1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

superdrrive, cds brennen, brennordner

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von aqueous, 13.04.06.

  1. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    hallo

    hab mal ne frage.

    wenn ichn rohling einlege, dann erkennt das ja mein ibook und zeigt diesen als brennordner im finder an...wenn ich nun dateien dadrauf ziehe, erstellt der ja lediglich aliasse. reichen diese um die daten auf cd zu brennen (möchte ja die daten und nicht ihre aliasse brennen)

    bisher kopier ich immer die dateien in den ordner...nur ist leicht nervig, wenn ich ma ne dvd brenne ma eben 4 GB zu kopieren und dann 2 mal auf der platte zu haben.

    gruß

    holger
     
  2. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    ja, das passt so. Die Aliasse werden beim brennen, dann durch die originlen Dateien ersetzt... Aber warum probierst du sowas nicht mal mit einer CD-RW oder DVD-RW aus? Diese könntest du ja dann wieder löschen, wenns nicht geklappt hätte...:-D

    so long...
     
  3. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    die einzige RW disc die ich hatte war ein DVD+RW und der iss weg :) eheh sonst benötige ich NIE RW's von daher :)

    aber vielen dank...erspart viel zeit hehe

    *
     
  4. Bekehrter

    Bekehrter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    179
    Hallo, denke hier bin ich mit meiner Frage ganz gut aufgehoben:

    Kann ich mit einem Brennordner auch ISOS brennen?

    Also hab auf meinem Pc ein ISO-File, wird da einfach als RAR-Datei angezeigt, welche aber auch nicht weiter entpackt werden kann. Würde dieses File jetzt auf mein Macbook kopieren, welches nen DVD-Brenner besitzt und nen Brennordner erstellen, da dann die Datei reinhauen. Richtig so?

    MfG, Max
     
  5. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    wenn du erfährst wie man richtig funktionierende isos unter osx brennt, dann meld dich bitte bei mir!
    ich hab schon nen riesen stapel an rohlingen verbrannt etc.
    entweder ist mein superdrive im sack, alle möglichen rohlinge inkompatibel zu meinem superdrive oder ka
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nein, falsche Methode.

    Dann ist es wohl gar kein RAR. Aber auch nicht unbedingt ein ISO.
    Da wirst du erst mal rausfinden müssen, was es wirklich ist.
    Öffne ein Terminal und gib ein:
    Code:
    file [I]"Dateiname"[/I]
    Was meint diese erste Analyse dazu?

    Nein. Falls es tatsächlich bereits ein ISO ist (was du erst abklären musst), dann benennst du die Datei auf *.iso um und ziehst sie danach in die Seitenleiste des geöffneten Festplattendienstprogramms. Dort nur noch auswählen (nicht aktivieren) und "brennen" klicken. Voila.
     
  7. Bekehrter

    Bekehrter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    179
    Tja bevor ich die ISO testen kann, müsste ich sie erstmal auf den Mac bekommen.
    Das gestaltet sich aber schwierig, da beim kopieren der 4,37gb großen ISO jeder Datenträger laut Fehlermeldung zu wenig Speicherplatz übrig hat. Egal ob komplett leere 500GB-ext. Festplatte oder leerer 8gb-ipod... o_O

    Laut auskunft eines freundes ist es generell nicht möglich, größere rar-dateien auf wechseldatenträger zu kopieren. Oder kennt da jemand auch einen Ausweg?

    Dennoch danke für die schnelle Hilfe! :)
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Du bist ein Netzwerkkabel weit von der ultimativen Lösung entfernt.

    Problem: Alles FAT formatiert (max. Dateigrösse 4 GB)
    Lösung: Mit NTFS formatieren.

    Du solltest ihn in dem Glauben belassen. Nicht dass am Ende noch sein brillianter Kopf explodiert vor lauter gedowngeloadetem Poweruser-Knowledge. :)
     
    Bekehrter gefällt das.
  9. Bekehrter

    Bekehrter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    179
    Ah soviele Antworten auf meine Probleme.. ;)
    Hab mittlerweile die 19 RaR-Dateien, in die die ISO ursprünglich aufgeteilt war, auf den PC meines Bruders kopiert und dort wieder entpackt, habe die ISO also letztendlich mit dem doofen Vista gebrannt.

    Die Idee mit den RAR-Dateien hatte ich fürs Macbook zwar auch, konnte die aber nicht entpacken... Bei meinem PC habe ich WinRAR benutzt, ging problemlos. Am Mac wollte ich Zipeg benutzen, was nachher mit ner Fehlermeldung beendet hat. Kann es sein dass Zipeg keine mehreren RAR-Dateien zu einem File wieder zusammensetzen kann oder woran kanns gelegen haben? Weiß leider den genauen Wortlaut der Meldung nicht mehr, aber vll ist das Problem ja bekannt...
     

Diese Seite empfehlen