1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Rat ... ordentliches Surround-Sound-System für den iMac

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von 486er, 03.03.10.

  1. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Guten Abend an alle audiophilen (und alle, die nicht taub sind [​IMG])!

    Ich habe unverhofft ein wenig mehr Geld bekommen und das soll gleich wieder unter die Leute gebracht werden, bzw. gegen ein schönes Surroundsound-System für meinen 27" iMac getauscht werden.

    Aufgrund der Tatsache, dass es an den iMac soll, stellen sich gewisse Anforderungen an das System:
    1. optisch-digitaler Eingang
    2. eingebauter Decoder für 5.1 Surroundsound, DTS, ... und was es nicht sonst noch so alles gibt.

    Ich liebäugele im Moment mit dem Creative Z-5500, das auch von Apple verkauft wird. Allerdings ist es mir bei Apple zu teuer. Mit etwas Glück könnte man es für 230-250€ bei Amazon bekommen, allerdings nicht neu. Bei den Summen sollte ein System allerdings schon neu sein.

    Gibt es Alternativen zu dem System, gibt es evtl. sogar etwas Besseres? Es sollte nicht mehr als 300€ kosten, die Schmerzgrenze ginge aber, bei schlagkräftigen Argumenten, bis 350/400€. Wer kann mir ggf. noch gute Tipps geben?
     
  2. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Guck mal bei Teufel ;)
     
  3. Man Drake

    Man Drake Boskop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    204
    Gibt's diese Typenbezeichenung auch bei Creative... Ulkig.

    Ich hab die Logitech Z-5500 und kann Sie nur empfehlen.
    Dank einer Menge an Eingängen hab ich die an allem (Xbox, DVD-Player, Mac, Fernseher, Atv) angeschlossen.

    Preis ab 270€ neu, bei Amazon für 299€

     
  4. wdominik

    wdominik Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
    Für das Geld ist das genannte Logitech Z-5500 wirklich nicht schlecht, hat zumindest optischen/digitalen Eingang und einen ProLogic-Decoder um Stereo auf 5.1 hochzurechnen. Beim Musikhören merkt man aber die Schwächen solche Subwoofer-Satelliten-Systeme auf Grund des sehr schwach ausgeprägten Mitteltonbereichs. In der Regel „hämmert“ der Subwoofer zum Ausgleich dann fröhlich vor sich hin, wenn man dies allerdings mag oder zumindest kein HiFi-Stereo-System erwartet kann man denke ich damit Leben – zumal ein ausgewachsenes 5.1 System auch einiges mehr kosten würde.

    Ansonsten weiß ich nicht, wie dein Anwendungsgebiet für die Boxen aussieht. Hauptsächlich Musik kommt auf Studio-Monitoren oder einem Stereo-System meiner Meinung nach besser rüber. Für Filme/Spiele würde ich wirklich ein 5.1 System nehmen.

    Im Endefekt ist es am besten so etwas selbst anzuhören. Geschmack ist verschieden und Erwartungen hängen davon ab, was man eben gewohnt ist.
     
  5. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Also, Musik will ich damit schon hören, aber vor allem auch Filme genießen. Zu der Musik, die ich höre, sei vielleicht noch gesagt, dass die Musik ansich schon hämmert :p.
     
  6. Man Drake

    Man Drake Boskop

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    204
    Na, dann passt mein Vorschlag wie die Faust auf's Auge.
     
  7. Hangkünstler

    Hangkünstler Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    1.271
    Ich bin mit meinen "Teufeln" sehr zufrieden. Solltest Dir die mal anschauen...
     
  8. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Das ist ja schön, dass du mit deinen Teufeln zufrieden bist! Dann sag mir doch mal, WELCHES System du von Teufel hast, bzw. was für eine Zusammenstellung du hast und, zu guter letzt, wie teuer die sind.

    Dass jemand mit seinem Zeugs zufrieden ist, aber keinerlei Infos zu seinem System schreibt, bringt mir für meine Kaufentscheidung gar nichts.
     
  9. Hangkünstler

    Hangkünstler Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    1.271
    Du bist ja ein sehr freundlicher Zeitgenosse. Denkst Du, Du bekommst Hilfestellung, wenn Du nicht mal ein Bitte auf die Tasten kriegst?
    Alles Gute noch für Deine Kaufentscheidung
     
  10. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Entschuldige bitte, dass ich sachlich bin und niemandem Honig ums Maul schmiere. Ich denke allerdings, dass der Thread-Titel und der Inhalt des Threads eindeutig darauf hinweisen, was mein Anliegen ist. Da kommt mir ein Kommentar wie deiner auch nicht gerade gelegen. Dass Teufel gar nicht schlecht sein soll, hört man immer wieder mal. Leider hätte ich mir von dir ein paar mehr Infos zu deinem System erhofft.
    Vielen Dank für deine Bemühungen mir zu helfen. Ich wusste genau, warum ich mich damals aus dem AT-Forum zurückgezogen habe. Scheinbar kommt die Welt nicht mit meiner nüchternen Sachlickeit zurecht.

    Von mir aus können die Admins den Thread auch schließen, ob ich hier weiterlese, weiß ich eh noch nicht. Dieses Forum ist einfach nicht mehr das, was es mal gewesen ist.
     
  11. lassal

    lassal Jonagold

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    19
    In der von dir angestrebten Preisklasse kannst du ohne Bedenken zu Teufel greifen. Mit audiophil hat das allerdings wenig zu tun und Musik hören möchte ich damit schon gar nicht. Für ein Surroundsystem mit dem sich auch ordentlich Musik hören lässt blättert man schon einmal locker 10 000€ hin.
     
  12. Chris-man

    Chris-man Jonagold

    Dabei seit:
    27.02.10
    Beiträge:
    19
  13. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Gibt es zu dem System irgendwo, übersichtlich dargestellt, technische Details, etc? Ich brauche etwas mit extenerm Decoder und optisch digitalem Eingang.
     
  14. wdominik

    wdominik Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
  15. sevenofnine

    sevenofnine Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.03.10
    Beiträge:
    7
    Guten Morgen

    Ich habe von Teufel das Set Concept C200 USB. Gekauft letzten Sommer für etwa 200 Euro. Super Teil!! Es verfügt über die altbewährte digitale Schnittstelle in Form einer USB-Buchse. Der Vorteil gegenüber analogen Cinch- oder Klinkeneingängen liegt auf der Hand: Die meisten Rechner sind mit minderwertigen Soundkarten ausgestattet und deren mässige Klangqualität würde über die analogen Ausgänge mit übertragen – keine gute Idee also. Versorgt man das C200 USB jedoch direkt mit digitalen Daten vom Rechner, kommt der D/A-Wandler im System zum Einsatz. Der Klang ist "perfekt", unabhängig von der Audioperformance des Computers.

    Einziger Wermutstropfen: Das Set gibt es nur in schwarz...
     
    #15 sevenofnine, 10.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.10
  16. Hangkünstler

    Hangkünstler Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    24.05.09
    Beiträge:
    1.271
    Ja, das ist auch bei mir der einzige Kritikpunkt....
     

Diese Seite empfehlen