1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche nen Beruf für mich ;)

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von eki, 30.05.07.

  1. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Sodelle bei mir ist es an der Zeit mich zu Bewerben...

    Naja nur brauche ich noch den passenden Beruf für micht.
    Könnt ihr mir da vllt weitehelfen? :-[

    Würde gerne was Mit Werbung und Medien machen...Kreativität wäre auch noch vom großen Vorteil und einen Beruf in dem ich was gestalten kann(Werbung beispielsweise)
    Am besten wäre natürlich dann noch ein kaufmännischer Beruf :)


    Diese ganzen Daten müssen nicht umbedingt zutreffen, wär aber gut :)))

    Habe schon den Medienkaufmann ins Auge gefasst...Weiß noch wer was? :)


    *siehe Sig*
     
  2. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Hi eki!
    Hier in Gütersloh ist Bertelsmann(Mohn Media) bestimmt eine sehr gute Möglichkeit.
    Allerdings sind die Bewerbungstests nicht ohne, aber das sind die Wenigsten.

    Sonst wäre mein Tipp, einfach ganz klassisch die Stellenanzeigen in der lokalen Zeitung zu durchforsten, denn in Gütersloh und Umgebung (Bielefeld) gibt es wirklich viele interessante Firmen, die in deinem Bereich ausbilden.

    Ach, es ging ja auch um den Beruf selbst. Ich würde spontan sagen, dass der Mediangestalter etwas für dich seien könnte. Hat dann aber nichts mit dem kaufmännischen zutun. o_O Was solls, ich hab meine HöHä ja quasi auch um sonst gemacht. :D

    Grüße nach Nebenan
    Björn
     
  3. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    hier in der fußgängerzone laufen so leute rum mit würstchenbrat bauchläden
    so schön selbstgestyled mit schildern rundrum aufgestellt

    würd ja genau auf die beschreibung passen

    da kannste werbung für dich selber machen, auf pappe und kunststoffaufstellen.
    wenn der würstchenmann nebenan bessere werbung macht kommt keiner
    also musste kreativer sein
    und verkaufen musst du halt auch da.

    kannst bei mir in die lehre gehen
    arbeitszeiten wären mittags je so 1stunde
    material musste selber mitbringen

    /edit
    die würste darfst du natürlich gerne nach eigenem ermessen gestalten
    heller oder dunkler
     
    illy`, ma.buso und noed gefällt das.
  4. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149

    mbahahaha :-D
     
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Mediendesign studieren
     
  6. m00gy

    m00gy Gast

    Sorry, aber das muss jetzt sein - hab ich da die Tage nicht bei Harald Schmidt mitbekommen, wie er über die Jugend von heute philosophierte und meinte, die, die eh den ganzen Tag nur inner Ecke hängen und nichts tun würden auf die Frage, was sie denn später mal machen wollten, grundsätzlich immer antworten: "Was mit Medien..."?

    Ansonsten:
    Mediendesign studieren
    oder Grafikdesign
    oder ne Ausbildung zum Mediengestalter
     
  7. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    Die Frage ist doch auch ob Du nach der Ausbildung noch Studieren willst?
    Dann könntest Du jetzt eine schöne Ausbildung als Grafiker in einer Werbeagentur anstreben und später sowas wie Mediendesign studieren?
    Und Kaufmännische Aufgaben wirst Du, ab einen gewissen Arbeitsaufwand so oder so übernehmen.
     
  8. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    da wrste schneller ;)
     
  9. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
  10. Pendagon

    Pendagon Gast

  11. Macswell

    Macswell Klarapfel

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    283
    Lehrer wär doch auch was. Deutsch oder so...
     
  12. m00gy

    m00gy Gast

    Bissu wahnsinnich?
     
  13. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Echt keine schlechte Idee.. Kunstlehrer zum Beispiel!
    Da kannste dir ganz viele Aufgaben ausdenken, die die Schüler in den Wahnsinn treiben.
    Und inner 9. oder 10. Klasse ist Werbung sogar ein eigenes Thema im Unterricht.
    Da kann man auch total geile Aufgaben stellen!!!
     
  14. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Ach um Gottes Willen! Wieso denn das? Es gibt doch so viele anständige Berufe...
     
  15. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    mal im ernst
    letztens kam im focus (oder wars spiegel online) n bericht über nach-studiums anfangsgehälter.

    die ganzen mediengestalterleute hatten mit abstand am wenigsten kohle von allen
    ohne studium nur mit ausbildung isses siche rnicht besser.

    und ich kenne nen haufen leute, die arbeitslos sind
    alles mediengestalter
    guckste mal auf mediengestalter.info
    alle arbeitslos :)

    laut focus waren bwl diplomanden und andere wirtschaftler ganz oben in den gehaltslisten.

    also ich persönlich würd nichts "mit medien machen".

    evtl medienwirtschaft studieren
     
  16. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Kann mir mal einer erklären, warum alle(ok, viele) etwas mit Medien machen wollen?
     
  17. m00gy

    m00gy Gast

    Weil wegen "Komm ich dann in Fernseh?"
     
  18. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Ich nicht, ich studiere Masch.bau :)
     
  19. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Vielleicht weil's den Leuten Spass macht.
    Vielleicht sollte man auch erst einmal ein Praktikum machen, um zu sehen, ob das überhaupt das richtige für einen ist.
     
  20. LittleRedRiding

    LittleRedRiding Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    460
    Oder vielleicht machst du erst einmal ein Freiwilliges soziales Jahr. Ich arbeite in einer Einrichtung für Menschen mit schwerer Behinderung+ Sehbehinderung. Hier machen auch jährlich 20-30 Leute FSJ vielleicht wäre dies etwas für dich zur Orientierung!
     

Diese Seite empfehlen