1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Systemwiederherstellung mit TimeMachine?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von buc, 07.08.09.

  1. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Hallo zusammen,

    mir ist vor ein paar Tagen und heute was ganz blödes passiert. Ich habe kürzlich etwas rumprobiert, habe mir ein Kennwort für meinen Benutzer eingerichtet etc.

    Jetzt hab ich ein sog. FileVault aktiviert obwohl ichs eigentlich wieder deaktiviert hab und beim Anmelden kommt immernoch das Anmeldefenster, in dem ich ein Passwort eingeben muss. File FaultVault ist auch deaktiviert, aber das Kennwort wird trotzdem abgefragt. Und ein Hauptkennwort habe ich auch festgelegt. Jetzt habe ich heute zu allem Übel das Hauptkennwort geändert, in mein Standardpasswort, das ich immer verwende, aber jetzt kann ich dieses Passwort nicht verwenden...war vllt zu schnell und habs falsch eingegeben, und jetzt wird es nicht mehr angenommen, weils angeblich falsch is. :(
    Jetzt hab ich Angst mich abzumelden! :eek:

    Jetzt meine Frage: Wie mache ich mit TimeMachine eine Systemwiederherstellung? Vor einer Woche oder so, hatte ich die ganze Passwort-Geschichte noch nicht eingrichtet. Da wurde ich einfach so angemeldet, kann ich das irgendwie zurücksetzten? Mein TimeMachine Backup läuft eigentlich immer.


    EDIT: Wenn ich auf die TimeMachine klicke, öffnet sich automatisch mein Finder, wenn ich da dann meine Festplatte anwähle und sie wiederherstellen will, dann ist der Button "Wiederherstellen" ausgegraut...

    Vielen Dank im Voraus.
    VG,
    buc
     
    #1 buc, 07.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.09
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Installations-DVD einlegen, Deutsch auswählen, in der Menüleiste unter "Dienstprogramme" den Punkt "System von der Datensicherung wiederherstellen …" wählen (den mit dem Time Machine-Icon). Das geht jedoch nur bei unterstützten Sicherungsmethoden (also ohne HDs an der AirPort Extreme oder Netzwerkfestplatten und Dergleichen).
     
  3. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Danke für die Info. Was meinst du mit dem letzten Satz genau?. o_O

    EDIT: Und es wird bei der Wiederherstellung das Kennwort auch definitv wieder gelöscht?
     
  4. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Leute ich weiß echt nich wie das passieren konnte, mit dem Kennwort. Ich war wahrscheinlich nich ganz bei der Sache und habs aber irgendwie trotzdem zweimal eingegeben.

    Nachdem ich jetzt die Installations-CD hineingelegt hab, will er vor dem Neustart auch das Kennwort wissen...?!

    Gibt es hierfür auch eine andere Möglichkeit, kann ich beim booten von der CD starten, mit welcher Taste. Aber ohne das Kennwort eingeben zu müssen?!

    Danke, buc
     
  5. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Hallo zusammen,

    kann ich meinen Mac also jetzt neustarten und er bootet automatisch von der CD, ohne das ich eine Teste drücke und mein Kennwort eingeben muss...

    Mal angenommen ich muss es angeben? Was mache ich dann, kann ich nicht mehr an meinen iMac oder wie?!

    Bitte um Hilfe...:-[

    Vielen Dank,
    buc
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Boot von der CD: entweder mittels "C" Taste gedrückt halten, oder du drückst "ALT", dann kannst du das Bootmedium auswählen. Sollte dann immer noch eine Passwortabfrage erscheinen, so hast du ein Firmwarepasswort gesetzt.
     
  7. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Und was heißt das dann für mich? :-[
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Dass du einen Schutzmechanismus aktiviert hast, der das Booten von anderen Medien nicht gestattet, ausser der User kennt das Passwort.
     
  9. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Ich habe ein sogenanntes Hauptkennwort gesetzt. Wenn ich dieses jetzt nicht kenne, dann kann ich meinen Mac nicht mehr benutzen oder wie? Gibt es dann noch eine andere Möglchkeit alles wieder zurückzusetzten, zu formatieren?

    Ja oder?
     
  10. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Sieht übel aus. Du hast dich komplett ausgeschlossen (wie damals unser Kunde).
    Für ihn bedeutete dass: Mainboardtausch.
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    Wenn es ein Firmwarepasswort auf einem Mac ist, dann ist es allerdings recht leicht zu umgehen, das ist kein Sicherheitsleck, sondern auch gewollt, um bei solchen Fällen eben nicht zum Händler rennen zu müssen. Nebenbei ist das Firmwarepasswort nur gedacht um während einer Pinkelpause den neckischen Bestrebungen von Kollegen oder Kommilitonen etc. einen kleinen Riegel vorschieben zu können.
     
  12. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Der Argumentation folgend, müsste Apple ja ein frei-zugängliches Support-Dokument dafür herausgegeben haben. Kennst du eines?
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    [SIZE="+3"]AUA![/SIZE]
    Was soll denn da bitte sonst kommen, hm?
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    aus der AppleAnleitung, zu finden hier:
    Warnung: Das Open Firmware-Kennwort kann mit einer der folgenden Methoden zurückgesetzt oder geändert werden (ausgenommen MacBook Air):

    Von jedem Benutzer mit Administratorrechten, wie diese in den Benutzereinstellungen (oder in Server Admin) festgelegt sind.
    Über physischen Zugriff auf das Innere des Computers.
    Wenn der Computer unter Mac OS 9 startet.


    http://support.apple.com/kb/HT1352?viewlocale=de_DE
    Dort wird zwar nicht direkt die Methode erwähnt, aber sie ist wie gesagt, recht leicht zu finden und zu bewerkstelligen.
     
  15. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Hallo zusammen,

    bin gerade dabei mein System von einem früheren Systemwiederherstellungspunkt wiederherzustellen. Ich hoffe nur das dass alles auch so klappt und die blöden Passwörter auch gelöscht werden. Ich musste GLÜCKLICHERWEISE kein Firmware-Passwort angeben...

    Die Wiederherstellung ist jetzt bei 9,4 % und braucht 48 min.
    Wenn das nicht geht, muss ich OSX wohl neu installieren...ich bin aber zuversichtlich :)

    Fazit: Nie wieder irgendwelche Sicherheitsfeatures aktivieren, geh eh nur ich an meinen Mac und sonst niemand^^

    Vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten!
    Ich halte euch auf dem Laufenden...

    Viele Grüße,
    buc
     
  16. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Sorry, bin schon ganz neben der Kapp! Fällt mir erst jetzt auf...bin eben total perplex gewesen und war irritiert warum mein gerade eben eingegebenes Passwort nicht funktioniert und aufeinmal gar keines von meinen Passwörtern, die ich eigentlich benutze mehr funktioniert hat...habs auch mit aktivierter Feststelltaste versucht...:(

    Naja, bin jetzt wie gesagt guter Dinge und wenn das Problem gelöst ist könnt ihr dieses peinliche Thema ja vielleicht löschen :oops:;)

    VG,
    buc
     
  17. buc

    buc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    378
    Alle funktioniert wieder wie gehabt, danke für eure Unterstützung! :);)
     

Diese Seite empfehlen