1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[10.6 Snow Leopard] Switcher versteht Fensterverhalten nicht. (einblenden, ausblenden, ins Dock legen)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von henry fayol, 07.02.10.

  1. henry fayol

    henry fayol Erdapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich komme nicht wirklich mit dem Fensterverhalten von OS X klar und brauche mal eine kurze Anleitung.


    • Ich bin es gewohnt über Apfel + Tab (Apfel gedrückt halten) mir über das Betätigen der Tab-Taste das gewünschte Programm auswählen. Häufig wähle ich ein Programm aus und nichts passiert.Ich glaube die Fenster werden dann nicht angezeigt, wenn ich Sie über Apfel + M oder den gelben Ball ins Dock geschickt habe. Kann das sein? Dabei fällt mir ein, wieso gibt es eine Tastenkombination ein Fenster in das Dock zu verschieben, aber keine es wieder anzuzeigen?

    • Dann gibt es noch "Ausblenden". Wann sollte ich diese Funktion benutzen?

    • Auf F9 habe ich die Funktion "Alle Fenster einblenden". Welche Fenster werden denn unterhalb der weissen Linie angezeigt und welche oberhalb?

    Danke für die Antworten. Ich bin verwirrt.
     
  2. Tobias_K

    Tobias_K Jonathan

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    81
    Beim Ausblenden wird nur das aktive Programm ausgeblendet und die anderen bleiben sichtbar, so dass man sich einen besseren Überblick schaffen kann. Man kann auch "andere ausblenden" wählen, dann bleibt nur das aktive Programm sichtbar.

    Bei Apfel + Tab kannst du zwischen den geöffneten Programmen switchen. Wenn du dann ein Programm wählst, bleibt es zwar in der Ablage,weil du es dorthinein getan hattest, aber oben in der Leiste kannst du sehen, dass das gewünschte Programm nun aktiv ist. Du könntest aber zum Beispiel anstatt Apfel+M , Apfel+H drücken, es also verstecken, dann wird es sofort angezeigt, wenn du bei Apfel+Tab zu dem Programm wechselst.

    Bei F9 hast du die Expose, da bekommst du einen Überblick über deine geöffneten Fenster und kannst schnell zu einem anderen Fenster switchen. Unter der Linie befinden sich diese Fenster, die du minimiert hast, also die sich im Dock befinden.
     
  3. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Du solltest dir angewöhnen, bei Mac OS weniger die Fenster zu schließen / minimieren. Bei mir sind teilweise 20 verschiedene Fenster offen und ich finde mich dort mit Hilfe von Apfel-Tab und Expose sehr gut zurecht. Wenn ein Fenster dich so gewaltig ablenkt, dann lasse ich es mit Apfel-H (Hide) verstecken.

    Falls dir trotzdem zu viele Fenster offen sind, dann kannst du dir auch mal "Spaces" ansehen (das sind verschiedene Schreibtische). In den Systemeinstellungen kannst du die Einstellung machen und auch einige Programme auf die verschiedenen Spaces zuordnen. Dort könntest du dir einen "Internet"-, "Message", "Multimedia, "Work"-Space machen z.B..

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen