• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Suitcase Fusion 21 (als Abo) verfügbar

BSE Royal

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
21.04.06
Beiträge
388
Passend zu den neuen CC-Versionen hat Extensis nun auch die neue Version von Suitcase Fusion veröffentlicht.

Ich fand die jährlichen Update-Preise für die verhältnismäßig wenigen Neuerungen schon immer recht happig.

Nun kann man, entsprechend des heutigen Zeitgeistes, nicht mehr kaufen sondern leider nur noch abonnieren. Sonderkonditionen für Bestandskunden konnte ich auf die Schnelle keine entdecken: Regulär 84€ im Jahr.

Ich bin kein grundsätzlicher Gegner von Abos, aber allmählich wird es in der Masse schon lästig.

Insbesondere die Begründung bei Extensis liest sich.. naja: https://www.extensis.com/blog-de/suitcase-fusion-genau-meine-art-zu-abonnieren

Persönlich verzichte ich nun auf die Auto-Aktivierung in den CC 2020-Versionen und hoffe, das Fusion 9 noch lange laufen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: rakader

rakader

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
990
Du sprichst mir aus der Seele. Das Marketing ist fleißig, innovativ ist schon Jahre nichts mehr. Die "Upgrades" erschöpfen sich darin neue Plugins für Adobe-Produkte anzubieten. Real dürften das nicht mehr als angepasste Links sein. Definitiv rechtfertigt sich die jährliche Upgrade-Orgie nicht. Da spielt einer sein Quasi-Monopol und Kundentreue aus. Ich nutze Suitcase seit Mitte der 90er.

Nun stellt sich mir die Frage: Welche Alternative? Ich nutze sowohl lokale Schriften, Google Fonts als auch Schriften aus dem TypeKit von Adobe.
 

BSE Royal

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
21.04.06
Beiträge
388
FontExplorer X wäre eine Option, die man mal anschauen kann.
 

rakader

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
990
Habe ich schon ins Auge gefasst. Wichtig ist mir Schriften aus Photoshop, Indesign, Acrobat etc. heraus zu aktivieren. Weißt Du, ob FontExplorer das kann? Oder sonst ein Programm?

Edit:
• Adobe TypeKit kann zumindest auch aktiviert werden. Das ist schon einmal gut…
• Wie in früheren Versionen ist die Lokalisierung schlampig, v.a. in den Einstellungen, teilweise Schrift über Schrift
• Plugins für Adobe sind ausführlicher als bei Extensis. Klares Plus.
• Die Oberfläche ist lieblos, da ist Extensis weiter.
• Schriftenklassifikation und -attribute sind flexibler, nicht nur auf US-amerikanische Sortierregeln beschränkt. Klares Plus.

…wird bei mit 99% Wahrscheinlichkeit Suitcase ablösen. Muss mir noch die Preismodelle anschauen…

Edit2: Werde die Nachfolgeversion abwarten. Erstens teurer als Suitcase, 2. fehlen Plugins für Adobe 2020.
 
Zuletzt bearbeitet:

BSE Royal

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
21.04.06
Beiträge
388
Muss gestehen, ich bin da nicht auf dem Laufenden. Ich hatte mir den Fontexplorer bei seinem Release mal angesehen und auch eine Zeit lang genutzt. Er wurde damals (zurecht?) gehypt. Aus irgendwelchen Gründen bin ich zu aber zu Suitcase. Aber nun werde ich es mir mal genauer ansehen. Denn die 85€ im Jahr für Suitcase bin ich definitiv nicht bereit zu zahlen. Nicht für das wenige an Innovation und Entwicklung, was da seit Jahren stattfindet.
 

rakader

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
990
Mein Userverhalten ist identisch. Früher war FE umsonst, dann wechselte ich doch zu Suitcase.
Jetzt habe ich 4 Alternativen getestet. FE ist ziemlich altbacken von der Oberfläche und noch teurer, die Alternativen u.a. RightFont, Typefont, FontAgent Pro etc. haben auch das unsägliche Abomodell oder geben keine Garantie auf Updates, sind nur geringfügig billiger und dazu nicht lokalisiert.

Keiner von denen bietet Autoaktivierung für Adobe CC 2020 an.

Ehrlich gesagt ohne das reichte mir eine OpenSource-Alternative vollkommen aus… finde nur keine
 

BSE Royal

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
21.04.06
Beiträge
388
Die macOS-eigene Schriftenverwaltung?
Rudiment-r aber evtl. ausreichend?
 

rakader

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
990
Die ist dann doch zu rudimentär.
AdobeTypeKit will ich schon nutzen…
 

BSE Royal

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
21.04.06
Beiträge
388
Für Bestandskunden gewährt Extensis aufs erste Jahr 25% Rabatt zzgl. Steuer…
Wenn das nicht mal ein Argument ist. :p
 
  • Like
Wertungen: rakader

rakader

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
990
…wie bei 1 Password. Danke für die Info – fasse es doch mal ins Auge. Der Stress wegen einer Alternative kocht mich weich ;)
 

rakader

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
990
Danke Dir. Hatte ich schon im Test. Fiel bei mir wegen fehlender Lokalisierung, fehlender Plugins und gleichem Abo-Modell durch. Bei Extensis habe ich beim General Management Deutschland nachgefragt. Die haben die Stallorder aus den USA nur noch Abos zu verkaufen. Ohne Ausnahme. Damit ist Suitcase für mich nach 25 Jahren gestorben.
Abo mache ich nur bei Programmen, die wirklich Entwicklungspotential haben. Suitcase ist seit zehn Jahren ausentwickelt. Da tut sich nicht mehr viel, Neuerungen sind nur Kosmetik und Marketing. Das wissen sie auch selbst.

Alternative ist derzeit nur FontExplorer - die haben aber noch Probleme mit der Entwicklung von Plugins für Adobe CC 2020.

Somit heißt es zuwarten…

Derzeit aktiviere ich Schriften mit der Vorgängerversion Suitcase 20, beende das Adobe-Programm, wenn es eine neue Schrift braucht und starte es neu. Nervig, aber was macht man nicht, um sich nicht erpressbar zu machen…

Aber schön, dass Du auch weiter dieses Feld beobachtetst!
 
Zuletzt bearbeitet:

BSE Royal

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
21.04.06
Beiträge
388
Ich weiß nicht wann du das angeschaut hattest, aber:

- Aktuell für 35$ im Angebot, Einmal-Zahlung, kein Abo
- Auto-Aktivierung für die Creative Suite und Affinity

Deutsche Lokalisierung fehlt, aber viel Text ist es ja ohnehin nicht.

lg
 

rakader

Osnabrücker Reinette
Mitglied seit
29.10.06
Beiträge
990
Du hast recht. Da habe ich was verwechselt.
Ich bin trotzdem noch nicht überzeugt: Die Software scheint mir ziemlich dünn gestrickt, die Installationsdatei ist klein. Es gibt keine Firmenanschrift, keinen Support. Bei so einer Software möchte ich kein One-Hit-Wonder

Letzte Woche offerierte mit Extensis 10% Rabatt, heute sind es schon 25%, aber nur bis morgen. Es zeigt, dass ich nicht der einzige bin, der den Weg des Abos nicht gehen will. Wenn es Alternativen wie RightFont gibt, besteht Anlass zur Hoffnung. Ich habe Sitzfleisch - Suitcase ist Luxus und kein Must Have.