1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sudo route fest einstellen bzw. Startobjekt

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von thebiz, 13.10.08.

  1. thebiz

    thebiz Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    10
    Hy,

    ich möchte gerne eine Route permanent in die Routing-Tabelle eintragen.
    Momentan muss ich nach dem Booten ins Terminal eingeben: "sudo route add ..."

    Ich habe es jetzt versucht als Applescript Startobject zu machen, nur meckert er da wegen Rechten, obwohl "password" und admin privileges angegeben sind.

    Das Web habe ich schon durchstöbert und irgendwie funktionierte nix.

    Kann ich den Wert nicht manuell in die Routing-Tabelle eintragen?
    Die Tabelle muss doch irgendwo liegen und editierbar sein oder!?

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Grüße
    thebiz
     
    #1 thebiz, 13.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.08
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nur so aus Neugierde: Wozu?

    Korrekt wäre ein Launchd Item. Mit AppleScript und sudo bist Du komplett am Holzweg.
    Gruß Pepi
     
  3. thebiz

    thebiz Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    10
    Ja gute Frage. :) Ich bin eigentlich kein Mac-Mensch.
    Dachte mir nur ich automatisiere den manuellen Vorgang einfach.
    Hauptsache ich muss es nicht mehr per Hand eingeben.

    Lauchnd Item :-[ Hmm... hört sich lustig an. Hab was mit .plist gefunden.
    Muss ich das in solch eine Liste eintragen?
    Wenn ja, welche Liste ist denn fürs Netzwerk zuständig?

    Danke schonmal für den Tipp!

    Grüße
    thebiz
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Beantwortet meine Frage allerdings nicht…

    man launchd
    Gruß Pepi
     
  5. hubionmac

    hubionmac Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.04
    Beiträge:
    379
    Sie sind immer noch nicht ausgestorben, die RTFM Postings. Als würde
    Code:
    man xxx
    eine Frage beantworten und nicht gleich einige neue aufwerfen... putzig :p


    Eine einfach Lösung solche Startup-Prozesse über ein grafisches Interface zu bauen ist die freie Software Lingon
     
  6. IceHouse

    IceHouse Ribston Pepping

    Dabei seit:
    30.09.04
    Beiträge:
    297
    Du nimmst das Tool von hubi und suchst hier (ab der Mitte) etwas Inspiration.

    Gruss von IceHouse
     
  7. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Wenn man keine Ahnung hat von launchd, dann sollte man erst recht nicht mit einer GUI daran rumspielen. "Oh, klicke hier, klicke da, trallala was war denn da …"
     
  8. hubionmac

    hubionmac Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.04
    Beiträge:
    379
    Hey, wer unterstellt den hier wem keine Ahnung zu haben :eek:
    Also, ich habe das meisten beim kaputt machen vom OS gelernt...
    z.B., dass rm -r recht prompt und endgültig ist...
    sudo kill -9 erbarmungslos
    und nun...

    Wie soll man etwas lernen, wenn einem die Leute weis machen, dass man es lieber lassen solle, weil man eh keine Ahnung habe?
    Ich bin ja der Ansicht, dass man kann ruhig Fehler machen kann, wenn man daraus lernen kann. Vor allen Dingen, wenn dabei höchsten nur ein paar System-Dateien dran glauben können.

    HACK THE SYSTEM und wenn es danach noch funktioniert HACK THE PLANET!
    :p
     
  9. thebiz

    thebiz Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    10
    @pepi
    Bei Dir stehe ich ziemlich auf dem Schlauch. Aber dennoch danke für die Postings.

    Es geht hier um den Mac auf der Arbeit. Ich muss beim Neustart immer manuell eine Route im Terminal
    angeben, damit ich sowohl Email als auch Internet benutzen kann. Die EDV kennt sich mit Macs nicht aus und macht sich da auch keine Mühe sowas in Erfahrung zu bringen.
    Selbst ist der Mann denk ich mir und versuche es irgendwie selbst hinzuwurschteln. (Super oder!?) :)

    Also nochmal danke an alle pepi, hubi, ice, mac.

    Scheint jedenfalls nicht ganz so einfach zu sein,
    die Route permanent einzutragen, sonst wäre es wohl
    in 1-2 Sätzen erklärt.

    Grüße
    thebiz
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Man sollte, bevor man an so wichtigen Dingen rumfummelt, sich darüber informieren mittels manpage oder Buch oder mit Hilfe eines Gurus. Das ist der intelligente Weg.
     
  11. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Ich habe die nötige Technik hier auf deutsch erklärt:
    http://www.macmark.de/osx_launchd.php
    Lies es, um die Technik zu verstehen. Anschließend, denn vorher verstehst Du es nicht, setze dies um:

    Grundidee wäre für Dich, daß Du einen LaunchDaemon definierst, der mit RunAtLoad das gewünschte Shellskript ausführt, welches Deine Route einstellt.

    Dein Shellskript, was den Routebefehl enthält, anlegen unter:
    /usr/local/bin/route.sh
    mit
    Besitzer: root rwx
    Gruppe: wheel r-x
    Others: r-x
    Sudo ist darin nicht nötig, weil es vom LaunchDaemon unter root ausgeführt werden wird.
    Es wird dann so beginnen:
    #!/bin/sh
    /usr/sbin/sysctl -w net.inet.

    Wichtig ist, daß Du für den dort drin verwendeten Befehl dessen absoluten Pfad verwendest. Beispiel: "/usr/sbin/sysctl " und nicht "sysctl". Den Pfad findest Du mit
    which Befehlsname, beispielsweise :
    Miami:~ macmark$ which ls
    /bin/ls

    Den LaunchDaemon kannst Du mit dem Property List Editor anlegen oder zu Fuß. Lege ihn an unter
    /Library/LaunchDaemons/de.DeineDomain.IrgendeinProjektname.plist
    mit
    Besitzer: root rw-
    Gruppe: wheel r--
    Others: r--

    Am Ende ist der LaunchDaemon definiert durch eine XML-Datei dergestalt:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"\?>
    <!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple Computer//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
    <plist version="1.0">
    <dict>
    <key>Label</key>
    <string>de.DeineDomain.IrgendeinProjektname</string>
    <key>ProgramArguments</key>
    <array>
    <string>/usr/local/bin/route.sh</string>
    </array>
    <key>RunAtLoad</key>
    <true/>
    </dict>
    </plist>

    Der LaunchDaemon führt dann das genannte Skript beim Starten des Rechners unter root aus.
     
  12. thebiz

    thebiz Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    10
    aha.... vielen tausend dank.
    ich werde mein glück versuchen.
    scheint jedenfalls wirklich umständlich zu sein
    einen einfachen befehl:
    sudo route add -net xx.xx.x.x usw.

    beim systemstart ausführen zu lassen.

    edit:
    muss man das wirklich so umständlich machen.
    mit dem applescript startobjekt würdes es ja funktioniert
    nur gibt er den hinweis, dass es einen rechtekonflikt gibt.
    das kann doch nur das zünglein an der waage sein.
     
    #12 thebiz, 14.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.08
  13. thebiz

    thebiz Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    10
    .
     
    #13 thebiz, 14.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.08
  14. hubionmac

    hubionmac Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.04
    Beiträge:
    379
    Ich will ja nicht mehr jammern, das OS ist ja auch ein todernste Sache... übrigens, die Domain macgurus.de scheint noch frei zu sein....:-*
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ganze ist bei weitem nicht so kompliziert wie es auf den ersten Blick aussieht. Was ich mich jedoch frage, was das für ein seltsamer Netzwerkzugang ist wo man seine Routen von Hand manipulieren muß. IP-Networking ist grundsätzlich Platform unabhängig, da versuch sich Deine IT Abteilung um die Arbeit zu drücken weil sie sich nicht auskennen. Gibts vielleicht mehr Ins zum Netzwerksetup und warum Du diese Route zu brauchen glaubst? Irgendein Gefühl sagt mir, daß das wahrscheinlich alles nicht notwendig ist.
    Gruß Pepi
     
  16. thebiz

    thebiz Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    10
    @ pepi
    Ja da bin ich ehrlich gesagt überfragt.
    Das Thema Netzwerk ist mir ein Gräuel und am Mac erst recht.
    Das Problem:
    Mit dem einen Gateway kann ich nur Email nutzen.
    Mit dem anderen Gateway nur Surfen.
    Keine Ahnung warum das so ist. Hat sich die EDV so ausgedacht.
     
  17. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Dann frag die EDV doch mal was sie sich dabei gedacht haben. Mit der Route hat das wohl nichts zu tun, sondern eher mit einem Proxy. Auch wenn die EDV sich damit sichtlich nicht befassen will, so werden sie wohl (hoffentlich) in der Lage sein Dir zumindest zu sagen, ob es ein Proxy ist.

    Wie gesagt, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß Du da Routen von Hand eintragen mußt. (Routen unterscheiden schließlich nicht zwischen Ports, was in Deinem Fall aber notwendig wäre.)
    Gruß Pepi
     
  18. thebiz

    thebiz Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    10
    Vielen Dank pepi.
    Ich werde es morgen mal anstoßen.
     

Diese Seite empfehlen