1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

T-Mobile darf iPhone exklusiv vertreiben

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 05.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Gestern fiel jetzt endlich die Entscheidung: Der exklusive Vertrieb des iPhones zusammen mit einem T-Mobile-Vertrag ist rechtens. Das Angebot, das iPhone entsperrt für 999€ zu erstehen, endete damit bereits gestern, unmittelbar nach dem Urteil.

    In Bonn freut sich T-Mobile-Sprecher Humm: "Nun herrscht Klarheit für unsere Kunden". Klarheit bedeutet in diesem Fall: Wer ein iPhone möchte, bindet sich für 24 Monate an den rosa Riesen. Wer dennoch ein entsperrtes iPhone erstehen möchte, kann dafür nach Frankreich reisen: Dort darf kein Exklusivverkauf stattfinden - eine Entscheidung, die nicht erst vor Gericht erkämpft werden musste, sondern rechtlich eindeutig ist. Auch der Preis ist bei unserem Staatsnachbarn deutlich geringer: 749€ zahlt man dort - ein großer Unterschied zu den knapp tausend Euro, die T-Mobile in Deutschland haben wollte.

    via Reuters | laufende Diskussion im Forum
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 05.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.12.07
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen