1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

system so langsam??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Corrnutto, 09.05.06.

  1. Corrnutto

    Corrnutto Cox Orange

    Dabei seit:
    12.02.05
    Beiträge:
    101
    Nabend, miteinander.

    Also, ich habe ein Powerbook 12" G4 1,33 GHz (768 RAM) und OS 10.3.9. Zunächst einmal für all diejenigen, die gleich anfangen zu meckern ;) : ich hatte 10.4 drauf - das lief auf meinem so unglaublich langsam, dass ich wieder sagte: back to the roots. Okay. Das ist auch nicht das Thema.

    Habe normale Programme (FH, PS, Flash, etc.) auf dem Rechner, Platte (60er) ist mit 24 GB frei. Ich öffne Freehand und arbeite in einer recht leeren Datei - und der Rechner ist verdammt langsam. Merklich wird mir das durch ein leichtes Ruckeln, wenn ich das Dokument durch die Gegend schiebe. Es dauert alles. Irgendwie verstehe ich das nicht. Das war früher auch nicht so (auf dem 10.3-er System bevor ich das mit Tiger gewagt habe).

    Onyx lief schon tausendmal drüber, nebenbei läuft nur iTunes, entourage, proteus und das wars. WIESO? Gibt es nicht eine Möglichkeit, noch besser aufzuräumen oder ist selbst der RAM mit kleinen Freehand-Dateien überfordert?

    Ich weiß, dass es sehr allgemein hier geschrieben ist. Ich begreife nur einfach nicht, was ich machen muss, dass das Verschieben einer Arbeistfläche in FH solche Ruckeleffekte hervorzaubert (z.B.). Ich meine, das ist doch nun wirklich nicht so aufwändig, oder?

    Vielleicht fällt ja irgendjemand dazu etwas ein. :-D

    Gruß

    Henning
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Hab den gleichen Rechner mit 10.4 Tiger rennt eigentlich gut. Allerdings sind die Macromedia Programme tatsächlich ein bischen schlapp in der Performance, das liegt eher an der Portierung für den Mac. Hast du Os X 10.4. als Update oder clean installiert?

    Bischen mehr Ram einbauen. Und vor Onyx rate ich mit Vorsicht ab. Macht manchmal seltsame Dinge. Den Rechner ab und zu mal Nachts laufen lassen, damit die Cronjobs von Os X ablaufen können. Dann brauchst du Onyx kaum.

    Gruß Schomo
     
  3. hallo,

    das mit den cron-jobs hat sich erledigt. apple benutzt jetzt nicht mehr cron, sondern launchd.

    gruss
    Roland
     
  4. Corrnutto

    Corrnutto Cox Orange

    Dabei seit:
    12.02.05
    Beiträge:
    101
    hm, okay. Also Rechner trotzdem nachts mal laufen lassen?

    10.4 hatte ich damals clean installiert.

    Aber danke erstmal soweit.
     
  5. shadowman82

    shadowman82 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.01.06
    Beiträge:
    179
    "launched"

    was passiert denn wenn man den Rechner Nachts laufen lässt?
    Was sind den "launched"?

    Ich lass nämlich Onyx auch manchmal durchlaufen....hatte aber bis jetzt noch keine schlechten Erfahrung gemacht!
     
  6. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Seit dem Tiger passiert da nichts. Die Cron-Jobs laufen meist tagsüber ab.

    Ich schon, aber die Cron-Jobs dürften unbedenklich sein.
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Hi Roland, danke für den Hinweis mit launchd. Wenn es interessiert: http://en.wikipedia.org/wiki/Launchd
    Na der Kelch ist an mir aber voll vorbei gegangen, dass sich da was getan hat, so was ;) Kopfschüttel Tssssss

    Gruß Schomo
     

Diese Seite empfehlen