Suchmaschinenoptimierung und Webdesign

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von runtegregoria, 13.03.17.

  1. runtegregoria

    runtegregoria Erdapfel

    Dabei seit:
    14.02.17
    Beiträge:
    3
    Hallo, Ich plane eine Webseite zu designen zu lassen, aber weiß nicht so recht ob das Betriebsprogramm auch eine Rolle spielt? Ich möchte damit jeden erreichen können, muss man da was beachten? Oder wenn ich jemanden beauftrage macht es es gleich so, das alle, wir, die Linux-Varianten und Windows-Nutzer mit ihrer Vielzahl an Browser das gleiche sehen? Bin da etwas überfragt. Würde dann auch gleich wenn die Webseite online ist, die für Google und Co optimieren, damit Sie schnell erfolgreich ist. Hat da jemand eine Ahnung darüber?
    Wäre echt froh über jede Antwort.
     
  2. philister

    philister Allington Pepping

    Dabei seit:
    19.09.12
    Beiträge:
    192
    Hey, eigentlich ist das hier das falsche Forum für Webdesignfragen. Außerdem sind Deine Fragen zu grundlegend um die mal kurz in einem Forum zu beantworten. Suche Dir besser einen kompetenten Partner der Dich berät.
     
  3. dorotheawelch

    dorotheawelch Erdapfel

    Dabei seit:
    15.02.17
    Beiträge:
    5
    Hallo runtergregoria,
    da stimme ich philister zu.
    Du solltest dir auf jeden Fall jemanden holen der die das genau erklärt, da es schon einiges an Wissen ist.
    Aber um eins vorweg zu nehmen, auf iOS funktioniert das sehr gut, genauso wie auf anderen. Ich würde dir jemanden empfehlen, der mich selber auch sehr gut beraten hat. Webaufstieg, ich habe den Link schon weiter vorne gesetzt.
    Die können dich umfassend beraten und werden dir alle deine Fragen beantworten.
    Hoffe das konnte dir etwas weiterhelfen.
     
  4. weberknechtmann

    weberknechtmann Erdapfel

    Dabei seit:
    15.03.17
    Beiträge:
    4
    Primär kommt es darauf an was du für eine Website haben möchtest. Soll es ein einfacher Blog sein,dann reichen Content-Management-Systeme wie Wordpress auf,wofür es dann zu meist auch Themes,welche responisive(sich der Bildschirmgröße anpassen) sind und auf jeden Browser ordnungsgemäß laufen, gibt(Hinweis: Ein Vorteil von Wordpress ist,dass du damit schnell und zuverlässig per Plugin wie bspw. "Yoast SEO" Suchmaschinenoptimierung betreiben kannst). Das Betriebssystem ist bei Webdesign vollkommen irrelevant,wichtig ist,dass der Code der Website für die speziellen Interetbrowser optimiert ist. Beispielsweise stellt ein Internet Explorer eine Seite anders dar als ein Google Chrome.
     
  5. Soso

    Soso Jamba

    Dabei seit:
    29.08.09
    Beiträge:
    56
    Webseiten werden nicht für Betriebssysteme konzipiert, sondern für Ausgabebedingungen. Egal ob über ein CDs oder sonstige gebastelt, am Ende entsteht immer ein Html-Code, der von den Browsern mehr oder minder gut interpretiert wird. Die Basics für Sport bestehen aus einen ordentlichen Code, möglichst vielen Ausgabeformaten und Inhalte.

    Ist die Seite vernünftig konzipiert und läuft, kann man anfangen Ziele zu formulieren und an der Verbesserung des Rankings arbeiten. Viele Ziele brauchen Zeit und Geld, manche lassen sich mit soliden Basics erreichen.

    Ein schlecht angelegte Seite lässt sich im Nachhinein schwer pushen.

    Ratsam ist ein Gesamtkonzept, dass nicht nur aus einer Webseite besteht, sondern auch aus SocialMedia, Emailmarketing etc. pp
     
  6. Appletea1

    Appletea1 Erdapfel

    Dabei seit:
    24.05.12
    Beiträge:
    2
    Das sehe ich genauso, ein gutes Konzept sollte erstellt werden. Dazu würde ich mich an eine SEO Agentur wenden, mich beraten lassen und dann schauen wie man das am Besten handhabt.
    Zum Thema Online Marketing gehört schon Einiges dazu und man muss ein gewisses Know-How haben, wie ich finde.
    Alleine würde ich da nicht rangehen, wenn ich ehrlich bin.
     
    #6 Appletea1, 28.08.17
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.17