1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Konzept durch Datensicherung mit TimeCapsule

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von juerjean, 21.12.08.

  1. juerjean

    juerjean Erdapfel

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    bin neuer stolzer Besitzer eines iMac mit einer TimeCapsule-Platte.
    Habe folgendes Problem:
    Die TC ist eingerichtet und alle Daten (aus dem alten XP-PC) sind auf ihr abgelegt.
    Habe eine weitere 500GB-Platte via USB am iMac hängen und diese ist als Speicherort für die TimeMachine Backups hinterlegt.
    Es werden bei den Backups aber nur die Daten, die auf der MAC-HD bzw. auf meinem admin-Bereich hinterlegt sind, gesichert und nicht meine rund 300GB-Daten die auf der TimeCapsule liegen.

    Muß ich, bzw. kann ich in der TimeMachine Konfiguration festlegen, dass alle Dateien die auf ihr liegen im Backup berücksichtigt werden? Oder muß ich die Daten alle auf die MAC-HD transferieren?

    Danke für Eure Tipps.
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.240
    TM ist nicht dazu geeignet, Backups von Netzwerklaufwerken anzulegen.

    HTH,
    Dirk
     
  3. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Warum machst du es nicht genau anders herum? Backup mit Time Machine auf die TC und Daten vom alten PC auf die USB-Festplatte.
     
  4. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.240
    Ich glaube nicht, dass es um einen "alten" PC geht, sondern das die TC als NAS für beide Rechner dient...

    Gruss,
    Dirk
     
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich würde die Daten von TC mittels SuperDuper auf die externe HD sichern, wenn du schon bei der Einteilung bleiben willst. Eigentlich müsste TM das mit sparseimage auch schaffen...

    Am komfortabelsten wäre es natürlich alle Daten auf dem iMac und als Sicherung auf der TC zu haben, und ich sehe gerade keinen Grund der dagegenspricht, ausser du hast die 500 GB Variante und deine Backups sind über 200 GB groß. Aber ich kenne natürlich nicht deinen Hintergedanken.
     
    #5 awk, 21.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.08
  6. juerjean

    juerjean Erdapfel

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    3
    Hintergedanke

    Der Hintergedanke war:

    Auf der TimeCapsule alle Daten liegen zu haben, um über das Netzwerk mit einem XP-Notebook auf alle Daten zugreifen zu können. Dann kann auch der iMac aus bleiben, und in einem anderen Raum auf die TC zugegriffen werden.

    Liegen dann die Daten auf einer USB-Platte oder auf dem Mac klappt´s nicht.

    Außerdem spiele eine Rolle, dass wenn dem Mac irgendwas passiert, dann sind die Daten auf der TC da und sofort "greifbar".

    Aber wenn ich die Daten auf der TC nicht via Backup sichern kann, macht´s auch kein Sinn. Fliegt die TC durch, habe ich ein Riesenproblem.

    Danke erstemal für die Tipps.
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ehm... du spielst alle Daten auf deinen Mac und machst Backups mittels TC. Das wäre doch das Sinnvollste.
    D.h. TC tatsächlich als Backup Medium verwenden.
     
  8. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.240
    Zu einfach :)

    SCNR,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen