1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Super-8 Fans auf AT?

Dieses Thema im Forum "Filmcafé" wurde erstellt von zweiundvierzig, 26.04.08.

  1. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    Hallo an alle...
    ich wollte fragen, ob es hier super-8 Fans gibt? Ich hab eine Kamera geerbt und wüsste gern, was das Ding wert ist.
    Ist eine Bauer C1M super (läuft wohl noch) mit allem drumUndDran....
     
  2. Moin, also ich habe zwei Super 8 Kameras hier rumfliegen.
    Bin schon seit nun einem halben Jahr dabei alte Super 8 Filme auf DVD brennen zu lassen, diese daheim dann zu schneiden, mit Musik zu unterlegen etc. etc.

    War ne coole Technik damals.
    Was das Ding wert ist? Keine Ahnung.
    Hatte meine zwei Kameras mal bei eBay reingestellt und keiner hat geboten.
     
  3. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    mmmkay. Aber da wir schon beim Thema sind: wo lässt du die Filme digitalisieren und was kostet das?
    Ich hab mit der Kamera nen Haufen alter Filme bekommen. Hätte zwar das know-how zum selber abfilmen via Umlenk-Spiegel, aber derzeit nicht die Zeit.
     
  4. Naja, das selber machen ist immer so eine Sache.
    Ich lasse das in einem guten Fotoentwicklungsgeschäft machen.
    Ist aber nicht ganz günstig. Die großen Spulen mit ca. 20 Minuten Film kosten um die 40 Euro.
     
  5. konfuzius85

    konfuzius85 Alkmene

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    35
    :oops: Ich greife mal auf. Wie macht man das denn technisch? Digitale Ausgänge etc hat das Ding ja leider nicht. Bleibt da nur im Prinzip "Abfilmen" von einer Leinwand? o_O
     
  6. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wenn du keinen Scanner daheim hast, der das kann (wohl nicht. sonst könntest du es professionell anbieten) dann gehts wohl nur über nen Umlenk-Spiegel und abfilmen... das is ja der Knackpunkt! Ein heiden Aufwand. Aber wenn es mal eingerichtet ist etc sollte das dann schön nebenher laufen...
    ich werd mich wohl erst nach der Diplomarbeit drum kümmern. dann hab ich was für die kalten Wintermonate (und wärmen tun die Projektoren ja auch.)
     
  7. konfuzius85

    konfuzius85 Alkmene

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    35
    Danke! Aber was genau ist das mit dem Umlenkspiegel? Kann man das nicht einfach auf eine ebene weiße Fläche projezieren? Ist das mit diesen Umlenkspiegeln qualitativ deutlich hochwertiger?
     
  8. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Hab auch noch eine im Regal stehen. Ist aber nur noch Deko weil die 20€!!!!!!! pro Film im nächsten Fotoladen nehmen (und so viele führen die ja nicht mehr). Das ist mir der Spaß ehrlich gesagt nicht wert.
     
  9. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    mit dem Umlenkspiegel kommt viel mehr Licht in der Kamera an und du kriegst ein besseres Bild. Auch werden Unschärfen nicht so extrem und vor allem hast du viel weniger Streulicht etc und musst nicht ein ganzes Zimmer Schachmatt setzen um die Filme zu überspielen.
     
  10. Die Filmspulen werden erst mal gereinigt, damit man den ganzen Staub etc. nicht sieht.

    Und dann wird der Film einfach abgefilmt. Evtl. kann derjenige der das macht auch bei einigen Stellen die Schärfe nachstellen.
    Bei mir war es so, dass auch noch Musik untergelegt wurde.
    War aber nicht so mein Ding, hat sich angehört wie Fahrstuhlmusik.
     
  11. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Leider tendiert der Wert gegen null :oops:

    Die Bauer C1M Reihe war sehr beliebt, es gibt also noch einige davon. Sie ist auch viel zu jung, um schon als Sammlerware zu gelten und war auch nichts besonderes. Eine gute Super8-Kamera ja, leider aber auch nichts besonderes was Sammler anspricht. Baujahr dürfte so etwa 1970 sein, etwas früher vielleicht.

    Entweder noch mal so 50 Jahre liegen lassen oder auf Foto-/Filmbörsen anbieten. Ein paar Euro werden gehen sofern Top-Zustand(max. 15-20€), ob aber der Aufwand lohnt?

    Gruß vom domai
     

Diese Seite empfehlen