1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Syncmaster 1100DF 5-polig BNC an DVI/VGA Adapter

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von oldman, 22.07.06.

  1. oldman

    oldman Gast

    Hallo,

    dieser 20-Zoll CRT hing bis gestern an einem Mac Dgital-Audio 466 MHz. Grafikkarte die ATI Rage 128 pro.
    Ich habe nun eine ATI-Radeon9600 pro Mac-Edition eingebaut, weil demnächst auch noch ein CPU-Upgrade erfolgen soll.
    Nun für mich Oller (75) der Schock: ich habe nur VGA-Aufflösung von 640x480. Andere Auflösungen werden von der GraKa (noch) nicht erkannt.

    Wie als Fehler kurz erwähnt wird, kann es am BNC-Kabel liegen, weil irgendein Signal fehlen kann. Die GraKa hat zwei DVI-Aanschlüsse, ist auch für einen Zweitmonitor vorgesehn. Ein Adapter DVI-VGA lag bei.
    Wer hat einen Tipp für mich?
    Den 20-er CRT will ich auf jeden Fall weiter nutzen (Bildbearbeitung), ist ja auch erst 3 Jahre alt; ein TFT soll aber auch noch folgen.

    Kann es etwas bringen, wenn ich mir ein normales VGA-Kabel besorge?
    Oder zum Test einen anderen VGA-Monitor anchliesse (kann ich ggf. leihen)?

    Bei ATI ist alles in englisch und da komme ich nur notdürftig mit zurecht:(

    Ich gehe mal davon aus, dass mein Problem irgendwie bekannt ist, ich bin gewiss nicht allein damit.
    Alles so ungewohnt für mich beim Mac. Anstecken oder einbauen, anschalten und OK war doch meistens die Regel.

    Mit Gruss und Hoffnung auf hilreiche Tipps,
    Oldman
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Vermutlich hast du noch System 8-9 ?
     
  3. oldman

    oldman Gast

    Na ja, ich nutze X10.4.7, da liegt evtl. der Fehler.
    Denn unter x10.3.9 und X 10.4.4 wurde der Moni sofort erkannt (inzwíschen getestet.
    Fehler aber heute behoben, wenn es denn ein Fehler im Zusammenspiel war.

    Der Tipp war: Booten ohne Monitor und dann den Moni einschalten (ggf. mehrmals wiederholen.
    Hat geholfen!

    Oldman
     

Diese Seite empfehlen