1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Systemwiederherstellung die 3.te, inkl. Nervenzusammenbruch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bananakurti, 14.12.09.

  1. bananakurti

    bananakurti Idared

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    26
    Hallo Mac,s

    brauche Hilfe.

    Ich habe mit einem neuen Mac eine Datensicherung meines Systems über Time-Machine gemacht. Hab nen zweiten ganz neuen gekauft und die Time Machine bei der Installation gleich eingespielt. Hat super geklappt bis auf den kleinen Knackpunkt, dass ich wohl überlesen hatte eine BootcampInstallation separat zu sichern. Die war auf alle Fälle nicht mehr da. Mac OS X hat aber einwandfrei geklappt.
    Soweit so gut. Habe dann eben Manuell ( diesmal ohne vorher Bootcamp einzurichten ) Windows nochmals direkt in Parallels Desktop Installiert. Hat nen ganzen Tag gedauert ( Sonntag war vertan ) bis ich alle meine Programme wieder installiert hatte. Natürlich habe ich auch gleich alle OX Updates ect. draufgeladen und Installiert.

    So, und wo ich fertig war, gerade noch ein Programm zu installieren, fängt das CD Laufwerk an geräusche wie ein Hubschrauber von sich zu geben. Nach kurzem Mucken Funkstille: Abgeraucht.
    OK egal, Gibt ja Time Machine und Gerät ist ja noch neu, also Daten-Systemsicherung gemacht ( Diesmal mit der Datei von Parallels ) , und heute Gerät umgetauscht.

    Und bei der Neuinstallation dachte ich mich tritt ein Pferd. Zuerst ( Beim ersten Hochfahren ) Systemübernahme Time Machine ist nicht möglich, das kein gleiches System. Sie müssen erst Updaten. Gut geht ja schwierig, ohne WLAN - Zugang zum Router, den ich ja erst nach der Installation einrichten kann. Ich wieder Los- Netwerkkabel geholt und angestöpselt. Ok ging dann.

    System Upgedatet. und Migrations Assystenten zur Datenübernahme aufgerufen. Alles angeklickt was ging ( Library konnte ich nicht anklicken ). Und beim anschließenden Neustart werder OX Vollständig ( alles was ich nachträglich Installiert hatte ( Parallels, Mac Office IWork ect. )

    Wie kriege ich mein System wieder komplett, mit meiner Datensicherung?????
    Hat jemand eine IDEE????

    Danke
     
  2. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Nu ma langsam!
    Datenübernahme ist doch nicht abhängig vom System!?!?!

    Stimmt nicht! Menüleiste, oben rechts, AirPort Symbol mal angeklickt?

    Normalerweise kriegst Du vom Assistenten, wenn er ne TC Sicherung findet, alle Versionsstände
    angezeigt und kannst einen Auswählen.

    Ich verstehe ja, dass Du frustriert bist, aber Dein Beitrag ist etwas wirr, ich verstehe
    erhrlich gesagt nicht, was Du gemacht hast und wo Dein Problem liegt!
     
  3. bananakurti

    bananakurti Idared

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    26
    Also sorry, wenn ich mich ein bisschen Verwirrt ausgedrückt habe.
    aber nachdem ich jetzt bereits den 3 Mac aufsetzte möchte ich eigentlich auch mal wieder etwas produktives Arbeiten

    Also Time Machines Backup ist Systemabhängig, allerdings wohl nur wenn das Backup mit einer neueren Version als auf dem Rechner ausgeführt wurde, was bei mir der Fall ist.
    Dann bringt es die Meldung "Sie müssen erst Ihr System Updaten". Wenn das getan wird, dann ( so Vermute ich ) funktioniert das Time Machines Backup nicht mehr mit den Programmen.

    Die Daten, Ordner, Bilder, Mails ect. sind wohl alle vorhanden, soweit ich das gesehen habe. Allerdings sämtliche Programme sind nicht mit drauf. ( auf dem Backup schon )

    Die WLAN anmeldung konnte ich deshalb nicht machen, weil der Router so eingestellt ist, das er nur eine eingetragene Mac Adresse aktzeptiert. Und die bekomme ich erst wenn ich mich auf dem Mac angemeldet habe ( zumindest mit meinen Verständnis ) bei Win gab da sowas wie IPconfig.

    Ich habe nun fast ne Stunde mit dem Appel-Support telefoniert, die mir geraten haben, die Programme alle neu zu installieren. Das kostet mich mit umfangreicher WIN- Parallels Installation wieder 2-3 Tage bis ich arbeiten kann.

    Einen Ansatz bekam ich von Appel noch, ne externe FAT Festplatte, die Backup-Daten Draufschieben und dann den Ordner rüberziehen. Aber da habe ich im Moment noch keine Große Hoffnung das das klappt. Ich werde anschließend noch versuchen auf dem Rechner Snow-Leopard zu Installieren und nochmals das Backup zu installieren, wer weiß.

    Über andere Lösungsvorschläge würde ich mich freuen
     
  4. bananakurti

    bananakurti Idared

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    26
    Ach ja Was ist eine TC-Sicherung?
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Time Capsule-Backup.
     
  6. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Hmm, du kannst doch dein Parallels-Image vom ersten funktionierenden Mac einfach auf den zweiten kopieren, wenn nur das das Problem ist? Dann sparst du dir die mühsame Win-Installation. Bootcamp ist dazu ja nicht erforderlich, wenn du es eh nur unter Parallels betreibst.
    Zum OS X: nutzt du den Migrationsassistenten?
     
  7. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Nur für die Zukunft:
    Wenn Du einen Mac austauschen willst:
    1) Von DVD, mit angeschlossener USB/Firewire Platte booten.
    2) Festplattendienstprogramm -> Image auf externen Datenträger
    (wenn die 2te Maschine schon da ist: FireWireKabel und TargetMode ist Dein Freund)

    Das spielst Du dann 1 zu 1 und ohne Probleme wieder zurück.

    Wenn Du von einer SnowLeo DVD bootest und die Option "Systemwiederherstellung aus Backup"
    (nagle mich bitte nicht auf den exakten Wortlaut fest) dann kannst Du ohne weiteres auch einen
    Leoparden auf Dein System bauen. (hab ich schon ein paar Mal gemacht, weil ich zu faul war
    die Original Leo DVD zu suchen)

    Ansonsten musst Du im schlimmsten Fall nur Parallels neu installieren und dann, wie es tak0209
    bereits geschrieben hat, nur die virtuellen Parallels-Festplatten aus Deinem Backup wieder zurückspielen.
     
  8. bananakurti

    bananakurti Idared

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    26
    So Nun des Rätsels Auflösung, Habs geschafft Gott sei dank.

    Hab auf dem Rechner Snow Leopard installiert und dann mit Time Machins nochmals probiert. Und Siehe da - ZapZerap es ging. Nur noch Parallels-Datei mit Parallels verknüpft und das geht auch.

    Danke trotzdem , War hier echt schon am Verzweifeln

    Gruß stefan
     

Diese Seite empfehlen