1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Systemschrift Helvetica deinstallieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hover, 20.02.06.

  1. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    Hallo Leute,
    vor einiger Zeit habe ich mal hier im Forum gelesen, wie man die Helvetica deinstallieren kann, und die Systemfunktionen, welche Helvetica nutzen, auf z.B. Verdana umstellen kann. Leider finde ich den Fred nicht mehr, obwohl ich jetzt seit einer dreiviertel Stunde die Suchfunktion quäle.
    Weis jemand den Link, oder kennt gar die Möglichkeit?
    Ich hab nämlich im Moment ein Problem mit verschiedenen Helvetica Schnitten.
    Vielen Dank
    Gruß
    hover
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    bist du dir sicher?
    ich glaube, helvetica ist die systemschrift überhaupt und sollte daher komplett in ruhe gelassen werden...

    lg, andi
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin hover,

    lass das lieber!

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=301332

    wozu bitte immer das Rumgefrickel, ich verstehe das nicht! Ist wie Alufelgen und Breitreifen beim Auto, macht auch nicht wirklich Sinn.


    Gruss KayHH
     
  4. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    Dass man von Systemschriften lieber die Finger lässt ist mir bekannt.
    Die Liste ist sehr gut, danke.
    Ich respektiere auch das Bedürfnis von OSX.
    Aber Schrift zu ändern sollte doch so ein tiefer Systemeingriff nicht sein...
    Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich irgendwo gelesen habe wie jemand seine Helvetica ersetzt hat. Es ist einfach so, daß ein Dokument mit der gewünschten Helvetica einen etwas anderen Umbruch hat als mit der System Helvetica, und so stimmt ein 120 seitiges Quark Dokument nicht mehr :(
    Dazu das Rumgefrickel (schließlich will ich in das OS keine Windows Systemverwaltung einbauen oder so).
    Gruß
     
  5. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Sytemschriften in Dokumenten solltest du soundso vermeiden.
    Das Laden der Schriften erfolgt in einer bestimmten Reihenfolge.
    Zuerst
    Library>Fonts in deinem Benutzerordner
    dann Library> Fonts
    nun kommt System>Library> Fonts
    dann evtl. Netzwerkschriften
    und zu guter Letzt OS 9 wenn installiert.
    Findet er in dieser Reihenfolge eine doppelt installierte Schrift, deaktiviert er
    die, die darauf folgen.
    Fonts die in System>Library> Fonts liegen, nicht ändern, ansonsten gefährdest du dein gesamtes System.
     
    #5 G5_Dual, 22.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.06
  6. rallie

    rallie Gast

    Neue Helvetica 55 und das Ohm-Zeichen

    :)Hallo, an der System-Helvetica sollte man nicht rumspielen.
    Aber ich habe ein viel größeres Problem bei Quark 6.5.
    Vielleicht findet sich ja in diesem Forum ein Schlauer und weiß Abhilfe:

    Wenn ich z.B. Helvetica55- oder Stone-Schriften verwende, kann ich das Ohm-Zeichen nicht wie früher bei Quark 4 mit Alt + Z erzeugen, sondern muss es aus der Symbol nehmen. Mit der Times funktioniert es!!
    Wenn ich Alt +Z setze, erscheint auf dem Bildschirm nur ein weißes Loch. Beim Druck bzw. PDF ist das Ohm-Zeichen aber wieder zu erkennen.
    Das Gleiche ist auch bei Alt + P = Pi und Alt +> oder <, also math. Zeichen. Auf allen unseren OSX-10.4-Rechnern ist das gleiche Problem.
    Muss ich mit dem Umstand leben?
    Schönen Sonntag an alle!:-* :-*
     
  7. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Was die Alufelgen betrifft muß ich Dir aber mal widersprechen. Die können durchaus Sinn machen, nämlich genau dann, wenn sie leichter sind als die Serienbefelgung (ist das mal ein Scheißwort ;)). Aber eben auch nur dann. Und das ist, obwohl der offizielle Name Leichtmetallfelge das impliziert, keineswegs immer der Fall. Ganz im Gegenteil. Viele sogenannte Leichtmetallfelgen sind, aufgrund der Konstruktion bezüglich Stabilität und Belastbarkeit, sogar erheblich schwerer als ihre Stahlgeschwister.
    Bin ich jetzt eigentlich schon OT? o_O Ich glaub' schon. :eek: Schnell weg hier. ;)
     
  8. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Also soweit ich weiß wird Helvetica, 12 pt lediglich standardmäßig als Programmschrift genutzt. Das System verwendet LucidaGrande, 13 pt; System-Überschriften: LucidaGrande Bold, 13 pt; Feste Weite: Monaco, 10 pt; Meldungen & Fenstertitelleisten: LucidaGrande, 13 pt; Symbolbeschriftungen & Titel von Palettenfenstern: LucidaGrande, 10 pt; Hilfeeinblendungen: LucidaGrande, 11 pt. (OS X 10.4.5 ohne irgendwie an den Systemfonts rumzufriemeln).
    Ändern kannst Du das z.B. mit der Freeware TinkerTool. Aber teste vorher lieber mit einem Rechner der Dir nicht gehört und hau dann schnell ab ;).
     
  9. Error

    Error Gala

    Dabei seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    48
    In Physik nicht aufgepasst ? ;)

    Alu-Felge ist leichter = geringere ungefederte Masse

    Breitreifen = Mehr Straßenauflage und höhere Kurvengeschwindikeit.


    Aus diesem Grund haben alle Rennewagen Alu und Breitreifen.


    Die ganze optische Sache, da gebe ich Dir recht, machen wenig Sinn.
     
  10. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Error, im Thread nicht aufgepaßt ;). Das ist eben sehr häufig leider nicht so. Die Dinger sind nicht selten wesentlich schwerer als ihre größengleichen stählernen Artgenossen. Ich dachte das früher auch, habe mich aber eines besseren belehren lassen müssen.
     
  11. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Die Verwendung der Helvetica als Systemschrift ist doch gerade im DTP-Bereich ein recht umfassendes Problem, da sich diese Helvetica oftmals in Kundenprojekten nicht verwenden lässt, aufgrund der Schriftenveraltung aber (insbesondere bei automatischer Schriftenaktivierung bei Suitcase) immerwieder nach vorne drängelt. Ein Weg, wie man dieses Problem in den Griff bekommen kann, wird hier gezeigt. Der Artikel basiert allerdings auf Panther, wobei man vermutlich das Vorgehen so oder so ähnlich auch unter Tiger realisieren kann.
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Helvetica, Times, Courier, Symbol und Zapf Dingbats sind die "Base 14" PostScript-Grundschriften. Damit sind sie auch essentiell wichtig zur Erstellung und Anzeige von PDF. Du kannst mit allen möglichen kuriosen Problemen rechnen, wenn du diese "heiligen" Fonts aus dem System entfernst.
     
  13. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    Danke an bluejay und Patrik,
    das war es. Mit Tinker Tool geht es. Der Auftrag ist zwar schon vorbei, aber für die Zukunft bin ich nune Helvetica-sicher :).
    @rastafari:
    Das ist auch ein Argument. Ich werde sie also nicht ganz entfernen, aber ich möchte sie bei Bedarf auswechseln können.
    Viele Grüße
    hover
     
    #13 hover, 23.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.06

Diese Seite empfehlen