1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Suche Laserdrucker - Kaufempfehlung?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von img, 23.11.06.

  1. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Hallo miteinander,

    ich habe vor mir einen Laserdrucker zuzulegen, habe auch mal etwas gestöbert und zahlreiche modelle im bereich <150€ gefunden...

    ich brauche ihn fürs Studium, muss häufig große Skripte etc ausdrucken und hab mittlerweile keine Lust mehr meine Mitbewohner damit zu nerven ;)

    Welche Auflösung sollte der Drucker haben?
    Welchen Speicher?
    Welche Einschubgröße für Blätter sollte er haben?
    Bei welchem Drucker sind die kartuschen günstig? oder sind die alle ungefär gleich?

    ---> welchen Laserdrucker könnt ihr mir empfehlen?

    http://www.amazon.de/Brother-HL2030..._ka_3/028-5297700-9131713?ie=UTF8&s=computers

    dene habe ich bei amazon gefunden, scheint gut zu sein... wenn jemand was dazu sagen könnte?

    hoffe da kommen ein paar tips, brauche recht schnell einen
    grüße Jan
     
  2. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Also.. Laserdrucker is so ne sache ... wenn du was robustes willst den du net im netzwerk betreiben willst dann könnt ich nen hp 1010 1020 oder 1022 vorschlagen. Der is schön gebaut und recht einfach zum zerlegen (hp sind grundsätzlich vom innendesign richtig schön aufgeräumt und übersichtlich) ich mein der hat so 2mb speicher, wenn du den als usb laufen lässt sollte das reichen. Und es gibt nen mac treiber(zumindest funktioniert n mac an dem ding, vgl hp homepage ). Auf der hp homepage gibts übrings n nette übersicht über die "mac kompatiblen" drucker.
    PS Drucker am besten von Kyocera. Epson(da kenn ich nur die netzwerkdrucker) ist nur bedingt zu empfehlen genau so wie canon wegen treibern und weil viele nicht ganz so robust sind. Auf jeden fall würd ich immer mich informieren obs entsprechende treiber gibt die auch ein brauchbares ergebniss liefern. (Aso so zu rumreichen an mitbewohner etc sind so laser net ganz so gut weil man die dinger dann doch recht leicht futsch kriegt:)
     
  3. Iam

    Iam Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    habe genau das gleiche Problem wie Du.

    Im Saublöd-Markt meines Vertrauens hatte man mir erst den HP1020 für 89Euro empfohlen. Allerdings ist dieser laut HP-Aufdruck nicht mit Mac OS X kompatibel. Der einzige Drucker von HP den sie da hatten, war der 1022, der gleich doppelt soviel gekostet hat.

    Auf den Brother bin ich nun auch gestoßen, vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit dem?

    Gruß
    Iam
     
  4. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.476
    Wir hatten hier im Forum schon mal einen Thread,wenn ich mich richtig entsinne,funktioniert der HL LJ 1020 mit dem HP LJ 1022 Treibern.

    Der HP LJ 1020 ist (preislich) eine gute Alternative,ich nutze einen HP Color Laser Jet 2550.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    an der Stelle vielleicht nochmal der Hinweis auf die Lexmark Cash-Back Aktion: http://www.apfeltalk.de/forum/lexmark-cash-back-t56536.html

    Ich hab effektiv 170 EUR und ein paar Cent für den Farblaser C500n bezahlt. Da muß ich über "s/w bis 150 EUR" eigentlich nicht mehr nachdenken.

    Gruß Stefan
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    jo 1020 läuft
     
  7. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    mhh lexmark ich kenn mittlerweile 2 produktlinien die probleme mit dem graden Papiereinzug haben also genau angucken vorher!
     
  8. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    der oben erwähnte brother hat osx treiber, steht dabei....
    Netzwerkdrucker ist nicht von nöten, reicht ein normaler via usb :)
     
    #9 img, 23.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.06
  9. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Der hp LaserJet 1010 läuft auch prima am Mac.
     
  10. AnAx

    AnAx Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    70
    Ich hab den Brother HL 2030 an einer Airport Express Basis hängen, funktioniert einwandfrei!
    Toner musste ich noch nicht nachkaufen, da sind wohl andere günstiger.

    Wenn ich mir wieder einen kaufen würde, würde ich zum Kyocera FS 920 greifen, hab vor Brother nur gute Erfahrungen mit Kyo gemacht.
    Allerdings klingt die Lexmark-Aktion von @stk sehr interessant!
     

Diese Seite empfehlen