1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Superdrive defekt bei Macbook Pro (Mid 2007)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Halidk, 01.03.10.

  1. Halidk

    Halidk Alkmene

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    32
    Hi Leute,

    ich habe eben einen derben Schreckmoment erlebt. Als ich eine DVD aus dem Superdrive rausschmeissen wollte, hat der sich mächtig angestrengt, hässliche Summ-, Brumm- und Klackgeräusche von sich gegeben, aber die DVD nicht rausbekommen. Ich hab dann in einer Kurzschlussreaktion den Auswurf wieder angestrengt und das MacBook Pro dabei doll geschüttelt und - ja es war im Nachhinein ein Fehler - leicht getätschelt. Meine DVD hatte ich in einem Stück wieder, aber seitdem will mein MBP keine Discs mehr annehmen und macht beim "Kontrollschütteln" (Eigenkreation :cool: ) kein gesundes Geräusch. Da scheint etwas locker zu sein, es rutscht da zumindest ab und zu etwas im Laufwerk herum.

    Das war das Probelm. Was mache ich jetzt aber, um es zu lösen? Soll ich es meinem Apple-Techniker geben, damit der das auf ProtectionPlan-Basis wieder zurecht rückt, oder bei eBay einen Brenner kaufen und selber Hand anlegen? Liegt da ein Garantiefall vor? Das Laufwerk hat ja angefangen, ich hab nur reagiert. Ich musste ne ganze Weile (10-15 sek.) kräftig schütteln bis die DVD ausgespuckt wurde. Die Disc ist übrigens ne normale, große DVD. Es hat nie eine Mini-DVD/CD, oder eine sog. Slim-DVD (fast dünner als ne Kreditkarte) Ihren Weg in das Laufwerk gefunden.

    Ein "neues" gebrauchtes Laufwerk kostet ca. 40-45€ (z.B. ebay-Nr. 370334284676)
    Die Arbeit an dem Gerät würde ich mir dank iFixit zutrauen. Hab eine Demontage auch mal bei nem Freund mit angesehen.

    Also Leute, was ratet ihr mir? Reparatur auf Garantie, oder do it yourself.
    Bitte nur ernst gemeinten Senf dazugeben.


    P.S. Das MBP war letztens erst wegen defekter Tasten in der Reparatur. Die Tastatur wurde ausgetauscht und seitdem habe ich es das erste mal benutzt.
     
  2. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    205
    Wow, ist ja 'ne heiße Story.
    Diese passt ja super zu meinem Blog-Artikel:
    Aber nach den Ausführungen Deiner Erlebnisse und beschriebenen Fähigkeiten würde ich eher DICH um Rat fragen, was am Besten zu tun wäre!!
    Denn Du hast bereits Erfahrungen mit dem Reparatur-Service gemacht, traust Dich selber zu schrauben, hast Protection-Plan, kennst die eBay-Preise ...was brauchst Du denn noch als Entscheidungshilfe?

    Wie soll ein Aussenstehender dazu noch etwas sagen?
    Kannst Du Dir rund 50 EUR leisten und spielst Du gern Roulette...dann schraube selbst.
    Gibst Du gern deine privaten Daten in fremde Hände....dann lass es reparieren.

    Oder wirf' die Münze: Kopf oder Zahl.
    Viel Glück
     
  3. Halidk

    Halidk Alkmene

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    32
    Deine Antwort ist ja der Hammer! :))
    Hab mich weggeschmissen, als ich Deinen Beitrag gelesen habe.

    Wenn man mich fragen würde, sähe meine Antwort wie Dein vorletzter Absatz aus. Meine Antwort auf diese Frage ist aber, ich bin kein Freund des Glücksspiels. Auf der anderen Seite habe ich weniger mit meinen privaten Daten ein Problem, sondern eher damit, dass es nachher heißt, "120€ bitte, das mit dem Laufwerk war unserer Meinung nach kein Garantiefall", oder wenn der Techniker soviel Zeit findet mich vor der Reparatur anruft und sagt, "So, ich hab das Gerät zerlegt und es ist kein Garantiefall. Würde 120€ kosten, oder ich höre jetzt auf und es kostet nur 60€ Kostenvoranschlag" Wobei zu den 60€ natürlich nochmal die 45€ kämen.

    Ich will in erster Linie also nur wissen, ob es sich hierbei um einen Garantiefall handelt. Weiß jemand etwas über solch ein Phänomen?

    Bis zu dem Vorfall gab es keine Probleme mit dem Laufwerk. Erst gestern als sich die Disc beim Auswerfen verhakt hat und nicht mehr rauskam, OBWOHL das Laufwerk anscheinend versuchte, es auszuspucken. Erst mit meiner Geburtshilfe bekam ich es dann eher unbeschädigt wieder.

    @MacMapple Deine Story ist ja auch nicht ohne. Die DVD sah tatsächlich aus wie eine Schallplatte. :)
     
  4. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    defekte Superdrives sind ja jetzt keine Ausnahme. Wenn Du also einen noch gültigen ACP hast, gib das Ding zur Reparatur.
     
  5. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Wenn noch Garantie besteht, dann auf jeden Fall zum Service Provider damit. Wie flowbike schon sagte, gehören SuperDrives wohl mit an vorderste Stelle der Teile, die aufhören zu funktionieren. Dabei äußert sich dies oft damit, dass DVDs nur noch fehlerhaft eingelesen werden oder wie bei dir der Auswurf, an Altersschwäche ermüdend, die Medien kaum noch herausgeschoben bekommt.

    Ich würde zwar nicht unbedingt explizit darauf hinweisen, dass das Notebook geschüttelt wurde, weil man das eigentlich generell bei Notebooks eher unterlassen sollte, aber ich bezweifel, dass dem Garantieaustausch des Laufwerks irgendwas im Wege steht.
     
  6. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    205
    Schön das es Dir gefallen hat, freut mich.

    Jepp, die Scheiblette musste ich einfach per Fotoserie veröffentlichen, das glaubt sonst keiner.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen