1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Synology NAS in Netzwerk integrieren

Dieses Thema im Forum "Mikrofon & Kopfhörer" wurde erstellt von Mac Daddy, 08.08.08.

  1. Mac Daddy

    Mac Daddy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    71
    Ich habe mir nun auch in den Kopf gesetzt mir ein Synology DS108j anzuschaffen. Also eine Netzwerkfestplatte (NAS) die über Gigabit LAN angeschlossen werden möchte. Natürlich ist es aber mein Ziel dieses Teil wireless zu nutzen. Da ich aber an meine Airport Express keine externe Festplatte oder NAS anschließen kann frage ich mich welches Gerät ich brauche um dies zu bewerkstelligen.

    Konfiguration des VDSL Netzwerks in folgender Reihenfolge:
    Telefonbuchse
    Modem: Zyxel P-870M-I3 V2 (von Net Cologne zur Verfügung gestellt)
    IAD: [FONT=verdana, arial, helvetica]Allied Telesis AT-IMG664B [/FONT](von Net Cologne zur Verfügung gestellt)
    Apple Airport Express
    Macbook

    Weiss nicht ob das hilfreich ist, aber in einem anderen Forum hatte jemand über das Modem und IAD folgendes festgestellt:
    [FONT=verdana, arial, helvetica]"Mir ist noch nicht bekannt, welches Protokoll auf der Verbindung Modem-IAD verwendet wird. Mit dem Rechner direkt am Modem erreiche ich weder ein DHCP-Server noch einen PPPOE Access Concentrator. Möglicherweise würde sich das ändern, wenn ich die MAC-Adresse des Rechners auf die des IAD setze, möglicherweise aber auch nicht."[/FONT]

    Über Glasfaser sind zwar in meinem Haus Anschlüsse bis 100 Mbit möglich, ich habe jedoch den kleinsten Anschluss mit 10 Mbit. Also brauche ich hoffentlich auch nicht unbedingt spezielle Hardware für superschnelle Netzwerke. Ich nutze auch nicht die verschiedensten Anschlüsse am IAD ( Voip-Telefonie usw). Nutze mit dem Glasfaser DSL nur Internet.

    Da ich ein armer Student bin möchte ich mir jetzt auch nicht unbedingt zusätzlich zum Airport Express ein Airport Extreme holen. Ich würde auf jeden Fall gerne weiterhin meine Airport Express nutzen (wegen Airtunes).

    Ich wäre echt froh wenn mir jemand helfen kann.
     
    #1 Mac Daddy, 08.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.08
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Soweit ich das sehe, baut die Internetverbindung doch der IAD auf, oder?
    Der hat doch 4 LAN-Ports integriert, dort kannst du dann das NAS anschließen.
    Gigabit bekommst du ja eh nicht per WLAN.

    MfG
    MrFX
     
  3. katana73

    katana73 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    da du an der Airport Express keinen Lan-Anschluss hast, wirst du wohl um einen Wlan-Router nicht herumkommen.

    Evtl. schaust du mal nach einem Gehäuse mit eingebauten Wlan. z.B. :

    http://www.digitalo.de/shop/dlink_externes_gehouse.html

    Oder doch die TimeCapsuale? Kostet leider 299€ und bietet wohl nicht so Funktionen wie andere NAS Gehäuse.
     
  4. Mac Daddy

    Mac Daddy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    71
    Danke für die schnelle Antwort.

    Wäre ja super, wenn ich mit meinem Equipment auskomme und das NAS anschließen kann.

    Ich dachte immer das Modem baut die Internetverbindung auf. Aber ich kenn mich da ehrlich gesagt auch nicht so aus.

    Also LAN-Ports hat er 2: LAN1 und LAN2, dann gibt es da noch STB und WAN. WAN ist mit dem Modem verbunden.

    Hab spasseshalber mal mein Macbook an den LAN2 angeschlossen und auf dem Macbook Airport deaktiviert. Über Systemeinstellungen bin ich dann ins Netzwerk und hab bei Ethernet nachgesehen:

    Status: Verbunden
    Ethernet hat eine selbst zugewiesene IP-Adresse und kann sich möglicherweise nicht verbinden.

    Aber das es überhaupt verbunden ist, heißt doch, dass der zweite LAN-Port nicht von Netcologne gesperrt ist, oder? Habe nämlich gehört das verschiedene Netzanbieter mit einer speziellen Firmware auf den Geräten verhindern wollen, dass man diese als Router benutzt, oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  5. Mac Daddy

    Mac Daddy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    71
    @katana73

    das würde aber doch bedeuten, das ich auf meinen Airport Express verzichten muss, oder?
    Ich kann mit meinem Macbook doch über WLAN nur einen Router anfunken. Also entweder Apple AE oder einen normalen WLAN-Router. Oder ist es möglich mit WLAN-Router im Internet zu surfen und geichzeitig mit Airport Express Musik zu streamen?
     
  6. katana73

    katana73 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    13
  7. Mac Daddy

    Mac Daddy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    71
    Danke für den Link. Leider steht bei der Fußnote 2:

    "AirPort Express kann nur die Reichweite eines AirPort Extreme oder AirPort Express Funknetzwerks vergrößern."
     
  8. Mac Daddy

    Mac Daddy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    71
    Vielleicht funzt es ja auch in Kombination mit einer alten Airport Extreme. Ich werd mal sehen ob ich bei ebay eine erstehen kann. Die alten in "Kegel-Form" werden doch in Leopard unterstützt?!

    802.11n muss in meinem Fall nicht unbedingt sein, denn die aktuelle kostet immer noch mindestens 160.-€
     
  9. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Noch ein Tip am Rande. Teile bei der ersten Inbetriebnahme Deinem NAS eine fixe IP zu. Standardmässig ist das nämlich nicht so gesetzt. Dadurch kann die "Suche" des Teiles in Deinem Netz - sagen wir mal unterhaltsam werden.
     

Diese Seite empfehlen