1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

System zerschossen - einzelne Systemdatei wiederherstellen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Hsmblada, 05.09.09.

  1. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Tja, durch eine dämliche Spielerei meinerseits (irgendein Icon in der Menüleiste austauschen), habe ich es gerade geschafft, mir mein System (10.6) zu zerschießen. Starten und anmelden kann ich mich noch, aber wenn ich dann am Schreibtisch angelangt bin und versuche, irgendetwas zu tun, dann blinkt es auf und startet sich neu oder beendet sich. So lässt sich beispielsweise kein Finderfenster oder irgendwas, was damit zu tun hat, aufrufen (->automatischer Neustart), noch irgendein Programm aufrufen, da es sich sofort selbst beendet.

    Um genau zu sein, geht es um die fehlende Datei "SArtFile.bin", die bei mir momentan auf dem Schreibtisch liegt, die ich aber nicht an ihren angestammten Platz schieben kann, da ich den Finder nicht aufrufen kann. Gibt es irgendeine Möglichkeit, dies doch zu tun? Beispielsweise per Terminal von der Installations-DVD aus? Oder kann ich diese Datei von der DVD wiederherstellen? Ich habe zwar ein Time Machine Backup, möchte aber ungern mein gesamtes System wiederherstellen, da meine Daten (Dokumente, Bilder, Fotos, Videos) nicht darauf gespeichert wurden (jaja, ich weiß -.-). Könnte ich die fragliche Datei vielleicht von dort wiederherstellen?

    Wenn das alles nichts bringt, würde dann alles gelöscht, würde ich Snow Leopard über mein jetziges Snow Leopard drüberinstallieren, oder würde wie beim Drüberbügeln über Leopard nur das System ausgetauscht werden?

    Wäre froh, wenn ich einige hilfreiche Antworten bekäme, im Moment geht gerade gar nichts. :mad:
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
  3. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Wie gebe ich den Pfad zur Datei an, wenn sie auf dem Schreibtisch liegt? Und wäre es vielleicht besser, die Datei zu kopieren, statt sie zu verschieben?

    Ich will nur sicher gehen, nicht, dass ich es noch schlimmer mache, als es schon ist. ;)
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Eine Kopie wäre von Vorteil, da gebe ich dir Recht.
    Der Pfad wäre

    /users/DeinBenutzername/Desktop/SArtFile.bin
     
  5. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Alles klar. Blöd nur, dass ich mich überhaupt nicht mit dem Terminal auskenne. Wenn "mv" bewegen ist, ist dann kopieren "cp" ?
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Jupp, das ist richtig

    wenn du im Terminal
    man cp
    eingibst, erhältst du auch die Befehlsfolgen
    ebenso natürlich bei
    man mv
    nur der Sicherheit wegen.
     
  7. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Ok, nach Eingabe dieser Zeile sagt mir das Terminal bloß: "cp: /users/Ich/Desktop/SArtFile.bin: No such file or directory".

    Was das bedeutet, kann ich mir schon vorstellen, nur weiß ich jetzt nicht, was ich machen soll. Tippfehler sind nach mehrmaligem Prüfen keine drin und dass die Datei auf dem Schreibtisch liegt, kann ich gerade auf dem Bildschirm sehen.
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    der Befehl müsste in etwa so lauten:
    cp /users/deinName/Desktop/SArtFile.bin //users/deinName/Documents/

    Dann wird das File in deinen Dokumenteordner kopiert
     
    Hsmblada gefällt das.
  9. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Die zwei Schrägstriche vor dem Zielort habe ich nicht gemacht, aber so weit komme ich ja nicht einmal. Das Problem ist eben, dass er die Datei gar nicht findet.
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    1.) Groß-/Kleinschreibung beachten: Es ist [tt]/Users/DeinUserName/Desktop/SArtFile.bin[/tt] Wenn Du unter Deinem User eingeloggt bist, dann kannst Du auch [tt]~/Desktop/SArtFile.bin[/tt] verwenden (~ steht immer für das Userverzeichnis des aktuellen Users)
    2.) Mag jetzt vielleicht dumm klingen, aber hast Du "DeinUserName" durch Deinen echten Usernamen ersetzt?
     
  11. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    1. Habe auch schon geschaut, dass ich die Groß- Kleinschreibung beachte und alles wie du geschrieben. Was meinst du aber mit "Wenn Du unter Deinem User eingeloggt bist" ? Es bringt ja nichts, wenn ich mich einlogge, also habe ich von der Snow Leopard Install DVD gebootet.

    2. Erstaunlicherweise, ja. ;)
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ich war davon ausgegangen, dass Du eventuell noch ein Terminal zur Verfügung hast.

    Wenn Du natürlich von DVD gebootet hast, dann findest Du die interne Festplatte nicht unter [tt]/[/tt] .
    Gib mal im Terminal [tt]ls /Volumes[/tt] ein. Dort siehst Du dann die gemounteten Platten.

    Bei der Standardbenennung "Macintosh HD" müsstest Du dann [tt]/Volumes/Macintosh\ HD/Users/DeinName/Desktop/SArtFile.bin[/tt] als Quelle verwenden. Beim Ziel natürlich auch analog [tt]/Volumes/Macintosh\ HD[/tt] voranstellen (\ = Alt-Shift-7).

    Sofern in 10.6 der Pfad der SArtFile.bin immer noch wie unter 10.5 ist, sollte der Komplettbefehl dann wie folgt lauten:
    Code:
    cp /Volumes/Macintosh\ HD/Users/DeinName/Desktop/SArtFile.bin /Volumes/Macintosh\ HD/System/Library/PrivateFrameworks/CoreUI.framework/Resources
    
    (Musst halt nur noch DeinName richtig einfüllen und eventuell den Plattennamen anpassen.
     
    Hsmblada gefällt das.
  13. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    So, ich hab's jetzt endlich hingekriegt. Mein Fehler war wirklich einfach nur, das Volume nicht anzugeben, auch wenn ich ein wenig nachdenken musste, was das \ bedeuten soll. ;)

    Aber wenigstens dabei was gelernt: Ein paar Terminalbefehle und dass ich nie wieder am System rumpfuschen werde, bis ich nicht dieses fette Buch über Terminalbefehle auswendig gelernt habe. :-D

    Danke für eure Hilfe.
     
  14. ichmacdich

    ichmacdich Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    69
    wie schreibe ich dieses doofe \ ??? alt+shift+7 geht net
    bin im terminal der boot-cd!
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Deutsche Tastatur einstellen.
    Blickrichtung rechts oben.
     

Diese Seite empfehlen