähle über Systemeinstellungen/Ton mein US-122L aus, und ordnungsgemäß wird dann auch die Lautstärkeregelung über den Rechner deaktiviert und so wie es sein soll als Ausgabegerät mein Interface angezeigt.

    Der Ton kommt aber trotzdem über die internen Laptop Boxen raus.

    Ich habe selbstverständlich die Treiber erstmal deinstalliert, dann wieder installiert, alle alten Versionen nacheinander ausprobiert, zwischendurch natürlich immer wieder deinstalliert usw, usf.. Firmware hab ich auch einmal nochmal neu draufgespielt.
    Dennoch war überall das Problem das selbe, der Ton kommt weiterhin über die mickerigen internen Lautsprecher. Mit denen kann man beim Mukke preschen lassen nichtmal mehr nachts die Nachbarn ärgern, scheiße.

    Was ich heute ausprobiert habe, ist die Ausgabe über die "Audio-MIDI-Konfiguration" zu ändern. Passiert ist wenig. Eines ist allerdings komisch, wenn ich den Standard-Output in "US-122L" ändere, ist die Musik aus, der Systemsound (Papierkorb etc) kommt weiterhin über die internen Boxen.
    Wenn ich den System-Output in "US-122L" ändere, kommen Musik und Systemsound weiter über die internen Boxen. Nichts ändert sich also. Dieser Wert springt auch immer wieder zurück auf "intern", wenn ich das Programm neustarte.

    Was könnte die Lösung für mein Problem sein?
    Kann man vielleicht irgendwie die Audiotreiber und Einstellungen komplett zurücksetzen, ohne das Betriebssystem voll neu aufzufahren?
     
  2. Max Demian

    Max Demian Braeburn

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    46
    könnte durchaus daran liegen, dass die Treiberversion auf Leopard ausgelegt ist - soweit ich es gesehen hab, ist auch auf der Tascam Seite nur Leopard angegeben.
     
  3. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Würde ich auch so sehen. Abgesehen davon ist das Teil der grösste Schrott, den ich jemals besessen habe. Drum mein Tipp: umsteigen auf semi-professionelles Zeugs.

    Gruss

    C.
     
  4. atanytimebutnow

    atanytimebutnow Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    9
    danke erstmal für eure antworten,

    In den Release notes steht lediglich this version adds support for leopard. Und auf auch der deutschen tascamseite steht nichts von "nur" leopard. aber vielleicht habt ihr doch recht, ich werd gleich nochmal das gute alte treiber-rein/raus-spiel versuchen.

    schließlich hat sich übrigens doch etwas bewegt, mein Problem ist jetzt wenigstens teilweise gelöst.
    Nach einer Reparatur der Zugriffsrechte (sorry, is mir echt peinlich,dass ich das erst jetzt probiert habe) läuft der "standard-output" ohne probleme über das tascam.

    der "system-output" läuft aber weiterhin über die internen Boxen. und jedesmal, wenn ich das in der "Audio-MIDI-Konfiguration" umstelle, springt es wieder zurück zu "intern".

    also mal gucken ob ich durch den treiberwechsel noch einen schritt weiter komme.


    ansonsten bin ich mit dem teil schon zufrieden, auch aufnahmen haben bisher immer gut geklappt.
     
    #4 atanytimebutnow, 25.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.08
  5. atanytimebutnow

    atanytimebutnow Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    9
    allright, also auch mit dem alten treiber (1.02 & 1.11) wird das problem leider immer noch nicht gelöst.

    gibt es irgendeine möglichkeit alle audiotreiber auf werkzustand zurückzustellen, ohne gleich das komplette osx neu draufzufahren?
     

Diese Seite empfehlen