1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Systempflege unter OS X 10.3.9?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Schwertfisch, 16.04.08.

  1. Schwertfisch

    Schwertfisch Carola

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    114
    Bisher habe ich zur Systempflege meines OS X 10.3.9 eigentlich nur den "DiskWarrior 3.0.2" benutzt. Nun erzählte mir ein Bekannter, dass das nicht ausreichen würde, weil der "Diskwarrior" das System zwar aufräumen würde, aber nicht den ganzen überflüssigen Müll entfernen würde, der sich im Laufe der Zeit z.B. in den Caches ansammelt.

    Hierzu müsse ich ein separates Programm benutzen. Seine Empfehlung war das Freeware-Programm " OnyX 1.5.3. — oder alternativ "Spring Cleaning".

    Da ich aber – aufgrund schlechter Erfahrungen – unbekannter Software generell sehr skeptisch gegenüber stehe, wollte ich hier lieber mal nach Euren Erfahrungen zu dem Thema fragen.

    Gibt es da Positives über OnyX zu berichten, oder ist eher das Gegenteil der Fall? Oder reicht der regelmäßige Einsatz von "DiskWarrior" aus?
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    OS X pflegt sich selbst. Arbeite damit, derlei Tools sind weitgehend überflüssig.
    Für und Wider wurden schon mal hier diskutiert.
     
  3. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Vorsicht bitte mit solchen "Bekannten". Onyx und die Folgen:
    http://www.apfeltalk.de/forum/onyx-t132610-2.html#post1281777
     
  4. Schwertfisch

    Schwertfisch Carola

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    114
    Das sind ja unschöne Dinge, die hier ans Tageslicht kommen. Genau die Art von Problemen, die definitiv NICHT brauchen kann.

    Ist mir jetzt auch absolut schnuppe, ob es Leute gibt, die da vielleicht gute Erfahrungen mit Tools im Stile von OnyX gemacht haben. Wenn der Hauch einer Chance besteht, dass der Schuss nach hinten losgehen kann, dann hat sich das Thema für mich erledigt.

    Denn schließlich wollte ich meinen Rechner nur was gutes tun. Ich habe ja keine Probleme mit OS X 10.3.9. Und in sofern sollte ich wohl auch besser keine herbei beschwören.

    In dem Sinne: BESTEN DANK FÜR DEN SUPPORT — BZW. DIE WARNUNGEN.
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Und SpringCleaning ist sowieso die Frechheit pur!
    Unter Panther reicht es, ab und zu die Cron-Jobs laufen zu lassen und die Zugriffsrechte zu reparieren. Der sichere Systemstart hilft manchmal auch.
     

Diese Seite empfehlen