1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tabellenkalkulation für das iPhone angekündigt

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 16.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der Softwarehersteller Mariner Software hat eine Tabellenkalkulation vorgestellt, die die volle Bearbeitung von Excel-Tabellen auf dem iPhone ermöglichen soll.

    Steve Jobs hat auf der WWDC bereits angekündigt, dass die Firmware 2.0 für das iPhone Unterstützung für iWork- und Microsoft Office-Dateien mitbringt. Leider ist damit nur die einfache Betrachtung möglich, eine Bearbeitung muss über Applikationen von Drittanbietern erfolgen. Mariner Calc soll laut Michael Wray, Chef von Mariner Software, bereits zu 90 Prozent fertiggestellt sein und bis zu eine Millionen Zeilen sowie bis zu 32.000 Spalten unterstützen. Mehrere Tabellen in einem Dokument sollen ebenfalls kein Problem darstellen - ganz im Gegensatz zum Speichern von einzelnen Dateien: Applikationen von Drittanbietern laufen aus Sicherheitsgründen nur mit starken Restriktionen und haben keinen direkten Zugriff auf das Dateisystem. Wray kommentierte gegenüber MacWorld, dass die Entwickler an mehreren möglichen Lösungen arbeiten, konnte aber keine definitiven Fakten liefern. Ebenso wird die Applikation zumindest in der ersten Version keine Numbers-Tabellen bearbeiten können, obgleich eine solche Funktion für kommende Versionen durchaus geplant sei.

    via MacWorld
     

    Anhänge:

  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Kann mich vielleicht jemand aufklären, wie das mit dem FS-Zugriff beim iPhone funktioniert? Immerhin werden Apps ja irgendwie Daten speichern können.
     
  3. Speedshocker

    Speedshocker Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    757
    ja oder wie will man sonst etwa spielstände speichern wär ja sonst ziemlich armselig nie speichern zu können
     
  4. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Nette Sache...:p

    Ich warte ja immer noch sehr auf "iWork Mobile" von Apple...:p*hechel*
     
  5. philipxD

    philipxD Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    532
    oder am besten gleich windows mobile holen. da hat man schon alles dabei...
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Du meinst dieses unnütze PocketOffice, dass mir auf meinem MDAc dauernd abschmiert und jedes Office-Format vernichtet? Dann lieber Documents-to-Go.
     
  7. swoops

    swoops Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    299
    oder eben mal endlich ein iworks mobile!!!!
     
  8. woody_woodpecke

    woody_woodpecke Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    106
    Hi,
    alle iPhone Apps laufen in einer sogenannten Sandbox, d.h. sie haben nicht Zugriff aufs komplette Filesystem, können aber auf Dateien in einem bestimmten Verzeichnis zugreifen.

    mfg Stefan
     
    Bananenbieger gefällt das.
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ahh, das ist natürlich ne gute Idee. Denke mal, dass das via CHROOT auf BSD-Level implementiert ist.
    Aber vielleicht hat Apple ja doch noch ein Verzeichnis für Dokumente vorgesehen, worauf alle Apps zugreifen können.
     
  10. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Wird wohl noch etwas dauern...
     
  11. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    dafür bieten ja schon marktbegleiter alternativen. etwa die aktuell veröffentlichte pro-version von mobilefiles ...
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Also ich finde ja, dass das Display der begrenzende Faktor ist. Zum vernünftig arbeiten schlicht zu klein... :(
     
  13. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    meine rede. solange es kein mobile-taugliches subformat für office-dokumente gibt, erscheint das verlangen nach möglicher bearbeitung solcher noch immer als ein wenig realitätsverweigernd ...
     

Diese Seite empfehlen