[Swift] Suche Ideen für eine iOS App.

Amari

Golden Delicious
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem. Vielleicht seid ihr ja etwas kreativ und könnt mir helfen.
Ich studiere Medieninformatik und suche für meine Abschlussarbeit ein Thema welches stark an Swift angelehnt sein sollte.
In diesem Sinne suche ich also erstmal nach einer Idee für eine sinnvolle iOS app. Die Schwierigkeit ist das es dem wissenschaftlichen Anspruch gerecht wird; muss also einen bestimmten Umfang haben, sprich nicht zu wenig, aber so das ich in dem vorgesehen Zeitrahmen fertig werde. Der Schwerpunkt liegt dann natürlich irgendwo auf dem Bedienkonzept,
Usability, "Visualisierung", ...

Ich wusste auch nicht direkt in welchen Bereich ich posten soll. Ich habe mal die Pro Sektion gewählt, da andere Entwickler
vielleicht eher eine Vorstellung davon haben welchen Aufwand eine Idee bedarf.

Vielleicht habt ihr Ideen für die ihr selber keine Zeit hattet, kennt Apps aus dem AppStore die interessant sind aber nicht weiter gepflegt, oder schlecht umgesetzt.

Das einzige was ich absolut ausklammer sind Spiele. Ich hatte schon an einen Mail Client gedacht, nur gibt es schon so viele. Irgendwelche Anwendungen im Bereich Productivity wären ganz interessant. Ich zerbreche mir schon seit Tagen den Kopf, aber irgendwie ist es immer so, das wenn man auf Kommando etwas sucht einem nichts einfällt. Bin für jede Inspiration dankbar :)

An welchen Projekten arbeitet ihr so, Hobbymäßig?

lg
 

theWr3tch

Braeburn
Mitglied seit
26.02.14
Beiträge
43
Moin,

Kennst du diese 3D Fotofunktionen von Facebook? Wär echt cool wenn es eine App gäbe mit der man solche „Fotos“ erstellen könnte. Eine Funktion zum teilen und zum darstellen, unabhängig von der App, sollte es auch geben. Ich persönlich finde diese 3D Fotos echt interessant.

P.S. Ich wäre mit einer Gewinnbeteiligung von 10% zufrieden


LG
 

Amari

Golden Delicious
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
6
Moin,

Kennst du diese 3D Fotofunktionen von Facebook? Wär echt cool wenn es eine App gäbe mit der man solche „Fotos“ erstellen könnte. Eine Funktion zum teilen und zum darstellen, unabhängig von der App, sollte es auch geben. Ich persönlich finde diese 3D Fotos echt interessant.

P.S. Ich wäre mit einer Gewinnbeteiligung von 10% zufrieden


LG
Kannst du mal ein Screenshot machen wie das aussieht? Kenne mich mit Facebook irgendwie nicht so aus ^^

Gewinnbeteiligung? Kein Problem :D
Bin ehrlichgesagt schon froh wenn es gut genug ist um kostenlos im Store angeboten zu werden :rolleyes:
 

Pickle.me.Elmo

Gast
Bezüglich Visualisierung würde mir jetzt so etwas wie das eingestellte "Status Board" von Panic einfallen:
Also ein Art Tagesübersicht bei der sich der Nutzer sich die persönliche Ansicht aus verschiedenen Modulen zusammenbauen kann.
 
  • Like
Wertungen: Amari

Amari

Golden Delicious
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
6
Wow, Danke. Das sieht echt toll aus. Schade das es nur mit einer DualCam geht. Habe noch das einfache iPhone7 mit nur einer Linse. Sonst würde mich das echt faszinieren nachzubauen.
Bildverarbeitung ist auch ein super Thema.
 

theWr3tch

Braeburn
Mitglied seit
26.02.14
Beiträge
43
Wow, Danke. Das sieht echt toll aus. Schade das es nur mit einer DualCam geht. Habe noch das einfache iPhone7 mit nur einer Linse. Sonst würde mich das echt faszinieren nachzubauen.
Bildverarbeitung ist auch ein super Thema.
Brauch man da wirklich ne Dual-Kamera? Dachte das geht mit jedem iPhone welches die Porträtfunktion unterstützt?!

Schade, hätte mich echt über eine solche App gefreut.
 

Amari

Golden Delicious
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
6
Brauch man da wirklich ne Dual-Kamera? Dachte das geht mit jedem iPhone welches die Porträtfunktion unterstützt?!

Schade, hätte mich echt über eine solche App gefreut.
Ja, steht zumindest auf der Facebook Seite. Ich gehe stark davon aus, das die Abstände aus der Differenz der beiden Bildern berechnet wird, woanders kann diese Information eigentlich nicht her kommen.

Bezüglich Visualisierung würde mir jetzt so etwas wie das eingestellte "Status Board" von Panic einfallen:
Also ein Art Tagesübersicht bei der sich der Nutzer sich die persönliche Ansicht aus verschiedenen Modulen zusammenbauen kann.
Mit welchen Daten wurde dieses Dashboard gefüttert? Habs jetzt einfach mal gegoogelt und bin auf der alten Herstellerseite gelandet.
 

hosja

Biesterfelder Renette
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
4.732
Cool wäre AR App die was erklärt. Die Knöpfe einer Waschmaschine, davor halten, Knopf auf dem Display antippen, Erklärung kommt. Oder cooler: mit dem Finger die Knopf antippen und die App erkennt wo der Finger hintippte.
 
  • Like
Wertungen: Amari

Pickle.me.Elmo

Gast
Mit welchen Daten wurde dieses Dashboard gefüttert? Habs jetzt einfach mal gegoogelt und bin auf der alten Herstellerseite gelandet.
Die Tabelle, Graphen und DIY Panels waren csv, Json oder html abgerufen von einer URL oder Dropbox
RSS war über die entsprechenden Feed-url.
Kalender, Fotos nutzen iOS Schnittstellen.
Countdown und Text waren einfache Benutzereingaben in der App.

Mir ging es weniger darum, dass am Ende eine professionelle App dabei heraus kommt, vielmehr um deine 3 genannten Schwerpunkte:
Bedienkonzept, Usability, "Visualisierung".
Da böte eine modulare App eventuell viel Spielraum.
 
  • Like
Wertungen: Amari

Nathea

Admin
AT Administration
Mitglied seit
29.08.04
Beiträge
14.334
...
Gewinnbeteiligung? Kein Problem :D
Bitte beachten: Werbung (auch Schleich-) ist bei uns im Forum nicht erlaubt. ;) und würde unnachsichtige Löschung der Beiträge zur Folge haben.

Wenn Du allerdings Apfeltalk so lange treu bliebest und fleissig bei uns mit schreiben und helfen würdest, stünde Dir nach einer Wartezeit auch unser Forenbereich "App-Promotion" zur Verfügung. Sollte also tatsächlich eine lohnenswerte App von Dir entwickelt werden, wäre das der Platz dafür, um auch hier dafür Interessenten zu gewinnen.
 
  • Like
Wertungen: Amari

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.375
Ja, steht zumindest auf der Facebook Seite. Ich gehe stark davon aus, das die Abstände aus der Differenz der beiden Bildern berechnet wird, woanders kann diese Information eigentlich nicht her kommen.
Diese 3D Bilder können auch mit einen iPhone 7 bei FB erzeugt werden, die Dual Kamera ist nicht Notwendig. Dazu kommt deine Vermutung ist auch nicht richtig, denn die Linsen beim iPhone haben ja Unterschiedliche Brennweiten und sind somit Unterschiedlich nah einen Objekt dran.
 
  • Like
Wertungen: Amari

Amari

Golden Delicious
Mitglied seit
29.01.19
Beiträge
6
Bitte beachten: Werbung (auch Schleich-) ist bei uns im Forum nicht erlaubt. ;) und würde unnachsichtige Löschung der Beiträge zur Folge haben.
Sorry. Dachte der Sarkasmus wäre offensichtlich.

@m4d-maNu Hast du es selbst mal ausprobiert. Muss ich dann tatsächlich mal installieren.
In der News hier: https://facebook360.fb.com/2018/10/11/3d-photos-now-rolling-out-on-facebook-and-in-vr/
wird nur iPhone 7+ und höher genannt. Daher kam meine Schlussfolgerung. Ich recherchiere nochmal :)
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
15.375
Ich selbst habe es nicht selbst probiert meine Lebensgefährtin hat mal in FB mit Ihren SE eine solche Aufnahme gemacht. Testen selbst kann ich es nun aber auch nicht mehr wirklich das nur noch iPhones mit Dual Kamera nun bei uns im Einsatz sind.