1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

System übertragen? Geht das mit Mac?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von badbandit, 01.08.09.

  1. badbandit

    badbandit Gloster

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    60
    hi,

    nachdem ich stück für stück von windows auf mac übergehe, habe ich ein par fragen.

    u.a. habe ich ein mac book pro und einen imac (neuerer bauart).

    gibt es eine möglichkeit, dass ich all (oder die meisten) meine einstellungen und programme von einem system zum anderen übertragen kann?

    wie geschrieben, ich habe eine mbp (unibody) und möchte jetzt meinen (aktuellen) imac als hauptrechner verwenden.
    muss ich dafür alles neu installieren und/oder einstellen (wie bei windows) oder kann ich den ganzen kram einfach portieren?

    danke & gruß
    dennis
     
  2. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    Per Firewire verbinden und den Migrationsassistenten verwenden (aud dem iMac). Schon ist alles übertragen. Ganz einfach ;)
     
  3. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    am besten das macbook mit dem imac verbinden. (macbook mit gedrückter F taste im festplattenmodus starten und per firewire-kabel mit dem imac verbinden). dann per spotlight den "migrationsassistent"en suchen und den anweisungen folgen.

    du kannst aber genau so gut ein timemachine backup nutzen. mit dem einen mac ein backup machen und mit dem migrationsassistenten daraus das ganze wiederherstellen.

    ODER die option "auf einen anderen mac übertragen" nutzen. wie dies funktioniert weiß ich nicht. habe ich bisher nicht gemacht!
     
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Muss nicht notwendiger Weise Firewire sein. Der Apple-Beitrag zum Thema zeigt wie einfach es ist.
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    nicht mir F sondern mit T (Target Modus) starten. Alternativ kannst du den Migrationsassistenten seit 10.5.X (welche Version genau muss ich passen) übers LAN/WLAN ausführen. Damit kannst du alle Einstellungen usw. übertragen.
     
    eyecandy gefällt das.
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Zum Target-Disk-Mode: wozu? Verwirrt die meisten User nur und ist nicht notwendig.
     
    eyecandy gefällt das.
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Von meinerseite aus war das nur ein Korrektur, weil oben F stand. Bevor er die ganze Zeit das versucht sollte man das schon richtig stellen.
     
  9. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Jup, schon klar, ich habe auch nicht zwangsläufig jemanden angesprochen. Ich wollte nur loswerden, dass der Schritt nicht nötig ist.
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Da muss ich dir recht geben. Inzwischen geht das ganze auch über LAN/WLAN usw.
     
  11. badbandit

    badbandit Gloster

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    60
    wow, danke für die schnellen und hilfreichen antworten!

    es gibt also nichts weiteres zu beachten? es werden alle programme, daten und einstellungen übertragen? na dann, hoch lebe der mac und meine entscheidung umzusteigen...

    noch eine frage: leider habe ich feststellen müssen, dass der mac bezüglich "daten-/programm-müll" von alten programmen, windows nicht übermäßig viel voraus hat. selbst, wenn man den appcleaner verwendet, bleibt eine menge müll übrig (da habe ich als ehemaliger windows-user andere propaganda über mich ergehen lassen müssen).
    gibt es eine möglichkeit, nicht mehr benötigten system-müll zu löschen?

    danke & gruß
    dennis
     
  12. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Die Frage ist nur, ob der System-Müll dein System beeinflusst od. nicht. Unter Mac OS X tendenziell weniger.

    Es gilt:
    Liefern die Programme einen Uninstaller mit, dann diesen verwenden. Ansonsten die Hersteller-Homepage nach Deinstallations-Anleitungen durchsuchen. Meistens lässt sich durch einen dieser beiden Wege Software vollständig entfernen, oder zumindest soweit, dass die Rückstände das System nicht weiter beeinträchtigen.

    Darum ist es wichtig, sich über Software im Vorhinein zu informieren.
     
    Der_Apfel gefällt das.
  13. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Hi,
    hab das Procedere erst heute hinter mir :)

    Hab ne neue Festplatte in mein MBP eingebaut....altes System per SuperDuper auf ne Externe gezogen ....neue 500 WD Scorpio Blue eingebaut...und dann das System per SuperDuper wieder zurückgespielt....

    alles da und alles funktioniert....:)
     

Diese Seite empfehlen