1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Systemstart von externer FW HD?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von t-om, 04.01.06.

  1. t-om

    t-om Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.07.05
    Beiträge:
    69
    Hallo,
    wollte heute mal mein System polieren und habe mittels CarbonCopyCloner mein System auf eine externe FW HD "kopiert". Der Plan war von der externen Platte zu starten , meine eigentlich HD zu repartionieren und dann mittels CCCloner (ist ja auf der Platte drauf) das System wieder zurückzuspielen.
    Beim Neustart mit Wahltaste wird die externe gar nicht erst angezeigt. Als Startvolume lässt sie sich aber auswählen. Wenn ich das mache, passiert gaaanz lange gar nichts und irgendwann (wenn der G5 föhnt wie ein Heli...) startet er wieder von der eigentlichen System HD.
    Was habe ich falsch gemacht? Externe Platte steht auf Master, ist als HFS+ formatiert und wie schon erwähnt am FW-Port angeschlossen.
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin t-om,

    welche HD ist es denn? Nicht alle sind auch bootfähig. Insbesondere eher für PC gebaute HDs tun sich da manchmal schwer.


    Gruss KayHH
     
  3. t-om

    t-om Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.07.05
    Beiträge:
    69
    Moin KayHH,
    ist ne maxtor diamondmax 10 mit 300gb !?!
     
  4. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    hast du in den Einstellungen con CCC unter "Optionen für die Zieldisk" auch den Punkt "Bootfähig machen" angewählt? Dann sollte das auch funktionieren..... hab meine alte WD 120GB auch extern dran, und das booten funktioniert ohne Probleme.....

    so long....
     
  5. t-om

    t-om Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.07.05
    Beiträge:
    69
    Hab die platte bootfähigg gemacht, aber trotzdem nix! werde das ganze morgen nochmal an nem g4 probieren - nur um zu gucken obs klappt... blöder sch.. jetzt muss ich mich wohl nach ner anderen externen umschauen!
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin t-om,

    okay, das ist die reine Platte, aber die ist ja in einem Gehäuse eingebaut. Ob eine Platte bootfähig ist oder nicht entscheidet das Gehäuse, genauer die Elektronik die da drin steckt. Reine (S)ATA-Platten sind ansonsten natürlich immer bootfähig. Wenn aber bei der Umsetzung auf FW Mist gemacht wurde kann es in die Hose gehen.


    Gruss KayHH
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Das Problem sollte sich lösen lassen, indem du wenigstens ein einziges mal eine *richtige* Installation auf deiner externen Disk vornimmst (Minimalsystem genügt). Danach sollte sie auch mit einem geklonten System weiterhin bootfähig bleiben.
     

Diese Seite empfehlen