1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

T-Mobile Upgrade

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von MrWhite, 13.06.08.

  1. MrWhite

    MrWhite Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    307
    Guten Morgen!
    Da jetzt ja bekannt geworden ist, dass es für Bestandskunden ein Upgrade auf das neue iPhone 3G geben wird, ist das ja endlich mal eine kundenorientierte Aktion von T-Mobile.
    Nun wollte ich zu diesem Anlass, der ja ein kleines Stück Geschichte darstellt die im Moment geschrieben wird, Eure Einschätzungen zu den Konditionen hören.

    Letztendlich ist es ja so, dass die stolzen iPhone Besitzer mit Complete Vertrag sicherlich zu den gern gesehenen Kunden bei T-Mobile gehören. (*Boing*...Wer zahlt denn außer uns und Geschäftskunden freiwillig 50€ im Monat für einen Handyvertrag???...*Boing*).
    Sicherlich wird der iPhone-T-Mobile-Kunde das neue 3G mit dem vollen Preis von irgendwas zwischen 140€ und 199€ (je nachdem ob nun umgerechnet wird oder nicht) zahlen müssen. Aber nun zur eigentlichen Frage:
    Was schätzt IHR was noch auf uns (die Wechselwilligen) zukommen wird?!
    Glaubt Ihr:
    1. das es eine Grundgebührerhöhung geben wird? z.B. 5€ mehr wegen UMTS Nutzung
    2. das es die berühmten 10€ pro verbliebenen Monat werden?
    3. das es für die Bestandskunden "unsubventioniert" verkauft wird. (Also nicht 199€ sondern zum eigentlichen Einkaufspreis + X)
    4. das ein Wunder wahr wird, und der Bestandskunde wie auch bisher zum Preis von (noch) 399€ ein weiteres iPhone kaufen kann, dass nun 3G hat.
    5. das T-Mobile wieder irgendeienen rosa Müll macht...
    Ich persönlich hoffe ja auf die Variante, dass wir das iPhone subventioniert bezahlen und einen kleinen Aufschlag auf die Grundgebühr bekommen. Z.B. 5€.
     
  2. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Mal `ne Frage: was genau ist mit Bestandskunden gemeint? Alle die Grundsätzlich einen vertrag bei T haben oder nur die die einen "iPhone"-Vertrag haben?
     
  3. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    ich denke es wird darauf hinauslaufen das wir 5-10€ mehr im monat fuer UMTS bezahlen werden und den einkaufspreis des iPhones bezahlen muessen (ca. 400€). Jedoch koennt ich mir auch vorstellen das ein "rosa" muell gemacht wird und pro verbleibenden monat noch 10€ bezahlt werden muessen. wenn dem so sei dann sag ich im vorraus schonmal danke T-Mobile das wars mein vertrag wird schnellstmoeglichst gekuendigt und ihr koennt euch dann schoen sleber in den arsch fi**en
     
  4. MrWhite

    MrWhite Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    307

    Zugestimmt! :)
     
  5. MrWhite

    MrWhite Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    307
    Natürlich die iPhone Kunden. Die anderen interessieren in diesem Fall mal gar nicht.
    :)
     
  6. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
    Die Upgrademöglichkeit auf das 16GB iPhone ist dir dann wohl völlig entgangen ?!?
     
  7. Apfelchips

    Apfelchips Roter Stettiner

    Dabei seit:
    30.06.07
    Beiträge:
    974
    Wenn wir Bestandskunden für das iPhone 3G den Einkaufspreis bezahlen müssen und dann noch 10 Euro für jeden verbleibenden Vertragsmonat, dann mache ich da sicher nicht mit.

    Denn das ist mir selbst das iPhone 3G nicht wert. ;)
     
  8. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
  9. ecinaeo

    ecinaeo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    633
  10. SirTobiTobsen

    SirTobiTobsen Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    611
    also ich bin als t-mobile kunde auch mal sehr gespannt, was sich die telekom für ihre derartigen kunden ausdenkt... ich habe ja schon an anderer stelle ein beitrag zum thema produktfolgen aufgemacht und sehe es nun wirklich ein wenig kritisch, das eine besser ausgestattete variante nunmehr günstiger zu haben ist.. es hätte an sich ein abgespecktes iphone für die masse geben müssen, denn die verbauten techniken (umts, gps) gab es ja nun zum iphone-start schon längst...
    wie gesagt ich bin wirklich mal sehr gespannt wie t-mobile (und letztlich auch apple) mit ihren kunden umgehen.. denn eins ist sicher: soviele "premium-kunden" gerade im privaten bereich fängt man sonst selten, da war das iphone schon etwas besonderes. nochmals: ich war mit t-mobile sehr zufrieden und gehöre auch nicht zu den "auf-die-telekom-hackern"... und bin gespannt!
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Warum überhaupt was draufzahlen???
    Warum nicht einfach 199 € zahlen und das Gerät mit dem Vertrag des ersten iPhones einfach weiternutzen?
    Also bei mir wäre das der M-Vertrag für 49 € im Monat...ich hab doch nur das Gerät mehr.o_O
     
  12. unknownmrb

    unknownmrb Jamba

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    57
    also wenn schon dann 149 €, immerhin hat steve versprochen, dass es nicht über 199 "$" gehen wird und das sind dann nun mal keine 199 € sondern weniger.... Ich finde Österreich macht das gerade richtig gut.... wenn pink panther uns verarscht wander ich vielleicht dahin aus :p
     
  13. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    naja 199$ heisst ja nicht gleich 149Euro
    tippe da schon eher auf 200-250 euro. Man rechnet ja nicht einfach nur den Kurs um in dem Fall.
    Wobei das auch noch okay wäre aber es kommt alles auf die Telekom an was sie für angebote machen vorallem den Bestandskunden. Glaube nicht das viele da mehr als 250 euro zahlen würden fürs neue wenn sie altes zu hause haben.
     
  14. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
    Naja. Steve Jobs hatte 199$ als maximal Preis für das 8gb iPhone 3G mit Vertrag genannt.
     
  15. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Die Amis verdienen auch anders (weniger) als die Mitteleuropäer etc. und deshalb wird es nicht 1:1 umgerechnet.

    Es gibt noch etliche mehr Gründe.

    Es gab fast noch nie etwas in den USA was in Deutschland exakt den gleichen Betrag gekostet hat.
    Kann auch nicht gehen, weil Export/Import auch bißchen Geld kostet usw. EIN RIESEN THEMA!!

    P.S.: Ein Audi A4 mit super Ausstattung kostet dort umgerechnet 25.000- höchstens 30.000 Euro.

    (Da bekommst du hier den Audi "für arme" A3, besser BMW 3er "Kompakt", was für ein pseudo BMW, naja anderes Thema) :)
     
  16. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Meistens ist es doch $ in € und dann 20% oben drauf.
     
  17. SirTobiTobsen

    SirTobiTobsen Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    611
    denke auch nicht, dass dort 1 zu 1 umgerechnet wird, siehe schon genannte Gründe..
    es ist eben eine kunst von t-mobile und apple die grenze zu finden, also ich meine jetzt mal ausschleißlich bei den bestandskunden:
    auf der einen seite fühlen die sich doch leicht veräppelt, auf der anderen seite geben sie halt auch, weil relativ finanzstark und technikbegeistert, mehr geld aus um die besten oder sagen wir mal lieber in diesem fall neuesten geräte benutzen zu können...

    im übrigen bin ich dann mal gespannt was apple als nächtes iphone auf den markt bring: eine massentaugliche variante oder wieder ein auf edel getrimmtes "high-end" gerät? oder beides? vielleicht ja wie beim mb das schwarze dann teuer, das weiße dann günstiger ;)
     

Diese Seite empfehlen