Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

T-Mobile UMTS am Huawei einrichten

M@th3w

Transparent von Croncels
Mitglied seit
02.04.08
Beiträge
311
Hallo,

ich als alter iPhone Nutzer, habe mir im Zuge der MultiSIM Vertragsänderungen nun auf eBay ein Huawei E220 UMTS Modem geschossen. Das ist allerdings von Vodafon, aber laut Artikel ohne Simlock.
Also, MultiSIM rein, Mobile Connect von Huawei drauf und nu?

Welche Daten brauche ich, um ins Mobile Netz zu kommen? Also Access Point Name, Nutzername, Passwort und so weiter?

Die freundlichen Mitarbeiter des T Punktes möchte ich nicht weiter belästigen, die meinten schon bei der Beauftragung der MultiSIM, das so was schonmal überhaupt gar nicht möglich sei!
Er schreibt manchmal kein Trägersignal, obwohl unten 4 Balken Empfang stehen? Kann doch ein Lock (Sim oder Net) auf dem Modem sein? Oder habe ich nur die falschen Daten eingegeben?

Für eure Hilfe wäre ich sehr Dankbar!
 

bapple

Golden Delicious
Mitglied seit
08.07.08
Beiträge
7
Hi,
benutze zurzeit auch ein Huawei E220 UMTS Modem. Auch von Vodafon allerdings mit einer Vodafone Sim karte. Hierbei reicht es, das Gerät per USB anzuschließen und alles installiert sich von alleine. Danach wird das entsprechende Programm gestaret und ich muss nur auf Verbinden klicken ohne vorher irgendwelche Angaben zu machen. Da der Vertrag aber diesen Monat ausläuft würde es mich auch interessieren ob es mit der MultiSim funktioniert. Muss es eigentlich die MultiSim sein oder kann ich auch die erste Karte nehmen, die im Iphone ist?
 

iAngel

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
01.01.07
Beiträge
330
Hallo zusammen,

ich habe auch im Zuge des iPhone 3G-Kaufs eine MultiSim-Karte bestellt und mir den Huawei USB-Stick gekauft, er bei T-Mobile ja web'n'walk Stick III heißt (@bapple: die erste Karte aus dem alten iPhone ist bei mir jetzt im neuen iPhone 3G, die MultiSim im Huawei-USB-Modem).

Da ich noch aus früheren Zeiten eine Aversion gegen die aus meiner Sicht unsägliche Zugangssoftware von T-Mobile zum Herstellen von Internet-Verbindungen habe, habe ich das Modem alleine mit Bordmitteln eingerichtet und gehe auch ohne zusätzliche Software ins Netz.

Die von M@th3w erfragten Daten lauten:

Konfiguration: Standard (im OS X-Netzwerkmanager)
Telefonnummer: *99#
Benutzername: t-mobile
Kennwort: tm
DNS-Server: 193.254.160.1

Weitere Einstellungen sind nicht erforderlich. Man kann anschließend einfach auf "Verbinden" in der Menüleiste klicken, und schon steht die Internetverbindung.
 
  • Like
Wertungen: plaetzchen

Green7

Bismarckapfel
Mitglied seit
27.03.06
Beiträge
77
Hat t-mobile das modem nicht auch mal im programm gehabt? Ich hab das hier auch von vodafone und mit der software von o2 (mit ner o2 karte) liefs einwandfrei. Musst mal gucken ob t-mobile für das ding nicht auch ne software hat.
 

M@th3w

Transparent von Croncels
Mitglied seit
02.04.08
Beiträge
311
Die von M@th3w erfragten Daten lauten:

Konfiguration: Standard (im OS X-Netzwerkmanager)
Telefonnummer: *99#
Benutzername: t-mobile
Kennwort: tm
DNS-Server: 193.254.160.1
Hab ich versucht, geht nicht. Kein Trägersignal. Scheint also gelockt zu sein?!?

Verdammt. Hab nur Firmware für das Teil in exe Form gefunden. Geht das auch mit Mac Bordmitteln?

Noch was. wenn ich die Mobile Connect software von Huawei installiere, erscheinen bei Einstellungen Netzwerk neben dem Huawei 3g Modem noch 2 andere und wenn ich obige Daten eingeben will, schreibt er die anderen beiden wären nicht konfiguriert?

Hilfe!
 

bapple

Golden Delicious
Mitglied seit
08.07.08
Beiträge
7
Also ich habe jetzt mal die Sim Karte des Iphones in den Huawei E220 gesteckt. Das Gerät wurde wieder automatisch installiert. Es kommt eine Pin Abfrage. Pin eingegeben und auf verbinden geklickt. Wenn ich jetzt auf "Verbinden" klicke, werde ich aufgefordert eine APN zu wählen. Da steht jedoch nichts von T-mobile etc. Es gibt allerdings auch die Möglichkeiot die APN selber zu konfigurieren.
Dann muss ich folgende Daten angeben:

APN:
Benutzer-ID:
Kennwort: (Pin)
DNS1:
DNS2:

Außer bei "Kennwort" weiß ich nicht was ich angeben muss.
Kann mir einer helfen?
 

iAngel

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
01.01.07
Beiträge
330
Noch was. wenn ich die Mobile Connect software von Huawei installiere, erscheinen bei Einstellungen Netzwerk neben dem Huawei 3g Modem noch 2 andere und wenn ich obige Daten eingeben will, schreibt er die anderen beiden wären nicht konfiguriert?

Hilfe!
Du brauchst auch nur das Huawei 3G Modem. Die beiden anderen kannst du ignorieren - warum die damit zusammenhängen, weiß ich auch nicht, aber sie werden nicht benötigt.
 

iAngel

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
01.01.07
Beiträge
330
Also ich habe jetzt mal die Sim Karte des Iphones in den Huawei E220 gesteckt. Das Gerät wurde wieder automatisch installiert. Es kommt eine Pin Abfrage. Pin eingegeben und auf verbinden geklickt. Wenn ich jetzt auf "Verbinden" klicke, werde ich aufgefordert eine APN zu wählen. Da steht jedoch nichts von T-mobile etc. Es gibt allerdings auch die Möglichkeiot die APN selber zu konfigurieren.
Dann muss ich folgende Daten angeben:

APN:
Benutzer-ID:
Kennwort: (Pin)
DNS1:
DNS2:

Außer bei "Kennwort" weiß ich nicht was ich angeben muss.
Kann mir einer helfen?
Schau mal oben in meinen Beitrag, dort stehen alle Angaben (APN > Telefonnummer, DNS1 > DNS, DNS2 freilassen).
 

bapple

Golden Delicious
Mitglied seit
08.07.08
Beiträge
7
Schau mal oben in meinen Beitrag, dort stehen alle Angaben (APN > Telefonnummer, DNS1 > DNS, DNS2 freilassen).

Hab das jetzt mal versucht. Wenn ich auf Verbinden klicke, kommt die Meldung, dass ich mich in einem Vodafone Netz befinden muss. Liegt das daran, dass ich die Software von Vodafone benutze? Wenn ja wie kann ich anders vorgehen? Habe einen Rechner mit Win XP.
 

iAngel

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
01.01.07
Beiträge
330
Hab das jetzt mal versucht. Wenn ich auf Verbinden klicke, kommt die Meldung, dass ich mich in einem Vodafone Netz befinden muss. Liegt das daran, dass ich die Software von Vodafone benutze? Wenn ja wie kann ich anders vorgehen? Habe einen Rechner mit Win XP.
Ja, das liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit an der vodafone-Software.

Meine Hilfestellung bezog sich auch ausdrücklich auf die Einrichtung einer Verbindung ohne Software alleine mit Bordmitteln von OS X. Für Win XP kann ich leider nicht helfen.
 

iAngel

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
01.01.07
Beiträge
330
Hat t-mobile das modem nicht auch mal im programm gehabt? Ich hab das hier auch von vodafone und mit der software von o2 (mit ner o2 karte) liefs einwandfrei. Musst mal gucken ob t-mobile für das ding nicht auch ne software hat.
Ja, die Software von T-Mobile wird beim Kauf des Geräts auf CD-ROM mitgeliefert.
 

bapple

Golden Delicious
Mitglied seit
08.07.08
Beiträge
7
Ja, das liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit an der vodafone-Software.

Meine Hilfestellung bezog sich auch ausdrücklich auf die Einrichtung einer Verbindung ohne Software alleine mit Bordmitteln von OS X. Für Win XP kann ich leider nicht helfen.
Ein Macbook habe ich auch und bekomme es morgen zurück.
Wo richte ich es da denn ein? Bin auf dem Gebiet ein Neuling.
 

M@th3w

Transparent von Croncels
Mitglied seit
02.04.08
Beiträge
311
Ich möchte mal mein Endergebnis dazu werfen.

Bei mir klappt es!

Ging folgendermaßen vor.
Habe auf Huawei die neuste Firmware gezogen und damit den Simlock entfernt. Danach war das Problem mit Trägersignal etc. kein Problem mehr.
Das ganze geht nur an Windows PC´s. (Im Freundeskreis hab ich noch etliche Ungläubige)

Zur Durchführung, die recht einfach ist, aber dafür umständlich!

Man steckt es an, danach erkennt die Dose ein CD Rom (!) und ein USB Datenspeicher. Auf dem Datenspeicher liegt die (vodafon) Software, die muß man installieren (wg. der Treiber!) ansonsten erkennt die Firmware.exe von der Huawei Homepage nicht das Modem.
Danach logischerweise die Firmware anwerfen und das Simlock entfernen lassen. Dann die alte (vodafon) Software deinstallieren und das Modem entfernen.
Beim erneuten Anschliessen alles wieder von vorne installieren, nur das diesmal die unlocked Huawei Software installiert wird.
Damit ist es mit den Daten am Anfang das Beitrags kein Problem online zu gehen!

Zu Hause am geliebten Mac die Software von Huawei (for Mac) geladen und installiert, Modem dran, geht!
Wer will kanns auch ohne Software über Bordmittel versuchen, ich greife da allerdings ganz gerne auf die Komfortabilität einer Software zurück.

Die Firmware und MAC Software gibts direkt bei Huawei.

Das oberste ist die MAC Software, das darunter die Firmware. Steht zwar Mac dabei, ging aber nicht.
MfG
 

wudel

Jamba
Mitglied seit
03.11.07
Beiträge
57
Geht Huawei E220 mit Mac 10.5?

Könnt ihr auf einem Mac mit OS 10.5. das Huawei E220 installieren? Und braucht man da noch besondere Software dafür?
In Österreich gibt es bei Hofer ein entsperrtes Huawei Modem, in den Systemvoraussetzungen steht aber nur, dass es für Mac mit 10.4.x funktioniert. Ich weiß jetzt nicht, ob sie meinen "mindestens" 10.4. oder "nur" 10.4.

Meine Eltern (nicht sehr computerversiert) sind in ihrem Wochenendhaus, paar hundert Kilometer entfernt und wollen für ein MacBook jetzt dieses Modem anschaffen, um mit einer prepaid-Karte damit zu surfen. Leider haben sie gerade das falsche gekauft (Huawei E 160 - geht nur mit Windows. Sie haben es auf einem Windows-Rechner installiert, hat anfangs auch funktioniert, aber es scheint gröbere Probleme damit zu geben)
Ich bin also auf der Suche nach einem entsperrten Modem, das mit einem neuen MacBook mit 10.5. gut zusammenspielt und möglichst leicht zu installieren ist.

Bin für eure Erfahrungen sehr dankbar!
 

M@th3w

Transparent von Croncels
Mitglied seit
02.04.08
Beiträge
311
Das Huawei funktioniert auch mit dem 10.5er. Es ist ein "mindestens"!

Das Huawei ist voll funktionstüchtig am Mac und sollte für deine Eltern das Richtige sein. Ich bin jedenfalls voll zufrieden.

Ob es jetzt entsperrt oder gelockt bei Hofer verkauft wird kann ich nicht sagen.
Das entsperren ist aber auch kein Problem, brauchst nur ein Windowsrechner, und 15 Minuten zeit. Ist nur eine exe Datei. Siehe mein Funktionsbericht über deinem Beitrag.
 

wudel

Jamba
Mitglied seit
03.11.07
Beiträge
57
Ob es jetzt entsperrt oder gelockt bei Hofer verkauft wird kann ich nicht sagen.
Das entsperren ist aber auch kein Problem, brauchst nur ein Windowsrechner, und 15 Minuten zeit.


Ich möchte es ja mit der YESSS-Karte verwenden, brauche es nicht zu entsperren. Aber vielen Dank, jetzt weiß ich, was wir kaufen müssen.
 

bapple

Golden Delicious
Mitglied seit
08.07.08
Beiträge
7

voyager

Cox Orange
Mitglied seit
31.05.06
Beiträge
98
E160

Also ich hab seit ner Stunde das E160 vom Hofer (yesss)

Kostet 69,99 Euro, das E220 ja 99,99. Auch wenn es nicht auf der Verpackung steht, mit OSX 10.5 funktioniert es ohne Treiber, hab einfach meine 3 Sim reingegeben und das Modem angesteckt. Der 3 connectivity Wizard hat das E160 sofort erkannt, obwohl ich Ursprünglich n anderes mit der karte verwendet habe ( den großen Router ab und an als Modem)

Nachtrag: Der Mobile Connect Manager vom E220 funktioniert auch mit dem E160, da gibts keinen eigenen zum runterladen. Soeben mit meiner 3 Sim getestet
 

plaetzchen

Kaiserapfel
Mitglied seit
21.10.05
Beiträge
1.729
Also meine 2 Wörter dazu:
Der Web&Walk Stick funktioniert gut und ohne Probleme und ich habe es von T-Mobile versichert bekommen, dass es nicht extra kostet und falls etwas gebucht werden sollte ich es zurück bekomme...
Die 2. SIM Karte gibt es übrigens ab Oktober 2008 für umsonst.