1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Systemfreeze bei großer Festplattenaktivität

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von frankus, 19.04.08.

  1. frankus

    frankus Gast

    hi,
    habe neulich meinem iMac (Core Duo 1,83 GHZ, 2GB Ram, Leopard) eine neue festplatte verpasst. ursprüngliche 160GB raus dafür eine 750GB (Samsung HD753LJ) rein.
    einbau und neuinstallation funktionierte einwandfrei.

    seitdem der imac nun mit der neuen festplatte läuft friert os x hin und wieder mal ein, für ca 30 sekunden. nach meiner beobachtung tritt das problem verstärkt auf wenn größere festplattenaktivitäten passieren. ultra-nervig und auf dauer auch absolut inakzeptabel.

    habe bereits leopard neuinstalliert, jedoch trat das problem anschließend erneut auf.

    meines wissen benötigen s-ata platten keine jumperkonfiguration. allerding lässt sich bei meinem modell per jumper der übertragungsmodus ändern. wäre eine fehlkonfiguration an dieser stelle eventuell die ursache für mein problem? habe die platte in der standard jumperkonfiguration eingebaut.

    wäre super wenn jemand von euch eine idee parat hat.

    thx in advance
     
  2. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Was sind denn das für Übertragungsmodi?
     
  3. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Jetzt bin ich aber auch mal gespannt... o_O

    Meine Platte, mit der ich die Originale ersetzt habe, habe ich überhaupt nicht jumpertechnisch konfiguriert.... o_O
     
  4. frankus

    frankus Gast

    nunja es gibt ja inzwischen schon sata2 womit die doppelte übertraungsgeschwindigkeit (ich meine 3gbits/s) erreicht werden kann. die neue platte kann sata2. wenn man dann eine sata2 platte an einem älteren ata-controller betreiben will der nur sata1 kennt muss man dann einen jumper an der festplatte setzen um die übertragungsgeschwindigkeit auf sata1 niveau zu "drosseln"

    so hab ich es verstanden. wäre toll wenn mir das jemand bestätigen bzw mich korrigieren könnte da ich mir nicht sicher bin ob das stimmt.

    da mein imac ja nichtmehr der jüngste ist wäre meine idee gewesen, das der ata-controler, sata2 einfach noch nicht kennt, die platte aber mit voller geschwindigkeit übertragen will was dann zu den systemaussetzern führt.
     
  5. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Hierzu ein Auszug aus der Wikipedia:

    Gleich zwei Sachen, die mir neu sind. Nicht nur, dass es wirklich so einen Kompatibilitätsmodus gibt, sondern auch, dass der erste Intel-iMac offensichtlich kein S-ATA2 unterstützt. Zu der Zeit war die S-ATA2-Welle doch schon am laufen, oder?

    Gruß
    Björn
     
  6. Energetics

    Energetics Stechapfel

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    159
    Hallo Frankus,

    in dem von dir beschriebenen Mac scheint tatsächlich nur SATA I eingebaut zu sein.
    Nähere Informationen findest du hier.

    Man kann SATA I Platten an SATA II Controllern betreiben und auch SATA II Platten an SATA I Controllern. Meiner Meinung nach muss man dafür aber keinen Jumper setzen. Schau mal bitte auf deiner Festplatte, was das Umsetzen des Jumpers bewirkt. Es kann gut sein, dass Du mit dem Jumper einen Modus einschaltest, mit welchem der iMac SATA Controller nicht zusammen arbeiten kann. Eine weitere Möglichkeit für dein Problem wäre aber auch, dass der Controller in deinem iMac schlichtweg nicht mit der eingebauten Platte zurecht kommt. Die Mac HDD Controller haben Probleme mit bestimmten Modellen bestimmter Hersteller. Ich möchte es nicht beschwören, aber es gab/gibt wohl Probleme mit Seagate und Samsung Platten.
     
  7. frankus

    frankus Gast

    vielen dank für eure antworten

    handelt sich sogar um eine version früher, nämlich diesen

    hier mal ein link zur produktbeschreibung inkl. manual
    http://www.samsung.com/global/business/hdd/productmodel.do?type=61&subtype=63&model_cd=248#

    habe den jumper jetzt mal testweise so gesetzt wie im manual beschrieben jedoch macht sich leider kein unterschied bemerkbar.
    habt ihr noch eine idee bevor ich den nächsten schritt mache und testweise nochmal die alte platte einbau um ausschließen zu können welche hardware einen knacks hat.
     
  8. frankus

    frankus Gast

    so für die nachwelt...
    problem gelöst!
    habe die samsung festplatte umgetauscht und es nochmal mit einem anderen modell (seagate ST3750330AS) probiert das sich auf 1,5 gbits/s "drosseln" lässt. und siehe da nun läuft alles 1a.

    daher mein tipp: wenn ihr mal bei einem mac, der 2006 oder vohrer gekauft wurde, eine festplatte austauschen wollt, dann achtet aufjedenfall drauf das es sich um eine s-ata1 platte handelt oder eben eine die sich auf s-ata1 jumpern lässt.

    kompatibel wäre z.b.die seagate ST3750330AS
     

Diese Seite empfehlen